Anthologie

Leseprobe aus dem Buch „Kunterbunter Lesespaß für Kinder … und noch vieles mehr“

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Sternenstreif
Emma liebt Ponys und Pferde. Und wie jedes Mädchen ist sie auch ganz verrückt nach Einhörnern. Bisher hat sie noch nie eins gesehen. Ihre Mama sagt immer, die gibt es im realen Leben nicht. Das mag sein, trotzdem hat das Mädchen ein Einhorn zum Freund.
Bist Du jetzt neugierig geworden? Dann erzähle ich mal weiter.
Wieder befindet sich Emma auf dieser wunderschönen Blumenwiese. Sie pfeift auf den Fingern und schaut gebannt zum nahe gelegenen Wald. Doch nichts geschieht. Erneut durchbricht ein Pfiff die Stille. Da stimmt doch was nicht, kommt es Emma in den Sinn. Wo war Sternenstreif? Sie kam sonst immer. Da ist bestimmt etwas passiert.
Schnell läuft das Mädchen in den Wald und ruft immer wieder den Namen. Aber von Sternenstreif ist nichts zu sehen.
Traurig setzt sie sich unter einen Baum. Plötzlich hört sie ein Rascheln. Neugierig schaut sie in die Richtung, aus der sie das Geräusch vernommen hat. Aber nichts ist zu sehen.
Was sollte sie nun tun? Abwarten, ob etwas passiert oder lieber selbst nachschauen?
Sie steht auf, geht zögerlich auf einen Busch zu und ruft laut: „Wer ist da? Komm raus! Ich habe keine Angst vor dir! Zeig dich!“ Aber nichts geschieht.
Sie will gerade wieder rufen, da spürt sie, dass ihr irgendetwas ins Bein pikst. Verwundert schaut sie nach unten und erblickt ein kleines Männlein.
„Wer bist du denn?“, will sie wissen. „Und weißt du, wo Sternenstreif ist?“

Leseprobe aus „Kinder dieser Erde Band 2“

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

ISLAND: Smilla aus Reykjavik
Smilla besucht die 6. Klasse der Grunnskóli, vergleichbar mit einer zehnjährigen Grundschule wie wir sie kennen, in Reykjavik.
Sehnsuchtsvoll wirft sie durch die hohen Fensterscheiben einen Blick nach draußen, wo erstes Grün auf den Bäumen erkennbar ist. Der Winter auf Island ist nicht so kalt, wie man denken mag. Trotzdem freuen sich alle, wenn der Frühling alles verzaubert und die Natur erwacht.
Gudrun, ihre Banknachbarin, stößt sie leicht an. »Du sollst nicht tagträumen, sondern deine Testfragen beantworten.«
War es wirklich Gudrun, die sie ermahnt hat? Smilla verspürte doch diesen zarten Hauch knapp neben ihrem Ohr und den unvergleichlichen Duft nach Rosenblüten. Es ist bestimmt eine der Elfen gewesen, die seit einigen Wochen in ihrem Garten wohnen. Als führte eine magische Kraft Smillas Hand, schreibt die Schülerin die letzten Antworten. Nun, Smilla ist weder verwirrt, noch plagt eine Krankheit die knapp Zwölfjährige.
Reykjavik ist Islands Hauptstadt und die Insel wiederum Heimat der Trolle, Elfen und Gnome. Ihr wusstet das nicht? Es handelt sich dabei um kein Märchen, wenn ich euch davon erzähle. Über die dreizehn verschiedenen Elfenarten, drei Feenarten und den Unterschied zwischen Gnomen und Trollen wird sogar in einer Elfenschule gelehrt. Hier kannst du ein Diplom ablegen, wenn du genügend Wissen zum Thema geheime und unsichtbare Wesen gesammelt hast.

Kinder dieser Erde Band 2

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der zweite Band der Kinderbuchreihe mit 20 Kurzgeschichten aus unterschiedlichen Regionen unserer Welt erscheint im Oktober im Karina-Verlag erscheinen. Das Buch kann bereits vorbestellt werden.
https://www.karinaverlag.at/products/kinder-dieser-erde-teil-2-hardcover/

Klappentext:
Verschiedene Länder, unterschiedliche Kulturen. Welche Freuden und Sorgen bewegen Kinder rund um den Erdball? 20 Erzählungen lassen uns in bekannte und weniger bekannte Gegenden unserer Welt eintauchen. Der Augenblick, in dem ein Kind geboren wird, ist ein Wunder an Reinheit im Herzen. Unwissend über all das Geschehen auf dieser Erde, sind die empfundenen Gefühle dieses neuen Wesens Liebe und Zuneigung. Nichts Böses umgibt das Herz. Kein Neid, keine Gier, kein Hass, keine Lüge … Ich wünsche allen Kindern unserer Erde, dass sie in Frieden aufwachsen können und ein Leben erfüllt mit Liebe auf sie wartet.
ISBN: 978-3903161825

Die Geschichten erzählen über Kinder aus folgenden Ländern:
Ägypten
Alaska
Chile
Deutschland
England
Island
Israel
Jemen
Kolumbien
Korea
Kroatien
Marokko
Nepal
Österreich, Wien
Pakistan
Simbabwe
Tansania
Ukraine
USA, Arizona
USA, New York

Schreiben für den guten Zweck

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

In diesem Buch haben Ennepetaler gemeinsam zur Feder gegriffen. Zusammen für den guten Zweck, denn der gesamte Erlös kommt dem Kinderschutzbund Ennepetal zugute. Wie der Name „Kunterbunter Lesespaß für Kinder … und noch vieles mehr“ verrät, erwartet den Leser eine bunte Mischung unterhaltsamer Texte. Und natürlich gibt es auch ein paar Überraschungen.

