Erstellen Sie innerhalb weniger Minuten Ihre kostenlose Pressemitteilung auf unserem Presseportal Prmitteilung.de. Um eine kostenlose Pressemitteilung erstellen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren. Sie können dann Ihre Presse Mitteilung erstellen und einreichen. Nach Prüfung durch uns wird die Pressemitteilung freigeschaltet, wenn sie die AGB und den Pressekodex erfüllt.
Veröffentlichen Sie hier Ihre Pressemitteilung kostenlos auf weiteren 180 Presseportalen.

INTERNOS kauft NH Hotel in Turin für das Sondervermögen "Real Value Plus"

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 


NH Hotel in Turin

INTERNOS Global Investors (http://www.internosglobal.com) (INTERNOS), der paneuropäische inhabergeführte Immobilienfondsmanager, kauft für 23,1 Mio. Euro das NH Hotel Santo Stefano in Turin für das Sondervermögen "Real Value Plus", welches für einen deutschen institutionellen Anleger von der Institutional Investment Partners KVG bereitgestellt wird. Der Verkäufer ist der italienische Immobilienentwickler Immobiliare Galileo S.r.l. Das Hotel wird nun langfristig innerhalb eines Pachtvertrags, der feste und variable Mietkomponenten enthält, von der spanischen NH Hotel Gruppe betrieben.

Das 4-Sterne-Hotel hat 125 Zimmer, ein Restaurant, eine Bar und neun Konferenzräume. Das NH Santo Stefano Turin befindet sich in einer strategischen Lage im historischen Zentrum Turins in fußläufiger Lage zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Diese Immobilie wurde im Rahmen des Internos Hotelimmobilien Value-Add-Mandats auf Grund seiner guten Lage, der Qualität der Immobilie und der Umwandlung des bisherigen Managementvertrags in einen langfristen Pachtvertrag gekauft.

Fair, fairer, HUAWEI

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Düsseldorf, 14. Oktober 2015 - HUAWEI, einer der weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen, erobert die Herzen der Verbraucher: Das Unternehmen wurde mit dem Deutschen Fairness-Preis 2015 in der Kategorie "Smartphone-Hersteller" ausgezeichnet und konnte besonders bei Preis / Leistung, Zuverlässigkeit und Transparenz überzeugen. Der Deutsche Fairness-Preis wurde zum zweiten Mal in Folge von n-tv und dem Deutschen Institut für Service-Qualität vergeben.

"Wir freuen uns, dass wir mit unseren Produkten die Verbraucher überzeugen und den Deutschen Fairness-Preis gewinnen konnten. Unseren Kunden innovative leistungsstarke Technologien zu fairen Preisen zu bieten, ist fester Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie", sagt Matthias Mittelviefhaus, Vice President Devices Consumer Business Group bei HUAWEI Technologies Deutschland. "Die Verbraucher sind unsere härtesten Kritiker und wir legen bei der Entwicklung unserer Produkte großes Augenmerk auf ihr Feedback und ihre Wünsche, um ein optimales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Deswegen ist die Auszeichnung durch die Verbraucher von großer Bedeutung und bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind."

Fußballmanager Wolfgang Holzhäuser wird Partner bei Goldmedia

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Fußballmanager Wolfgang Holzhäuser wird Partner bei Goldmedia
Wolfgang Holzhäuser, Associate Partner Goldmedia

Berlin, 15. Oktober 2015. Die Beratungs- und Forschungsgruppe Goldmedia (www.Goldmedia.com) holt den renommierten Sportmanager Wolfgang Holzhäuser ins Beraterteam. Ab sofort ist der langjährige Leverkusen-Geschäftsführer Associate Partner bei Goldmedia.

Wolfgang Holzhäuser hat über vier Jahrzehnte den deutschen Profifußball geprägt. In seiner langen Manager-Karriere war er in Führungspositionen für den Deutschen Fußball-Bund, die Deutsche Fußball Liga und für Bayer 04 Leverkusen tätig. Er stärkt das Goldmedia-Team am Standort München und erweitert die Expertise von Goldmedia in den Bereichen Personalberatung, Vereinsführung und Clubmanagement, Sportbusiness, Sportsponsoring und Sportmarketing sowie Digitalstrategien für Vereine und Verbände.

Die „Eco-Lessons“ von KYOCERA erreichen in Japan und China über 100.000 Grundschüler

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das Programm an 1.500 Schulen dient dem Umweltschutz sowie dem Ausbau von Wissen über alternative Energien

5. Oktober 2015 – Kyoto (Japan)/Neuss (Deutschland) – Die Kyocera Corporation hat heute berichtet, dass in Japan und China bereits mehr als 100.000 Kinder an über 1.500 Grundschulen an den „Eco-Lessons“ zum Thema Umweltschutz – als Bestandteil der Corporate Social Responsibility (CSR)-Aktivitäten des Unternehmens – teilgenommen haben.

Die „Eco-Lessons“ werden von über 200 speziell ausgebildeten Mitarbeitern des Kyocera Konzerns geleitet. Sie beinhalten Experimentiersets und Spielzeuge, die mit Solarenergie betrieben werden, ein lustiges Quiz sowie andere interaktive Aktivitäten, die Kindern dabei helfen sollen, Probleme im Bereich Umweltschutz und Energie besser zu verstehen. Mitarbeiter der Kyocera Group nehmen an einem internen Schulungskurs teil, um die Ziele der „Eco-Lessons“ und Lehrmethoden kennenzulernen, bevor sie Schulen besuchen. Eine „Eco-Lesson“ ist 90 Minuten lang und richtet sich vor allem an Kinder im Alter von 9 bis 12.

Von Altersvorsorge bis Zinseszins: Fragen rund um die Geldanlage

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Fragen rund um die Geldanlage
Telefonaktion des Bankenverbandes
und der Welt am Sonntag

Bei einer Telefonaktion des Bankenverbandes und der Welt am Sonntag am 11. Oktober konnten Leser ganz unverbindlich 15 ausgewählte Berater anrufen und ihre Fragen rund um die Geldanlage stellen. Bei den Antworten zählte strikte Neutralität. Auch die Sutor Bank aus Hamburg war mit zwei Anlageexperten vertreten, um die Aktion zu unterstützten.
Das Themenspektrum der Fragen rund um die Geldanlage ging von der eigenen Altersvorsorge bis zum Zinseszins- und Kosteneffekt bei einem Sparplan. Häufig ganz praktisch und immer mit dem Wunsch nach einer telefonischen Auskunft, bei der strikte Neutralität gewahrt wird. Wichtig zu wissen ist, dass es bei Fragen zur Geldanlage keine pauschalen Antworten gibt. Bevor sich Anleger für eine bestimmte Art der Geldanlage entscheiden, müssen auch immer die Risikobereitschaft, die persönlichen und finanziellen Rahmenbedingungen und die Zukunftsplanung berücksichtigt werden. So kamen zum Beispiel die folgenden Fragen auf:

Betriebliches Versorgungswerk hilft gegen Altersarmut

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Betriebliches Versorgungswerk hilft gegen Altersarmut

Besonders jüngere Einwohner Berlins machen sich Sorgen um ihre wirtschaftliche Sicherheit im Alter. Mehr als die Hälfte aller Befragten zwischen 18 und 29 Jahren sind der Meinung, dass ihre Vorsorge, die sie zurzeit machen, nicht ausreicht, um den Lebensstandard zu sichern. Etwa ein Drittel aller befragten haben dieselbe Meinung. Doch was hat das Ganze mit dem drohenden Fachkräftemangel in Deutschland zu tun?

Initiative Cloud Services Made in Germany mit plentymarkets

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die plentymarkets GmbH ist der "Initiative Cloud Services Made in Germany" beigetreten und unterstreicht damit ihr Engagement für Rechtssicherheit und Datenschutz bei Cloud-Computing-Anwendungen.

Die Initiative wurde 2010 von der AppSphere AG ins Leben gerufen. Für ihre Mitglieder gelten folgende Aufnahmekriterien:

-Das Unternehmen wurde in Deutschland gegründet und hat dort seinen Hauptsitz.
-Das Unternehmen schließt mit seinen Kunden Verträge mit Service Level Agreements (SLA) nach deutschem Recht.
-Der Gerichtsstand des Unternehmens liegt in Deutschland.
-Das Unternehmen stellt für Kundenanfragen einen lokal ansässigen, deutschsprachigen Service und Support zur Verfügung.

Die plentymarkets GmbH erfüllt diese Aufnahmekriterien. Der geringe Jahresbeitrag für die teilnehmenden Firmen stellt sicher, dass sich auch junge und kleine Anbieter von Cloud Services an der Initiative beteiligen können. "Das unverändert große Interesse von Anwender- wie von Anbieterseite an der Initiative Cloud Services Made in Germany unterstreicht die zentrale Rolle, die Themen wie Datenschutz und Rechtssicherheit im Zusammenhang mit dem Einsatz von Cloud Computing-Lösungen in Deutschland spielen", sagt Frank Roth, Vorstand AppSphere AG und Begründer der Initiative.

Deutsche ITK-Exporte im Aufwind

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Deutsche ITK-Exporte im Aufwind
Der deutsche Markt für ITK-Exporte hat deutlich zugelegt.

Villingen-Schwenningen, 15. Oktober 2015 - Der deutsche Markt für ITK-Exporte hat im ersten Halbjahr 2015 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich zugenommen. Nach Angaben des Branchenverbands BITKOM wurden Waren im Wert von 16,2 Milliarden Euro exportiert, das bedeutet ein Umsatzplus von 13 Prozent.

Am deutlichsten war der Zuwachs bei der Ausfuhr von IT-Hardware wie Computer, Drucker oder Zubehör. Hier stieg der Wert um 20 Prozent auf 7,8 Milliarden Euro. Aber auch die Unterhaltungselektronik (plus 13 Prozent, 2,1 Milliarden Euro) und der Export von Kommunikationstechnik wie Telefonanlagen und Netzwerktechnik (plus 5 Prozent, 6,3 Milliarden) konnten Zuwächse im Export verzeichnen.

Engagement kann so einfach sein: Digitales Ehrenamt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Keine Frage: Der ehrenamtliche Deutschunterricht für Flüchtlinge oder das Essenausteilen in den Notunterkünften verdient höchste Anerkennung. Doch nicht jeder hat Zeit, an konkreten Tagen zu bestimmten Einrichtungen zu fahren und Vorort zu helfen. Trotzdem möchten gerade jetzt viele ihren Beitrag leisten - im Zuge des digitalen Ehrenamts kein Problem. ARAG Experten sagen, wie das geht.

Digitales Ehrenamt - so geht"s!
Das digitale Ehrenamt eröffnet zahlreiche Möglichkeiten, sich via Apps und Internetseiten ehrenamtlich zu engagieren. Egal ob von Zuhause oder von unterwegs, egal ob morgens, mittags oder abends.
Es gibt Initiativen, bei denen die digitalen Ehrenamtlichen sogar im Schlaf helfen. Im Folgenden stellen Ihnen die ARAG Experten eine Auswahl von Apps und Internetseiten vor, die Ihnen einen mühelosen Einstieg ins digitale Ehrenamt eröffnen.

Neue plentymarkets Cloud in Dublin gestartet

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Online-Händler, die Ihren Shop mit dem plentymarkets ERP-System betreiben, können die neue AWS Cloud in Dublin problemlos nutzen: Der Standort in Irland ist zwar weiter entfernt als die Cloud in Frankfurt, doch hat dies keinerlei Auswirkungen auf die Ladezeiten der Webseiten. Die besonders günstigen Einkaufskonditionen für die neue Cloud in Dublin geben plentymarkets direkt an deutsche Händler weiter. Das ist besonders für diejenigen Shop-Betreiber interessant, die Systeme mit sehr viel Webspace und Traffic betreiben.

Betreiber der Cloud in Dublin ist, genau wie am Standort Frankfurt, Amazon Web Services. Die Zusammenarbeit mit dem weltweit führenden Cloud-Computing-Anbieter bringt plentymarkets Kunden ein noch flexibleres Hosting - und dadurch noch mehr Sicherheit sowie eine verbesserte Service-Verfügbarkeit.

Seiten