Automatisierung

Antriebstechnisches Kolloquium 2017

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Auf dem ATK wird einem fachkundigen Publikum der neueste Stand der Forschung und Technik aus den Bereichen Neuentwicklung und Innovation auf der System- und Komponentenebene mit Relevanz für die Antriebstechnik präsentiert. Dabei werden messtechnische Untersuchungen sowie Berechnungen und Simulationen vorgestellt. Konzipiert als interdisziplinäre Plattform dient das ATK dem Erfahrungs- und Ideenaustausch zwischen Forschern, Entwicklern und Anwendern aus dem Gebiet der Antriebstechnik und fördert darüber hinaus die Vernetzung zwischen Industrie und Hochschule. Im Rahmen einer Institutsbesichtigung besteht für Sie die Möglichkeit, aktuelle Forschungsarbeiten und Entwicklungen des Instituts für Maschinenelemente und Maschinengestaltung (IME) aus verschiedenen Anwendungsbereichen kennenzulernen.

Konferenzthemen:
Antriebstechnik für Bau- und Landmaschinen, Schienenfahrzeuge, Industrieantriebe sowie mobile Handhabungs- und Transportsysteme:
•Energieeffizienz & Wirtschaftlichkeit
•Funktionalität
•Dynamik & Akustik
•Digitalisierung

Das ATK wird seit 1987 im zweijährigen Turnus veranstaltet und findet das nächste Mal am 07. und 08. März 2017 im Eurogress Aachen statt.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website www.atk-aachen.de.

Die »RealTime Suite« geht in die nächste Phase

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Kithara Software, Innovationsschmiede für industrielle Softwarelösungen, hat die 10. Version der »RealTime Suite« veröffentlicht. Die neueste Version der Echtzeiterweiterung für Windows wird eine Vielzahl an Neuerungen mit sich bringen, die eine optimierte Entwicklungsbasis für die Funktionsbibliothek schaffen.

Version 10 ermöglicht eine hohe Skalierbarkeit von unterstützten Entwicklungsplattformen. Das Kithara Echtzeitsystem lässt sich nun erstmals auf Mehrfachprozessor-Hochleistungsrechnern mit NUMA-Architektur verwenden. Selbst über 100 CPU-Kerne oder mehrere Terabyte an RAM stellen so kein Problem mehr dar. Zudem wird die Signierung mit SHA-256 eingeführt, um die Sicherheit von Installationsdateien zu verstärken.

Für effiziente Entwicklungsprozesse beinhaltet das MultiTasking Module bereits den Dedicated Mode, mit dem sich Echtzeitaufgaben auf separate CPU-Kerne verteilen lassen. Gleichzeitig erhält das neue Network Module sämtliche Funktionen für echtzeitfähige Kommunikation über Raw-Ethernet sowie UDP und TCP. Zusätzlich werden Entwicklungstools, zur verbesserten Leistungs- oder Fehleranalyse, direkt an entsprechende Softwarepakete gebunden.

Die meisten Anpassungen erleichtern Entwicklern die Implementierung von Echtzeitfunktionen in ihre Anwendungen, während für Kithara eine effizientere Umsetzung von Neu- und Weiterentwicklungen ermöglicht wird.

FlexRay im Echtzeit-Kontext

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Kithara Software, führender Wegbereiter für industrielle Softwarelösungen unter Windows, hat die Unterstützung des Netzwerkprotokolls FlexRay in die hauseigene Echtzeiterweiterung integriert. Das für die Automobilvernetzung verwendete Feldbussystem lässt sich so mit harten Echtzeiteigenschaften ansteuern, was beispielsweise in der Entwicklung von Prüfständen zum Einsatz kommt.

Nachdem bereits die in der Automobilindustrie verwendeten Protokolle CAN und LIN innerhalb der »RealTime Suite« verwendet werden können, wird nun auch FlexRay mit garantierten Reaktionszeiten innerhalb des Kithara Echtzeitsystems unterstützt.

“Durch die zunehmende Vernetzung und Digitalisierung von mechatronischen Systemen erhält auch FlexRay immer mehr Einzug in das moderne Automobil, da es eine für neuere Anwendungen nötige hohe Übertragungsrate besitzt. Echtzeitfähigkeit für FlexRay wiederum erlaubt eine hochpräzise Analyse der Kommunikation innerhalb entsprechender Komponenten oder Gesamtsysteme“, erklärte Uwe Jesgarz, Geschäftsführer der Kithara Software GmbH.

Kithara auf der Automotive Testing Expo in den USA

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Kithara Software, Spezialist für Echtzeit in Automobil-Test-Systemen, wird auf der Automotive Testing Expo in Michigan vom 20. – 22. Oktober als Aussteller teilnehmen. Am Stand 2020 stellt das Berliner Unternehmen die neuesten Innovationen für Software-basierte Automatisierungslösungen einschließlich Echtzeit für Automobil-Messtechnik und -prüfstände sowie Echtzeit-Bildverarbeitung vor.

Für Kithara ist die amerikanische Automobilindustrie ein wichtiger Abnehmermarkt für Echtzeitlösungen mit Automatisierungsschwerpunkt. Neben der industriellen Bildverarbeitung sind damit besonders die Neuentwicklungen von Kithara für den Bereich Automobilvernetzung ein Hauptgrund für die Teilnahme in Novi, Michigan.

Auf Nordamerikas größter Veranstaltung für Automobil-Prüftechnik stellt Kithara erstmalig die neuen Module der »RealTime Suite« für den Automotive-Bereich vor. Mit der Echtzeiterweiterung für Windows lassen sich so garantierte Reaktionszeiten im Mikrosekundenbereich für die Automobil-Bussysteme FlexRay, CAN und LIN erreichen. Einsatz findet dies vor allem bei automatisierten Prüfsystemen, bei denen ein externer Rechner für die Steuerung sowie für die präzise Erfassung von Messdaten verwendet wird.

Kithara tritt ASAM bei

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der von deutschen Premium-Automobilherstellern gegründeten Association for Standardization of Automation and Measuring Systems (ASAM) ist ein weiteres Mitglied beigetreten. Kithara Software – das Berliner Unternehmen für Echtzeit-Lösungen – will damit seinen Kooperationsspielraum im Bereich Automotive Testing deutlich erweitern.

Die zahlreichen Neu- und Weiterentwicklungen für die Automobilbussysteme FlexRay, CAN und LIN in Echtzeit gehören bei Kithara mittlerweile zum Kernportfolio und sind fester Bestandteil in modernen Test-Anwendungen. Für Kithara ist die Mitgliedschaft bei ASAM deshalb ein ebenso wichtiger wie obligatorischer Schritt.

“Da viele aktuelle Erweiterungen der »RealTime Suite« speziell für die Automobilmesstechnik und Prüfstandautomatisierung entwickelt wurden, liegt der Beitritt nahe. Als Mitglied von ASAM sind wir so in der Lage, noch enger mit Automobil-, Prüfstandherstellern sowie mit Zulieferern zusammenzuarbeiten.“ erklärte Uwe Jesgarz, Geschäftsführer der Kithara Software GmbH, zuversichtlich.

Seit der Gründung 1998 konzentrieren sich ASAM und dessen Mitglieder auf die Vernetzung und Standardisierung im Bereich Automobilentwicklung. Von ASAM definierte Protokolle, Dateiformate und APIs zielen vor allem auf Konformität zwischen Mess-, Applikations-, Diagnose- und Testgeräten.

Seiten