Trailer:
https://youtu.be/xwLUmxK26OI

Gemeinsam für den guten Zweck

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Anthologie „Kunterbunter Lesespaß für Kinder … und noch vieles mehr“ ist ein Buch für den guten Zweck, denn der gesamte Erlös kommt dem Kinderschutzbund Ennepetal zugute. Und auch Sie können mit dem Erwerb dieses Buches den Kinderschutzbund Ennepetal unterstützen.

Trailer:
https://youtu.be/xwLUmxK26OI

Buchbeschreibung:
In diesem Buch haben Ennepetaler gemeinsam zur Feder gegriffen. Zusammen für den guten Zweck, denn der gesamte Erlös kommt dem Kinderschutzbund Ennepetal zugute.
Alle Beteiligten stellten ihre Beiträge kostenlos zu Verfügung. Entstanden ist eine bunte Mischung unterhaltsamer Texte, die jedes Kinderherz erfreuen wird.
Das Buch ist aber nicht nur etwas für Kinder. Auch die, die im Herzen jung geblieben sind, werden ihre Freude an den Erzählungen haben.
Und natürlich gibt es auch noch ein paar Überraschungen.
Neugierig geworden?

Mitwirkende:
Sarai, Conny Born-Maijer, Ede Niemeier, Christel Kummer, Reinhold Kummer, Lisa Teutloff, Regina Willim, Lisa M. Bulla, Klaus-J. Teutloff, Tanja Rösler, Britta Kummer, Petra Backhoff

Produktinformation:
Taschenbuch: 120 Seiten
ISBN-13: 978-3752627534
Herausgeber: BoD – Books on Demand; 1. Edition (4. November 2020)
Sprache: : Deutsch
Auch als E-Book erhältlich!

Kunterbunten Lesespaß zu Ostern verschenken

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

In „Kunterbunter Lesespaß für Kinder … und noch vieles mehr“ haben Ennepetaler gemeinsam zur Feder gegriffen. Zusammen für den guten Zweck, denn der gesamte Erlös kommt dem Kinderschutzbund Ennepetal zugute.
Alle Beteiligten stellten ihre Beiträge kostenlos zu Verfügung. Entstanden ist eine bunte Mischung unterhaltsamer Texte, die jedes Kinderherz erfreuen wird.
Das Buch ist aber nicht nur etwas für Kinder. Auch die, die im Herzen jung geblieben sind, werden ihre Freude an den Erzählungen haben.
Und natürlich gibt es auch noch ein paar Überraschungen.
Neugierig geworden?

Mitwirkende:
Sarai, Conny Born-Maijer, Ede Niemeier, Christel Kummer, Reinhold Kummer, Lisa Teutloff, Regina Willim, Lisa M. Bulla, Klaus-J. Teutloff, Tanja Rösler, Britta Kummer, Petra Backhoff

Produktinformation:
Taschenbuch: 120 Seiten
ISBN-13: 978-3752627534
Herausgeber: BoD – Books on Demand; 1. Edition (4. November 2020)
Sprache: Deutsch
Auch als E-Book erhältlich!

Literaturwettbewerb 2020 "Die Gruppe 48 e.V."

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

"Die Gruppe 48 e.V." startet am 01.12.2019 mit ihrer Ausschreibung zum Literaturwettbewerb.
Ab diesem Zeitpunkt finden Sie auf der Webseite die Teilnahmebedingungen.
http://www.die-gruppe-48.net/Literaturwettbewerb-2020

Der 5. Literaturwettbewerb der Gruppe 48 findet am 20.02.2020 in Rösrath, Schloss Eulenbroich (Theaterwerkstatt) im anonymisierten Juryverfahren statt.
Aus den Einsendungen zum Wettbewerb 2020 werden acht Beiträge für unsere finale Wettbewerbsveranstaltung ausgewählt.

Vergeben werden Preisgelder von insgesamt 10.000 €
Aufteilung wie folgt:
1) Preis der Gruppe 48 für Lyrik, Preisgeld 2.000 €
2) Preis der Gruppe 48 für Prosa, Preisgeld 2.000 €
3) Nominierungspreise zu je 1.000 € an die sechs Autoren der Finalrunde, die nicht Träger der Hauptpreise sind.

Gespendet werden die Preisgelder von der Dr. Jürgen Rembold Stiftung zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements mit Sitz in Rösrath und von Frau Dr. Uta Oberkampf (Uta Harst), Rösrath, Mitglied im Vorstand und Vorsitzende in der Jury Der Gruppe 48 e.V..

Seiten