Eigennutzer

Alle 16 Einheiten im modernisierten Wohn- und Geschäftshaus in Charlottenburg verkauft

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Innerhalb nur weniger Monate hat die David Borck Immobiliengesellschaft alle 15 Eigentumswohnungen und eine Gewerbeeinheit im Wohn- und Geschäftshaus in der Witzlebenstraße 14 im Herzen Charlottenburgs vertrieben. „Verkauft wurden die Apartments sowohl an Eigennutzer als auch Kapitalanleger aus dem In- und Ausland. Die ca. 165 Quadratmeter umfassende Gewerbeeinheit im Erdgeschoss wurde zudem vermietet verkauft“, erläutert David Borck, geschäftsführender Gesellschafter des Berliner Maklerhauses. Die zwei bis vier Zimmer großen Eigentumswohnungen mit Wohnflächen von ca. 45 bis ca. 94 Quadratmetern zeichnen sich im Erstbezug nach einer umfassenden Modernisierung durch zeitgemäße Grundrisse und eine gehobene Ausstattung aus: bodentiefe Fenster, Eichenholzdielen sowie Fliesen aus italienischem Feinsteinzeug sorgen für ein erstklassiges Wohlfühlambiente. Gleichzeitig kommt jede Einheit den neusten Energiestandards nach, wobei neue Holzfenster mit dreifacher Verglasung und Fußbodenheizungen einen durchgehenden Wärmeschutz gewährleisten. Einen barrierefreien Zugang zu den sieben Etagen des Hauses ermöglicht der Fahrstuhl. Einige der Wohnungen verfügen zudem über einen Balkon.