Fintech Raisin und Sparda-Bank Nürnberg erweitern Kooperation

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Erfolgreiche Partnerschaft besteht bereits seit 2019. Sparda-Bank Nürnberg bietet künftig ein eigenes Festgeldangebot auf WeltSparen an. Sparda-Vorstand Stefan Schindler: "Kunden sollen jetzt von den positiven Entwicklungen an den Zinsmärkten profitieren."

Nürnberg - Die Sparda-Bank Nürnberg eG, mit über 200.000 Mitgliedern die größte Genossenschaftsbank Nordbayerns, und das Berliner Fintech Raisin bauen ihre Kooperation beim Angebot von Sparprodukten aus. Über Raisins Plattform für Geldanlage WeltSparen bietet die Sparda-Bank Nürnberg künftig ein eigenes Festgeldangebot für Sparerinnen und Sparer an. Die Sparda-Bank ist damit die erste Genossenschaftsbank, die im Einlagengeschäft auf WeltSparen aktiv ist.

Gemeinsam gewachsen: Sparprodukte folgen auf Vertriebspartnerschaft
Der Einstieg ins Einlagengeschäft über WeltSparen ist für die Sparda-Bank Nürnberg der nächste Schritt in einer erfolgreichen Zusammenarbeit. Bereits seit 2019 ist die Genossenschaftsbank als Vertriebspartner von Raisin tätig. In diesem Rahmen hatten Kundinnen und Kunden über die Website der Sparda-Bank Nürnberg Zugang zu Tages- und Festgeldern von Raisins Partnerbanken aus Deutschland und Europa. Eingebunden waren nur von der Stiftung Warentest geprüfte und verifizierte Geldanlagen. In der Niedrigzinsphase konnten die Sparda-Kundinnen und -Kunden ihr Geld dadurch verzinst anlegen.

Vorteile für alle Seiten
Mit der jüngsten Zinsentwicklung wird für die Sparda-Bank Nürnberg das Angebot eigener Sparprodukte auf WeltSparen attraktiver. Durch die Kooperation mit WeltSparen erschließt die Genossenschaftsbank einen breiteren Kundenkreis. Den Nutzerinnen und Nutzern von WeltSparen steht eine größere Angebotsvielfalt zur Verfügung - erstmals mit Sparprodukten einer deutschen Genossenschaftsbank.

Die Partnerschaft startet mit dem Angebot eines einjährigen Festgelds mit einem Zinssatz von 0,6 Prozent p.a.. Verbraucherinnen und Verbraucher können das Produkt über WeltSparen einfach, schnell und komplett digital abschließen. Eine Erweiterung um zusätzliche Sparprodukte ist geplant.

Stefan Schindler, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Nürnberg, erklärt:
"Wir freuen uns, dass wir die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Raisin auf WeltSparen ausbauen können. Somit haben künftig noch mehr Menschen einen schnellen und einfachen Zugang zu unserem attraktiven Festgeldangebot. Als Genossenschaftsbank ist es uns wichtig, dass unsere Kundinnen und Kunden jetzt direkt von den positiven Entwicklungen an den Zinsmärkten profitieren - deswegen nehmen wir hier gerne die Pionierrolle in der Branche ein."

Carina Ewald, Director DACH bei Raisin, kommentiert:
"Die Kooperation mit der Sparda-Bank Nürnberg ist ein toller Vertrauensbeweis und setzt ein wichtiges Zeichen: Die Bank ist nicht nur die erste Genossenschaftsbank auf WeltSparen, sondern zugleich unser erster Partner, der auf der einen Seite Kundeneinlagen aufnimmt und auf der anderen Seite Einlagen eigener Kundinnen und Kunden an Drittbanken vermittelt. Das Anbinden an unsere beiden Vertriebskanäle ermöglicht es der Sparda-Bank Nürnberg, besonders flexibel auf Marktentwicklungen zu reagieren."

Über Raisin (WeltSparen)
Raisin ist ein Wegbereiter für Open Banking für Spar- und Anlageprodukte. Das FinTech-Unternehmen bietet eine Open-Banking-Infrastruktur für den globalen 50+ Billionen Dollar großen Einlagenmarkt, von der Banken und Sparer gleichermaßen profitieren: Sparer erhalten eine größere Produktauswahl und mehr Entscheidungsfreiheit, Finanzdienstleister erstklassige Marktplatzlösungen für ihre eigenen Kunden und Banken einen besseren Zugang zur Einlagenfinanzierung. Raisin betreibt eigene B2C-Marktplätze - in Europa unter den Marken Raisin, WeltSparen und ZINSPILOT sowie in den USA unter der Marke SaveBetter. In Deutschland bietet das Unternehmen neben Sparprodukten auch ETF-basierte Investment- und Altersvorsorgeprodukte und Investitionen in Private Equity an. Raisin arbeitet mit rund 400 Banken und Finanzdienstleistern aus mehr als 30 Ländern zusammen und hat über 750.000 Direktkunden. Hinter Raisin stehen namhafte internationale Investoren wie btov Ventures, Deutsche Bank, FinLab, Goldman Sachs, Greycroft, Headline/e.ventures, Index Ventures, Kinnevik, Orange Ventures, PayPal Ventures, Thrive Capital, Top Tier Capital Partners, Ribbit Capital und Vitruvian Partners, sowie Peter Thiel. Das Unternehmen hat Büros in Berlin, Frankfurt, Hamburg, London, Madrid, Mailand, Manchester, New York und Paris.

Pressekontakt Raisin / WeltSparen
Mathias Paul & Paul Wolter
Communications
+49 151 703 476 37
presse@weltsparen.de
www.weltsparen.de

Die 1930 gegründete Sparda-Bank Nürnberg eG ist die größte genossenschaftliche Bank in Nordbayern und mit 15 Filialen und 9 SB-Centern in der gesamten Region vertreten. Heute ist die Sparda-Bank Nürnberg eG eine Direktbank mit Filialen; das heißt, sie verbindet die Vorteile einer Direktbank (günstige Konditionen und einfache Abwicklung) mit den Vorteilen einer Filialbank (qualifizierte und persönliche Beratung). Als eines der ersten Unternehmen der Branche ist die Genossenschaftsbank seit 2021 klimaneutral. Die Sparda-Bank Nürnberg hat insgesamt über 200.000 Mitglieder. Die Bilanzsumme der Bank betrug 2021 rund 4,9 Milliarden Euro. Als sozial-ökologische Genossenschaftsbank unterstützt sie ihre Mitglieder in den vielen Bereichen beim Einstieg in eine nachhaltigere Lebensführung. Im Bereich der gewerblichen Immobilienfinanzierung leistet die Sparda-Bank einen wichtigen Beitrag zu bezahlbarem Wohnraum in der Region. 93 % der Eigenanlagen hat die Sparda-Bank bereits nachhaltig investiert. Bis 2025 soll die 100 %-Quote erreicht sein.

Firmenkontakt
Sparda-Bank Nürnberg eG
Frank Büttner
Eilgutstraße 9
90443 Nürnberg
0911/2477-321
frank.buettner@sparda-n.de
http://www.sparda-n.de

Pressekontakt
KONTEXT public relations GmbH
Janine Wölfel
Melli-Beese-Str. 19
90768 Fürth
0911/97478-0
info@kontext.com
http://www.kontext.com

Keywords: