Fisch

Die richtige Angelschnur beim Fachhändler kaufen

Der Erfolg beim Angeln hängt wesentlich vom verwendeten Angelzubehör und dessen Qualität ab. Essentiell ist die Angelschnur, die beim Angeln nun mal dazu gehört.

Angelausrüstung komplettieren: Bissanzeiger jetzt in großer Auswahl

Eine professionelle Angelausrüstung setzt sich aus verschiedenen Gegenständen zusammen. Ein Bissanzeiger ist beim Angeln ohne Schwimmer und beim Nachtangeln eine wertvolle Hilfe. Der Online-Shop angel-domaene.de hält aktuell eine große Auswahl an Bissanzeigern für den Angler bereit. Das Angebot setzt sich aus elektronischen und optischen Bissanzeigern sowie Bissanzeiger Sets zusammen. Damit wird den Bedürfnissen der einzelnen Fischarten und der sich daraus ergebenden Form des Angelns Rechnung getragen.

Raubfische mit Einsatz der richtigen Blinker fangen

Angelsportler, die auf Raubfische angeln, kennen und schätzen Blinker. Die Köder imitieren die Bewegungen von kleinen und schwächlichen Fischen durch ihre individuelle Gestaltung perfekt und machen es somit auch für Anfänger leichter, Barsch, Hecht und andere Räuber zu fangen. Natürlich besteht die Kunst beim Angeln auch in der richtigen Wurftechnik und jedes Gewässer hat eigene Herausforderungen. Mit dem passenden Kunstköder können aber auch in schwierigen Gewässern gute Fänge erzielt werden. Die große Auswahl an Ködern macht es jedoch auch für versierte Angler nicht immer ganz einfach, den Überblick zu behalten.

Nach dem Angeln Köstlichkeiten aus dem Räucherofen genießen

Ein geräumiger Räucherofen ist eine tolle Möglichkeit, die Fische nach dem Angeln selbst schmackhaft zuzubereiten. Verschiedene Modelle bieten da verschiedene Möglichkeiten. Das Modell Magnum etwa ist ein Kastenräucherofen und bietet für bis zu 20 Fische Platz. Für eine oder zwei Personen ist ein solches Modell daher genauso geeignet wie für den Einsatz auf einer Feier oder innerhalb einer größeren Familie. Angelsport Experte Angel Domäne informiert jetzt ausführlich auf seiner Website.

Einmal Fisch pro Woche hält das Gehirn fit

Fisch essen beugt Alzheimer vor

Eine amerikanische Studie hat das Hirnvolumen von 260 Personen mittels Magnetresonanztomographie (MRT) gemessen und mit dem Fischkonsum verglichen. Daraus geht hervor, dass diejenigen Studienteilnehmer, die mindestens 1 Mal pro Woche Fisch aßen, ein deutlich größeres Hirnvolumen hatten.
Das Hirnvolumen der Leute, die wenig Fisch aßen, ging vor allem in denjenigen Bereichen zurück, die für das Gedächtnis verantwortlich sind, eine Funktion, die bei allen Demenzerkrankungen wie auch bei der Alzheimerschen Demenz massiv eingeschränkt ist.
Was genau beim Fischkonsum das Gehirn vor Volumenverlust schützt ist nicht bekannt. Die Forscher spekulierten, dass es sich um Omega-3 Fettsäuren handeln könnte. Größere Studien müssen die Befunde aber erst noch bestätigen, bevor man zum allgemeinen Fischessen aufrufen kann.

Fisch und Meeresfrüchte von "Deutsche See" ab sofort auch im Internet

Marktführer für Fisch und Meeresfrüchte startet Online-Shop und bietet interessierten Fischliebhabern eine Auswahl hochwertiger Fische und Meeresfrüchte an. Erhältlich unter www.shop.deutschesee.de.

Inhalt abgleichen