Erstellen Sie innerhalb weniger Minuten Ihre kostenlose Pressemitteilung auf unserem Presseportal Prmitteilung.de. Um eine kostenlose Pressemitteilung erstellen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren. Sie können dann Ihre Presse Mitteilung erstellen und einreichen. Nach Prüfung durch uns wird die Pressemitteilung freigeschaltet, wenn sie die AGB und den Pressekodex erfüllt.
Veröffentlichen Sie hier Ihre Pressemitteilung kostenlos auf weiteren 180 Presseportalen.

Welthungerhilfe verbessert mit NATURSTROM ihre Klimabilanz

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Düsseldorf/Bonn, 21. Dezember 2015. Die Welthungerhilfe, eine der größten privaten Hilfsorganisationen in Deutschland, bezieht ab 2016 den Ökostrom der NATURSTROM AG (http://wwww.naturstrom.de). Dadurch verbessert die Welthungerhilfe ihre eigene Klimabilanz und unterstützt auch in Deutschland aktiv den Klimaschutz.

"Der Klimawandel verschärft in zahlreichen Entwicklungsländern Hunger und Armut, daher ist er für uns ein wichtiges Thema", erklärt Michael Kühn, Klimaexperte bei der Welthungerhilfe. Aktuell betreibt die Welthungerhilfe Klimaschutz- und Umweltprojekte in Haiti, Sierra Leone und Tadschikistan.

Nicholson zu den Auswirkungen von Web 2.0 auf Personalberatungen und Kandidaten.

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Nicholson zu den Auswirkungen von Web 2.0 auf Personalberatungen und Kandidaten.

Längst sammeln Unternehmen im Web 2.0 Informationen zu ihren Bewerbern. Gleichwohl bleibt die Direktansprache bei der Suche nach Fach- und Führungskräften bei Personalberatern die erste Wahl. Informationen aus dem Internet werden allerdings zur Beurteilung des Kandidaten vorab herangezogen. Bei 47 Prozent der befragten Unternehmen führten diese Informationen auch schon einmal zum Ausschluss von Kandidaten aus dem Auswahlverfahren.

"Die Personalberatung steht vor einem Umbruch, bei dem durch den demographischen Wandel in Deutschland ein Mangel an qualifizierten Arbeitskräften entsteht. Gleichzeitig wächst eine Generation heran, die "digital Generation", die die Nutzung sozialer Netzwerke zur Personalsuche in der Zukunft unumgänglich macht", sagt Dr. Christoph Barucha, Senior Partner bei Nicholson & Company und Herausgeber der aktuellen Studie. Für die Studie wurden 207 Entscheider in Personalberatungen und Unternehmen mit solchen Abteilungen zu ihrem Umgang mit Web 2.0 befragt.

Online-Shops verursachen Geschäftsaufgaben

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Online-Shops verursachen Geschäftsaufgaben
Grafik: Supress

sup.- Bis zum Jahr 2020 droht rund 45.000 Ladengeschäften die Schließung. Das sind mehr als zehn Prozent der stationären Einzelhandelsgeschäfte in Deutschland. Nach Angaben des Instituts für Handelsforschung (IFH Köln), das diese düstere Prognose erstellte, liegt die Hauptursache für das Geschäftssterben im unaufhaltsamen Trend zum Online-Shopping. Laut einer aktuellen IFH-Studie wandert in den nächsten Jahren ein Anteil von bis zu 15 Prozent des Einzelhandelsumsatzes zu den Internet-Plattformen. Nimmt man die Güter des täglichen Bedarfs aus dieser Rechnung heraus, kann der Online-Anteil bis 2020 sogar ein Viertel des Gesamtumsatzes ausmachen. Und da es vor allem die Jüngeren sind, die mit Vorliebe online auf Shopping-Tour gehen, ist mit einer Umkehrung dieses Trends auch nicht zu rechnen.

