Nimble Storage geht im deutschsprachigen Raum an den Start

  • : Function split() is deprecated in /www/htdocs/w00dbb96/modules/filter/filter.module on line 895.
  • : Function split() is deprecated in /www/htdocs/w00dbb96/modules/filter/filter.module on line 895.

Nimble Storage expandiert in schnellem Tempo. Nach der Eröffnung des Hauptsitzes im Oktober 2011 gründete der Hersteller von Speicherlösungen, die auf einem vollständig neuen Architekturansatz beruhen, aktuell weitere Geschäftsstellen in Hamburg und Amsterdam. Damit ist der Hersteller nun auch in der DACH- und der Benelux-Region präsent. Das deutsche Büro wird von Tim Berndt, Sales Manager DACH, geleitet.

Bislang am schnellsten wachsendes Storage-Unternehmen aller Zeiten verstärkt seine Vertriebsaktivitäten im europäischen Raum

Mit den aktuell eröffneten Geschäftsstellen in Hamburg und Amsterdam fasst der US-amerikanische Hersteller Nimble Storage jetzt weiter Fuß in Europa. Das Unternehmen setzte mit der Berufung von Phil Turner zum Sales Director für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) sowie der damit einhergehenden Gründung einer Niederlassung in Großbritannien erst im vergangenen Oktober zum Sprung über den Atlantik an. Diesen Schritt und den raschen Ausbau der Vertriebsaktivitäten begründet der in den USA bereits überaus erfolgreiche Hersteller mit dem starken Interesse an seinen Lösungen. Neben der EMEA-Zentrale nahe London ist Nimble Storage damit nun auch in der Benelux- (Belgien, Niederlande, Luxemburg) und der DACH- (Deutschland, Österreich, Schweiz) Region präsent. Weitere Büros in Frankreich und Skandinavien sollen in Kürze folgen. Bei der Erschließung der Märkte setzt Nimble Storage in der EMEA-Region auf ein zweistufiges Vertriebsmodell, das den Verkauf der Produkte über Distributoren und ein spezialisiertes Partnernetzwerk vorsieht. Im Rahmen des Ausbaus sucht der Hersteller weiterhin vor allem den Mittelstand bedienende Fachhändler sowie Value-Added-Reseller (VARs) mit Storage- und Virtualisierungs-Know-how.

Erfahrene Vertriebs- und Marketingexperten sowie Systemingenieure

Für die Leitung des deutschen Büros konnte das Unternehmen Tim Berndt gewinnen, der bereits seit vielen Jahren in der Storage-Branche zu Hause ist und als versiert beim Aufbau vielversprechender Technologieunternehmen gilt. Der zuletzt als District Sales Manager, Mid Market Channel, für den bundesweiten Mittelstands- und Channel-Vertrieb des BRS-Geschäftsbereichs von EMC verantwortliche gebürtige Kieler bestimmte zuvor maßgeblich die Entwicklung von Data Domain in Deutschland mit. Mit im Boot ist zudem als Senior Systems Engineer Klaus Kupfer, mit dem Berndt bereits bei EMC und Data Domain erfolgreich im Team zusammenarbeitete. Neu dabei ist außerdem Arjen Koen, der sich vom Amsterdamer Büro aus um die Märkte in Belgien, der Niederlande und in Luxemburg kümmert.

Geschwindigkeitswunder: Speichersysteme basieren auf neuartiger Architektur

Die Produkte von Nimble Storage eignen sich vor allem dann, wenn leistungsstarker Primärspeicher mit geringer Latenz gefordert ist. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn unternehmenskritische Anwendungen wie Microsoft Exchange betrieben oder virtuelle Infrastrukturen zum Einsatz kommen. Um dem nachzukommen, kombiniert der Hersteller schnelle Solid-State-Drives (SSDs) mit klassischen Festplatten, die eine hohe Kapazität bieten. Integraler Bestandteil der Lösungen sind zudem Funktionen für eine standortübergreifende bandbreitenoptimierte Datenreplizierung über Weitverkehrsnetze. Dadurch können Unternehmen jeder Größenordnung eine vollständige und wirtschaftliche Disaster-Recovery-Lösung realisieren.

