Online Casinos in Deutschland: Katharina Hahn über die Übergangsphase der Legalisierung

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Katharina Hahn über die Übergangsphase der Legalisierung

Die Bundesländer in Deutschland haben sich auf eine Zulassung von Online Casino Glücksspiele geeinigt und eine Übergangsphase ins Leben gerufen, die bis zur Aktualisierung des neuen Glücksspielstaatsvertrags im Juli 2021 gilt. Diese Zeit soll den Betreibern der Glücksspielportale die Möglichkeit geben, die neuen Richtlinien auf ihren Glücksspielplattformen zu ändern und zu erfüllen.
Während der Übergangsphase müssen die Betreiber auf dem noch nicht regulierten deutschen Markt die Bestimmungen des neuen Glücksspielvertrages kennen und sie umsetzen, um eine Lizenz zu erhalten. Die deutschen Bundesländer legen großen Wert auf den Spielerschutz und haben dementsprechend strenge Auflagen erlassen, um das Problem Spielsucht zu reduzieren bzw. zu verhindern.
Alle Online Casinos müssen für Deutschland folgende Regeln einhalten:
- Casinospiele und Wetten müssen getrennt auf der Webseite angeboten werden. Cross Marketing ist verboten.
- Online Tischspiele wie BlackJack und Roulette sind während der Übergangszeit nicht erlaubt.
- Spieler dürfen nur einen maximalen Einsatz pro Spin an einem Slot von 1 Euro tätigen.
- Für die Spieler gilt ein maximales Einzahlungslimit von 1.000 Euro im Monat. Spieler können eine Limit Änderung auf 10.000 Euro beantragen.
- Außerdem dürfen sich Spieler zukünftig nicht bei mehreren Anbietern anmelden und gleichzeitig auf mehreren Plattformen spielen.
Online Casinos, die in Deutschland aufgrund der Auflagen (weil sie beispielsweise nicht in ihr Geschäftskonzept oder zu ihrer anvisierten Zielgruppe passen) keine Lizenz erwerben möchten und eine Lizenz aus einem anderen EU-Land haben, gelten dann in Deutschland als illegal.
Ohne Zweifel wirft der legale Übergang viele Fragen und Diskussionen auf und erzeugt rege Aufmerksamkeit bei Online Casino Affiliates Partnern wie casinoallianz.com. Dieses Online Portal, das beispielsweise der Online Gaming Community umfassende Testberichte über Gaming Bewertungen zur Verfügung stellt, war von Anfang an (gemeinsam mit anderen Casino Betreibern) ein Teil der deutschen Glücksspiel-Reformierung.
Die Chefredakteurin von CasinoAllianz Katharina Hahn kennt die neuen Regeln für die Affiliate Partner und erklärt sie wie folgt:
- Bei der Bewerbung der Glücksspielplattform darf das Wort "Casino" nicht verwendet werden und muss aus dem Inhalt ausgeschlossen sein. Das gilt für Bewertungen, Textlinks, Banner und URL der Websites sowie für jede Art von Mitteilungen.
- Jegliche Tischspielreferenzen über BlackJack, Roulette oder Baccarat und Referenzen zu denselben Live Casino Spielen sind in allen Bewertungen, Texten, Bildern, Bannern oder Webseiten nicht erlaubt.
- Ebenfalls müssen alle Jackpot Spiele Referenzen in Bewertungen, Texten, Bildern, Bannern oder Webseite entfernt werden.
Trotz der Aufstellung der neuen Regeln des Spielerschutzes betreffend, bestehen bei vielen Spielerschutz- und Spielsucht-Organisationen weiterhin Bedenken. Sie sind der Meinung, dass die Übergangsphase auf Kosten des Spielerschutzes und der Spielschutzprävention geht. Es könnte nicht einfach sein, dies rückgängig zu machen, wenn die Europäische Kommission die kommenden Rechtsvorschriften nicht ratifizieren wird.
Die Chefredakteurin von CasinoAllianz, Katharina Hahn, kommentierte diese Richtlinie wie folgt. "Die Übergangspolitik in Deutschland hätte zu keinem besseren Zeitpunkt kommen können. Der Glücksspielmarkt ist reif für Spieler, die die neuen legalen Spielperspektiven kennenlernen möchten. Trotzdem sollte der gesamte Markt - wie bei CasinoAllianz - ein Programm zur Verantwortung im sozialen Bereich einführen."
Die Einführung der deutschen Übergangszeit und die damit verbundenen Auflagen und Regelungen dürfte Schockwellen auf dem regulierten Markt, einschließlich bei CasinoAllianz, auslösen. Durch die Übergangsphase wird es ein enormes Wachstum an Top Online Casinos geben, die alle Bedingungen einzuhalten werden, um sich auf dem deutschen Markt etablieren zu können und um eine legale deutsche Casino Lizenz zu erhalten.
Softwareunternehmen, die die Identität der Spieler überprüfen und die eine europaweite Rechtskonformität und höchste Datensicherheit garantieren, werden mit den Betreibern von Online Casinos zusammenarbeiten. Der Münchner Softwareentwickler IDnow beispielsweise kann Alter eines Spielers überprüfen und gleichzeitig auch für die Sicherheit in deutschen Online Casinos sorgen.

Der im Herbst 2019 gestartete CasinoAllianz-Leitfaden hat sich zu einer der informativsten und benutzerfreundlichsten Webseiten in Deutschland entwickelt. CasinoAllianz ist stolz auf professionelle Spielberichte und Online-Casino-Updates und unterstützt seine Mission, das deutsche Spielerlebnis zu entmystifizieren. Nach einem Jahr des Bestehens hat CasinoAllianz mindestens 10.000 Benutzer pro Monat. Alle Besucher des Bewertungsportals können mehr als 60 Boni ohne Einzahlung und 2.000 Freispiele erhalten.

Firmenkontakt
Casino Allianz
Katharina Hahn
Schopenhauerstraße 71
80807 München
03020849740
press@adlerteam.co
https://casinoallianz.com/

Pressekontakt
Casino Allianz
Katharina Hahn
Schopenhauerstraße 71
80807 München
03020849740

info@casinoallianz.com
https://casinoallianz.com/

Keywords: