Darm

Kochbuchautorinnen sorgen für Abwechslung in der LOW CARB Küche

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

So schnell kommen auch gesunde „kohlenhydratarme“ Köstlichkeiten aus der orientalischen Küche auf den Tisch. Die Rezepte der Autorinnen „Sabine Beuke und Jutta Schütz“ sorgen für Abwechslung in der Alltagsküche von Low Carb - und sind dabei ganz einfach und unkompliziert und auch für Diabetiker sowie Multiple Sklerose Patienten empfehlenswert.

Die orientalische Küche ist sehr vielfältig und Gerichte werden von Land zu Land unterschiedlich zubereitet, dass es sich schon fast nicht mehr ähnelt. Trotz der vielen Unterschiede gibt es Grundzutaten, sie sich in der Küche der meisten Länder wiederfinden.

• Scheherazades verträgliche LOW CARB Küche (Sabine Beuke)
ISBN 13: 978-3734737596 (Verlag: Books on Demand) € 3,99

• Scheherazades LOW CARB Rezepte (Jutta Schütz)
ISBN-13: 978-3735737519 (Verlag: Books on Demand) € 3,99

Buchvorstellung: Low Carb für Berufstätige mit empfindlichem Darm

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Berufstätige, die nach schnellen Rezepten im Alltag suchen und gleichzeitig für eine gute Verdauung sorgen, werden im neuen Kochbuch „LOW CARB für Berufstätige mit empfindlichem Darm“ fündig.
Um den Darm positiv bei seiner Verdauungsleistung zu unterstützen, kommt es auf die richtige Wahl der Ernährung an. Der kohlenhydratarme Ernährungsstil „Low Carb“ hat sich nicht nur in der Verdauungsarbeit bei einem empfindlichen Darm (Reizdarm) sehr gut bewährt, auch ein gestörter Stoffwechsel beim Diabetes Typ 2 wird durch die Stabilisation des Blutzuckerspiegels korrigiert. Wenn es um unsere Gesundheit, Wohlbefinden und die Leistung im Alltag geht, ist es wichtig, dass wir uns gesund ernähren. Dieses Buch liefert Ihnen 53 leckere und einfache Low Carb Rezepte, mit denen Sie eine gesunde und ausgewogene Mahlzeit auf den Tisch zaubern. Damit die Ernährungsumstellung auf die kohlenhydratarme Ernährung (Low Carb) auch im Arbeitsalltag locker funktioniert, ist vor allem wichtig, dass sich die Rezepte gut vorbereiten lassen.
Auch wer unter dem Reizdarmsyndrom leidet, muss nicht auf leckeres Essen verzichten. Hier finden Sie Rezepte, die wieder Lust am Genießen machen und ganz nebenbei auch dem Bauch Gutes tun.

Verdauungsprobleme durch falsche Essgewohnheiten

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Was viele Menschen nicht wissen, dass die Ernährungsweise im Leben eines Menschen eine große Rolle für die eigene Gesundheit spielt. Schon in der Kindheit entstehen oftmals falsche Essgewohnheiten, die sie sich im erwachsenen Alter negativ auf die Gesundheit auswirken könnte. Folgende Krankheiten können dadurch entstehen Magen- und Darmerkrankungen, Diabetes, Migräne bis hin zum Krebs.

Verdauungsprobleme durch falsche Essgewohnheiten

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Was viele Menschen nicht wissen, dass die Ernährungsweise im Leben eines Menschen eine große Rolle für die eigene Gesundheit spielt. Schon in der Kindheit entstehen oftmals falsche Essgewohnheiten, die sie sich im erwachsenen Alter negativ auf die Gesundheit auswirken könnte. Folgende Krankheiten können dadurch entstehen Magen- und Darmerkrankungen, Diabetes, Migräne bis hin zum Krebs.

Peinliche Momente in der Öffentlichkeit

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wer kennt Sie nicht, die peinlichen Momente, in denen ausgerechnet jetzt die Stinker entweichen wollen. Zu jeder Zeit kann es passieren, egal wo man sich gerade aufhält, ob nun in der Schule, auf der Arbeit oder in einem öffentlichen Verkehrsmittel. Der Darm nimmt auf etwaiges Publikum keine Rücksicht.

Drei Low Carb Kochbücher - Vier Jahreszeiten Low Carb, Low Carb bei Reizdarm und Scheherazades verträgliche Low Carb Küche

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wer sich für gesunde Ernährung interessiert, kann mit einer sinnvoll zusammengestellten Ernährung, wie das des Low Carb Systems, Krankheiten verhindern oder Krankheitsabläufe unter Umständen positiv beeinflussen.
Low Carb ist ein englischer Begriff und bedeutet: „wenig Kohlenhydrate“. Es geht darum, die Kohlehydratzufuhr in der täglichen Nahrung deutlich zu reduzieren. Weshalb ist eine Reduktion von Kohlenhydrate für die Gesundheit so wichtig? Zu viele Kohlenhydrate sind verantwortlich für eine erhöhte Vergärung im Darm mit Gasbildung. Eine kohlenhydratreduzierte Ernährungsform kann die Vergärungsprozesse im Darm deutlich reduzieren. Weniger Kohlenhydrate bedeuteten weniger Beschwerden im gesamten Verdauungstrakt.
Auf Getreide (sämtliche Mehlsorten), Fabrikfertignahrung (viel Zucker), Fast Food und zuckerhaltige Getränke sollte möglichst verzichtet werden. Stattdessen sich mit frischen Nahrungsmitteln, wie Fleisch, Fisch, Obst, Gemüse, Milch, Nüsse und Samen anfreunden.

Die Low Carb Ernährung wird auch bei verschiedenen Zivilisationskrankheiten, als Therapieunterstützung für Menschen mit Diabetes Typ 2, Epilepsie, Alzheimerdemenz, Darmerkrankungen bis hin zum Krebs immer öfters eingesetzt.

Einseitiges Essen lassen die Abwehr schwächeln - Infekte, Allergien und Stress sind die Folgen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der Darm hat eine Länge von ungefähr acht Meter und in ihm tummeln sich etwa einhundert Billionen Bakterien. Sie unterstützen nicht nur die Verdauung, sondern übernehmen wichtige Körperfunktionen: Das Immunsystem, die Gesundheit der Haut und die Stressempfindlichkeit, dass alles wird über den Darm gesteuert. Ein ungesunder Lebensstil lassen die guten Bakterien im Verdauungstrakt absterben. Der Darm gerät aus seiner Balance und reagiert mit Durchfall, Blähungen und in manchen Fällen auch mit Bauchschmerzen. Der Körper wird anfällig für Infekte, Allergien und Stress. Um die Darmflora wieder in das Gleichgewicht zu bringen, helfen sogenannte Probiotika. Das sind gute und lebende Mikroorganismen, Laktobazillen und Bifidobakterien, sie sind zuständig für den Erhalt des sauren Klimas im Darm und wirken gegen Fäulnisbakterien, Salmonellen und andere Krankheitserreger. Diese guten Mikroben befinden sich in Lebensmitteln wie in Milch, Joghurt, Quark und Käse, außerdem auch noch in Sauerkraut.

Auch die Low Carb Ernährung bringt die Darmflora wieder ins Gleichgewicht – nur komplexe Kohlenhydrate, sowie eiweißreiche naturbelassene Lebensmittel wirken sich pre- sowie probiotisch auf den Verdauungstrakt aus.