Buchtipp

Geht mit Nepomuck auf Weltreise

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Geht mit Nepomuck auf Weltreise und erlebt tolle Abenteuer.

Buchbeschreibung:
Wie funktioniert eigentlich ein Heißluftballon, und wie leben die Eskimos heute? Was passiert, wenn ein norwegischer Kobold auf einen irischen Leprechaun trifft, und was kann man im Karina-Verlag so alles anstellen? Begleitet den lustigen Kobold Nepomuck auf seinen Reisen durch Europa, Asien, Amerika, Afrika und Australien, lernt Menschen, Tiere und verschiedene Kulturen hautnah kennen.
Folgt ihm auf den Spuren der Hobbits, und werft mit ihm seinen ersten Bumerang.
Die tollsten Abenteuer warten auf euch, denn wo Nepomuck sein Unwesen treibt, da wird es nie langweilig!
Mit farbigen Illustrationen und Bildern zum Ausmalen

Tipp: Die Regenbogensucher

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

„Die Regenbogensucher“ von Jutta Gornik ist ein lesenswertes Buch für Kinder ab 10 Jahre. Das Abenteuer beginnt mit einem Videospiel. Technik vermischt sich mit Fantasie. Spannung ist garantiert.
Bestellen Sie jetzt versandkostenfrei direkt beim Karina-Verlag.

Frisch aus der Druckpresse: Silvi kocht - Meine Lieblingsgerichte

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Gerade ist das Buch „Silvi kocht - Meine Lieblingsgerichte“ von Seljvije Mehmeti bei Books on Demand (BoD) erschienen. Die Rezepte laden zum Nachkochen ein und wurden alle am heimischen Herd erprobt. Viel Freude beim Nachkochen und guten Appetit!

Buchbeschreibung:
Die Rezepte in diesem Buch, mit denen man Freunde und Familie verwöhnen kann, sind nicht schwer nachzukochen.
Es gibt aber keinen Grund, sich immer genau an die vorgegebene Kochanleitung zu halten. Experimentieren Sie und verleihen den Gerichten somit Ihre persönliche Note.
Ganz nach dem Motto: Die Königin der Kochrezepte ist die Fantasie.
Also greifen Sie zum Kochlöffel. Kochen ist Leidenschaft mit Herz! Sie werden sehen, es macht Spaß.
Viel Freude beim Nachkochen und guten Appetit!

Produktinformation:
Herausgeber : BoD – Books on Demand; 1. Edition (11. April 2021)
Sprache : Deutsch
Taschenbuch : 76 Seiten
ISBN-10: 3753481319
ISBN-13: 978-3753481319
In Kürze auch als E-Book erhältlich!

Zum Buch geht es hier:
https://www.bod.de/buchshop/silvi-kocht-meine-lieblingsgerichte-seljvije...

Leseprobe aus „Barfuß im Himmel“ von Karina Moebius

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

»Kommen S’ Gnädigste, steigen S’ ein!«, ruft der Fahrer Josefa gut gelaunt zu. Nur zögernd nähert sie sich dem Fahrzeug und sieht sich den Jüngling hinter dem Steuer erst einmal ganz genau an. Nein, sie kennt ihn nicht, doch auch er tut, als wäre Josefa eine gute alte Bekannte.
»Ein fescher Bursch, nur die Frisur …«, geht ihr durch den Kopf, denn seine langen blonden Haare sind im Nacken zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden. Der fesche Bursch lächelt charmant und aus seinen blauen Augen blitzt der Schalk hervor.
»Kommen S’, kommen S’, sonst verpassen S’ noch den Check-in!«, treibt der Feschak in Fahreruniform Josefa zur Eile an. Sie weiß nichts von einem Check-in, aber es klingt wie etwas, das sie unter keinen Umständen verpassen sollte, und so klettert sie hurtig ins Taxi. Die Alte, die gerade noch im Wartehäuschen saß, tut, als gehöre sie dazu, und steigt wie selbstverständlich auf der anderen Seite des Fahrzeugs ein.
»Na, die ist allerhand!«, ärgert sich Josefa – das Taxi ist ja schließlich ihretwegen gekommen –, doch sie traut sich nicht, etwas zu sagen.
Das Fahrzeug fährt wie auf Schienen. So kommt es ihr zumindest vor. Kein Gerüttel und Geschüttel, nur sanftes Dahingleiten. Sonst bekommt sie von der Fahrt nicht allzu viel mit, denn sie ist mit sich selbst beschäftigt und draußen ist sowieso nur Nebel.

Leseprobe aus DER UNWEGSAME PFAD DER ZEIT von Barbara Siwik

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Geschichte der Familie Larisch reiche weit zurück und sei oft abenteuerlich. Jedenfalls behauptete Großvater Ignatz das und Stolz lag in seiner Stimme, wenn er darauf zu sprechen kam.
Der Enkelsohn Gustav liebte diese Erzählungen, denn sie stärkten sein Selbstwertbewusstsein. Er war ein sogenanntes ›lediges‹ Kind. Man schrieb das Jahr 1892.
Der Zwölfjährige lebte im Haus des Großvaters. Die Großmutter war vier Jahre zuvor gestorben und hatte eine spürbare Lücke in Gustavs jungem Leben hinterlassen.
Das kleine bäuerliche Anwesen wurde von Onkel Jacob bewirtschaftet, dem ältesten Sohn der Großeltern.
Gustavs Mutter Emilie stand im nahen Opava dem Haushalt der Professorenfamilie Zenker als Hausdame vor und kam nur selten nach Nassiedel. Daher betrachtete Gustav Onkel Jacob und dessen Frau fast als seine Eltern und deren Kinder als seine Geschwister. In die Dorfschule ging er mit Begeisterung. Es gab so viel über die Dinge dieser Welt zu erfahren. Auch erlernte er dort von Grund auf die deutsche Sprache, denn daheim wurde meist mährisch gesprochen.
Gustav wusste nichts über seinen Vater und wagte weder die Mutter noch die Verwandten nach ihm zu fragen.

Leseprobe aus „Liebe endet nie“ von Manolo Link

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das Buch „Liebe endet nie“ von Manolo Link wurde im Karina-Verlag mit dem Preis BEST AUTHOR 2020 ausgezeichnet.

Wenn Sie von heute an bis Ostern direkt über den Karina-Verlag bestellen, hüpft noch eine Überraschung mit ins Osternest. Was es ist, wird natürlich nicht verraten! Und nicht zu vergessen, die Versandkosten übernimmt der Verlag auch. Wollen Sie sich das entgehen lassen? Bestimmt nicht.

Leseprobe aus „Ohne Gott wär ich am Arsch“ von Karin Schobesberger

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Diagnose Krebs ist für die Autorin gleichbedeutend mit Sterben und Tod. In ihrem Buch „Ohne Gott wär ich am Arsch“ stellt sich Karin Schobesberger die Frage, ob sich Gott in der größten Krise ihres Lebens von ihr abgewandt hat. Ehrlich und fesselnd geschrieben. Ein Buch, das Mut macht!

Seiten