Zu den Kunden von Nimble Storage zählen derzeit vor allem im Finanzsektor, dem Handel oder der Fertigungsindustrie tätige Unternehmen. Jedoch bieten sich die Speichersysteme branchenübergreifend für alle Organisationen an, die ihre Speicher- und Datenschutzstrategien optimieren und im gleichen Zug den Managementaufwand und die Gesamtbetriebskosten verringern wollen.

Zitat

"Die Speicherlösungen von Nimble Storage beruhen auf einer den Markt künftig verändernden Architektur, die das Beste aus verschiedenen Welten zusammenführt und in punkto Performance, Kapazität, Skalierung und Protokollunterstützung keinen Entwicklungsgrenzen unterliegt. Damit stehen Systeme zur Verfügung, die für alle gespeicherten Daten eine bislang nicht gesehene Leistung bieten und das genau dann, wenn benötigt. Kunden profitieren von einem skalierbaren Storage-Pool, der Performance und Kapazität genauso einfach zur Verfügung stellen kann, wie es heutige Infrastrukturen fordern sowie sich bedarfsgerecht an steigende Anforderungen anpassen lässt. Ein kompliziertes Sizing im Vorfeld oder das Nachjustieren im Betrieb entfällt dabei vollständig. Integrierte Snapshot-, Cloning- und Replikationstechnologien einschließlich der Integration in Microsoft- und VMware-Umgebungen erlauben Datensicherungen 90 Tage und länger auf dem System vorzuhalten, ohne dass hierfür teuerer Speicherplatz in Anspruch genommen werden muss. Und das alles zu einem Preis und ohne kompliziertes Lizenzierungsmodell. Zahlreiche Kunden weltweit haben sich auf Grund dieser Vorteile - Konvergenz, Simplizität, hohe Geschwindigkeit bei verifizierter Datensicherheit und keine Sackgassen - bereits für unsere Produkte entschieden und sind sich zudem des Entwicklungspotenzials bewusst. Das erklärt den Erfolg, den Nimble Storage am Markt verzeichnet und den wir auch hierzulande fortsetzen werden. Dass wir auf einem guten Weg sind zeigt sich alleine daran, dass wir im deutschsprachigen Raum schon binnen weniger Wochen etliche Partner zeichnen konnten."
Tim Berndt, Sales Manager DACH, Nimble Storage

Gegründet von erfahrenen Branchenkenner, die bereits in der Vergangenheit die Entwicklung wegweisender Technologien und Produkte bei marktführenden Unternehmen maßgeblich mitbestimmten, ist Nimble Storage derzeit der am schnellsten wachsende Anbieter von Speicherlösungen in der Geschichte der Storage-Industrie. Mit der Entscheidung für die Speichersysteme des Herstellers, müssen Unternehmen nicht länger Kompromisse zwischen Leistung, Kapazität, einfachem Management und Kosten eingehen. Nimble’s patentierte Cache Accelerated Sequential Layout-Architektur kombiniert von Hause aus schnelle, leistungsstarke Flash-Speicher mit kapazitätsstarken Festplatten. Dies legt das Fundament für Speichersysteme, deren hohe Leistung bezahlbar ist, das Backup vereinfachen und die sich zudem als Disaster-Recovery-Lösung nutzen lassen. Darüber hinaus zeichnen sie sich durch einen problemlosen Betrieb aus. Die Lösungen von Nimble Storage werden weltweit über das Partnernetz des Herstellers vertrieben.
Nimble Storage
Tim Berndt
Kurze Mühren 1
20095 Hamburg
+49 (0)40 32 901 312

www.nimblestorage.com
tberndt@nimblestorage.com

Pressekontakt:
billo pr GmbH
Tina Billo
Taunusstraße 43
65183 Wiesbaden
tina@billo-pr.com
0611.5802.417
http://www.billo-pr.com

0
Ihre Bewertung: Nichts