Avisco

Pegasus Center in Unterschleißheim erfährt unglaublich hohe Mietnachfrage

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mietverträge für vielfältig nutzbare Gewerbeflächen im Münchner Norden sind heiß begehrt
Aroundtown, das drittgrößte Immobilienunternehmen Europas, hat mit dem Pegasus Center in der Gutenbergstraße 5 in Unterschleißheim einen langfristigen Mietvertrag abgeschlossen.

Die erfolgreichen Mietverträge des Unternehmens unterstreichen die Attraktivität des Standortes durch seine optimale Erreichbarkeit. Darüber hinaus bietet das Objekt flexible Mischnutzungsflächen für Büros, Lager und Dienstleistungen an der Peripherie Münchens.

Der amerikanische IT-Dienstleister Cognizant Mobility GmbH ist ein Bestandsmieter im Pegasus Center. Das amerikanische Unternehmen erweitert seine Flächen innerhalb des Centers um ca. 1.650 qm.

Die Druckerei Gebr. Bremberger GmbH & Co. KG, ein familiengeführtes mittelständisches Unternehmen mit über 75-jähriger Geschichte, unterzeichnete einen Mietvertrag über rd. 2.620 Quadratmeter Lager- und Bürofläche. Die neuen Verträge unterstreichen, wie begehrt das Areal für Unternehmen aller Größenordnungen ist.

Grand City erzielt im Jahr 2021 Nettomieteinnahmen von 375 Millionen Euro

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Grand City Properties S.A. hat im Geschäftsjahr 2021 einen Anstieg der Nettomieteinnahmen verzeichnet. Die Nettomieteinnahmen stiegen von 372 Mio. Euro im Jahr 2020 auf 375 Mio. Euro.

Der Grund für das Wachstum

Die Verbesserung der Nettomieteinnahmen ist auf eine Mischung aus organischem Wachstum und einem Mietwachstum von 2,8 % auf vergleichbarer Basis zurückzuführen, während das Unternehmen auch Akquisitionen tätigte, die sich im gesamten Jahr auf mehr als 700 Mio. Euro beliefen, was durch die Veräußerungen in den Jahren 2021 und 2020 ausgeglichen wurde und sich im Jahr 2021 ganzjährig auswirkte. Im Laufe des Jahres 2021 erwarb das Unternehmen außerdem mehr als 6.700 Einheiten mit einem 18-fachen Durchschnittswert in Städten wie München, Dresden und Berlin. Im Rahmen der Akquisitionen konnte GCP eine Vollkonsolidierung als Teil einer erhöhten Beteiligung an einem Joint Venture erfahren. Im Jahr 2021 wurden insgesamt 360 Mio. Euro durch Verkäufe erzielt, die mit einer Prämie von 22% über den Buchwerten und einer Gewinnmarge von 39% über den Gesamtkosten einhergingen. Bei den veräußerten Vermögenswerten handelte es sich um nicht zum Kerngeschäft gehörende Immobilien, die sich in Ostdeutschland und in Städten in NRW befanden.

Verbesserungen und Steigerungen