Business Center zieht ins artquadrat: 15 Kilometer Kabel verlegt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 15 Kilometer Kabel verlegt
Das Business Center DER THÜNKER ist ins artquadrat Bonn umgezogen.

Nach 30 Jahren am Bonner Bundeskanzlerplatz hat das Business Center DER THÜNKER (http://www.buero-bonn.de) seinen Umzug ins artquadrat an der Bundeskunsthalle erfolgreich gemeistert. "Bei laufendem Betrieb haben wir es in wenigen Tagen geschafft", freut sich Inhaber Wilfried Thünker. Zuvor habe man sich über ein halbes Jahr lang auf den Umzug vorbereitet.

So wurden in den vergangenen Monaten die Räume im artquadrat neu zugeschnitten, mit moderner Klimatechnik ausgestattet und für die Wünsche der Büroraum-Kunden und Nutzer der Konferenzräume und Tagesbüros eingerichtet. Fachleute haben 15 Kilometer CAT 7 Kabel (Netzwerkkabel) verlegt, hunderte Anschlüsse und Bodentanks installiert und innerhalb weniger Stunden mehr als 330 Rufnummern der insgesamt fast 150 Kunden umgestellt.

DiSG-Trainerausbildung: Die DiSG-Trainerlizenz bei Voss+Partner erwerben

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Die DiSG-Trainerlizenz bei Voss+Partner erwerben
DiSG-Trainerausbildung von Voss+Partner

Das DiSG®-Persönlichkeitsprofil zählt im deutschsprachigen Raum zu den etablierten Instrumenten, um die Verhaltensstile von Menschen zu ermitteln und zu verstehen - unter anderem weil dieses Analysetool schon über 45 Millionen Mal in über 70 Ländern eingesetzt wurde. Entsprechend hoch ist seine Akzeptanz bei den Personalverantwortlichen in den Unternehmen.

Bei der Voss+Partner GmbH, Hamburg, können Trainer, Berater und Coaches sowie firmeninterne Personalentwickler die Lizenz erwerben, das DiSG-Persönlichkeitsprofil für ihre Arbeit zu nutzen. Das Trainings- und Beratungsunternehmen zählt zu den wenigen Instituten im deutschsprachigen Raum, die vom Rechteinhaber John Wiley & Sons, Inc., USA, dazu ermächtigt wurden, Lizenzen zur Nutzung der Analysetools Everything DiSG-Workplace (Arbeitsplatzprofil) und Everything DiSG Work of Leaders (Führungsprofil) zu vergeben.

Umschwung in der Sharing Economy - miet24 wird zum Marktplatz

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Umschwung in der Sharing Economy - miet24 wird zum Marktplatz
miet24.de

miet24, eines der größten Vergleichsportale für Mietobjekte, setzt ab dem kommenden Jahr auf ein transaktionsbasiertes Geschäftsmodell und ermöglicht somit die Direktbuchung der über 1,8 Mio. angebotenen Produkte und Dienstleistungen.

Was große Vergleichsseiten wie Check24 und Idealo, mit der Einführung der Direktkaufoption, bereits erfolgreich im E-Commerce etabliert haben, setzt nun auch das Mietportal www.miet24.de in die Tat um. Anlass dazu gibt eine ganz bestimmte Kennzahl, wie Geschäftsführer Christian Halwaß verrät: "Das über miet24 abgewickelte Transaktionsvolumen liegt in diesem Jahr bereits bei 50 Mio. EUR. An jedem Tag finden durchschnittlich 500 Transaktionen statt. Grund genug den Usern einen noch schnelleren und komfortableren Mietabschluss zu bieten".

Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung: Zeit zum Handeln

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Zeit zum Handeln

http://www.grprainer.com/rechtsberatung/steuerrecht/selbstanzeige.html
Bei Steuerhinterziehung drohen nicht nur strafrechtliche Konsequenzen. Auch der Verlust des Arbeitsplatzes oder Entziehung des Gewerbescheins können drohen. Einziger Ausweg ist die Selbstanzeige (http://www.grprainer.com/rechtsberatung/steuerrecht/selbstanzeige.html).

GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart führen aus: Wer Steuern hinterzogen hat und erwischt wird, muss mit harten Sanktionen rechnen. Es drohen hohe Geldstrafen oder auch Haftstrafen. Für Steuerhinterzieher geht es aber um mehr. Die Steuerhinterziehung kann auch den Verlust des Arbeitsplatzes, die Entziehung der Zulassung bzw. Approbation oder auch die Entziehung des Gewerbescheins zur Folge haben. Die berufliche Existenz kann bedroht sein. Ein neuer Arbeitsplatz kann dann nur schwer zu finden sein.

Qualitätsprädikat für Fachbetriebe nach Wasserrecht

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Qualitätsprädikat für Fachbetriebe nach Wasserrecht
Grafik: Supress

sup.- Installations- oder Instandsetzungsarbeiten an industriellen Tankanlagen für wassergefährdende Stoffe gehören grundsätzlich in die Hände von geschulten Fachleuten. Das sagt schon der gesunde Menschenverstand, das verlangt aber auch der Gesetzgeber: Eine fehlerhafte Ausführung kann zu Undichtigkeiten und damit zur Belastung von Erdreich und Grundwasser führen. Deshalb herrscht bei diesen Arbeiten gemäß Wasserhaushaltsgesetz zur Qualitätssicherung eine Fachbetriebspflicht. Dienstleister, die z. B. mit der Wartung oder mit Reparaturen beauftragt werden, müssen laut dem Bundesverband Behälterschutz e. V. (Freiburg) eine spezielle Zertifizierung nach Wasserrecht besitzen. Umgeht der Anlagenbetreiber diese Bestimmungen, droht im Schadensfall neben aufwändigen Sanierungsmaßnahmen sogar der Verlust des Versicherungsschutzes. Die Wahl eines seriösen und offiziell zugelassenen Tankschutz-Fachbetriebs ist deshalb eine betriebliche Entscheidung von weitreichender Bedeutung.

Innovationsindikator: Deutschland liegt hinter der Weltspitze und sollte kleine Unternehmen fördern

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Deutschland liegt hinter der Weltspitze und sollte kleine Unternehmen fördern

(Mynewsdesk) Berlin, 21. Dezember 2015. Deutschland verkürzt im internationalen Innovationswettbewerb den Abstand zum Spitzenreiter Schweiz. Insgesamt rückt die Spitzengruppe enger zusammen, während Frankreich und China den Anschluss verlieren. Zu diesem Ergebnis kommt der Innovationsindikator 2015 von acatech und BDI. Trotz vieler Hidden Champions in Deutschland spielen kleine und mittlere Unternehmen eine nachrangige Rolle im hiesigen Innovationssystem. Sie brauchen bessere Zugänge zu Förderprogrammen, ausländischen Fachkräften und digitalen Ökosystemen nach dem Prinzip „Easy Access“.

Deutschlands Anspruch muss ein Spitzenplatz sein

Schweiz sucht Kontoinhaber bzw. deren Erben

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Schweiz sucht Kontoinhaber bzw. deren Erben

http://www.grprainer.com/rechtsberatung/erbrecht.html
Die Schweiz macht sich auf die Suche verschollener Kontoinhaber bzw. deren Erben. Der Erbfall kann sich lohnen. Es geht um mehrere Millionen Franken, die "herrenlos" auf Schweizer Konten lagern.

GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart führen aus: Die Schweizer Banken sind auf der Suche nach Kontoinhabern bzw. deren Erben, die sich seit 60 Jahren oder länger nicht mehr gemeldet haben. Auf diesen Konten sollen nach Medienberichten insgesamt mehr als 44 Millionen Schweizer Franken schlummern, die im Grunde nur darauf warten, abgeholt zu werden.

Seiten