Hormone

Hormonveränderungen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der Begriff "Wechseljahre" wird auch "Klimakterium" genannt. Es ist keine Krankheit, sondern ein natürlicher Alterungsprozess der Frau. Einige Frauen bemerken die Hormonveränderung kaum, andere haben schwer damit zu kämpfen.

Etwa um das 40. Lebensjahr beginnen die Wechseljahre und die Funktion der Eierstöcke lässt nach. Die Produktion der Geschlechtshormone "Östrogen und Progesteron" nimmt ab. Es folgen Hitzewallungen/Schwitzen, Gewichtszunahme, Herzrasen, Schlafstörungen, Schwindel, depressive Verstimmungen sowie Hautprobleme. Auch das Risiko für Osteoporose steigt, da der Stoffwechsel im Knochen von den Hormonen gesteuert wird.
Durch den Hormonmangel steigt auch das Risiko für andere schwerwiegende Erkrankungen wie Herzinfarkt, Diabetes, Demenz und Depressionen.
Durch den sinkenden Östrogenspiegel geht die blutdruckregulierende Wirkung des Östrogens verloren und die Frauen zeigen mit Beginn des Klimakteriums vermehrt erhöhte Werte auf. Die Frau nimmt oft während der Wechseljahre an Gewicht zu, es bildet sich mehr Fett im Bauchbereich und somit steigt auch das Diabetesrisiko.

Fettverbrennung und Insulin

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das blutzuckersenkende Hormon Insulin ist entscheidend am Wachstum der Fettdepots beteiligt.

Wenn wir viele Kohlenhydrate essen, wird auch viel Insulin ausgeschüttet, das den Blutzuckerspiegel wieder senkt. Es hemmt aber auch gleichzeitig die Fettverbrennung in der Muskulatur. Dies wiederum fördert die Fetteinlagerung im Fettgewebe.

Insulin ist ein Masthormon. Essen wir also zu viele Kohlenhydrate, verbrennt unser Körper weniger Fett. Dadurch sinkt unser gutes HDL-Cholesterin und die Triglyzerid-Werte erhöhen sich. Das schlechte LDL-Cholesterin wird aggressiv (atherogen). Es entsteht nicht selten eine Diabetes mellitus Typ 2, Herzinfarkt oder Schwangerschaftsdiabetes.

Die Diabetes Federation sagt:
1985 hatten weltweit – 30 Millionen Menschen Diabetes.
10 Jahre später waren es bereits 150 Millionen.
Im Jahr 2030 sollen 500 Millionen Menschen an Diabetes leiden. Dies schätzt die Weltgesundheitsorganisation (WHO).)
Nach Dr. Wolfgang Lutz soll der Mensch jeden Tag nur ca. 6 Broteinheiten zu sich nehmen.
Das entspricht etwa dem täglichen Zuckerverbrauch des Gehirns.
Das heißt: Pro 1 kg Körpergewicht (pro Tag) 0,8 g Kohlenhydrate.
Das wäre für einen 70 kg Menschen ca. 50 – 70 g Kohlenhydrate täglich.

Weitere Infos über Diabetes:

Hormonveränderung – der Beginn der Wechseljahre

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der Begriff "Wechseljahre" wird auch "Klimakterium" genannt. Es ist keine Krankheit, sondern ein natürlicher Alterungsprozess der Frau. Einige Frauen bemerken die Hormonveränderung kaum, andere haben schwer damit zu kämpfen.

Etwa um das 40. Lebensjahr beginnen die Wechseljahre und die Funktion der Eierstöcke lässt nach. Die Produktion der Geschlechtshormone "Östrogen und Progesteron" nimmt ab. Es folgen Hitzewallungen/Schwitzen, Gewichtszunahme, Herzrasen, Schlafstörungen, Schwindel, depressive Verstimmungen sowie Hautprobleme. Auch das Risiko für Osteoporose steigt, da der Stoffwechsel im Knochen von den Hormonen gesteuert wird.
Durch den Hormonmangel steigt auch das Risiko für andere schwerwiegende Erkrankungen wie Herzinfarkt, Diabetes, Demenz und Depressionen.
Durch den sinkenden Östrogenspiegel geht die blutdruckregulierende Wirkung des Östrogens verloren und die Frauen zeigen mit Beginn des Klimakteriums vermehrt erhöhte Werte auf. Die Frau nimmt oft während der Wechseljahre an Gewicht zu, es bildet sich mehr Fett im Bauchbereich und somit steigt auch das Diabetesrisiko.

Die Suche nach der großen Liebe

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Unter Liebe verstehen wir jede Menge Romantik, Harmonie, Schmetterlinge im Bauch und wir erhoffen uns eine tiefe und innige Zuneigung. Liebe ist ein Gefühl, das Sie für jemand empfinden, der Ihnen das gibt, was Sie möchten. Die Liebe ist vielleicht das beliebteste Thema der Menschheit. Das liegt daran, dass sie im Leben der meisten Menschen eine sehr große Rolle spielt.

In der Regel haben wir von der Liebe eine verklärte Vorstellung, so wie sie in Liedermacher-Texten, Filmen, Romanen und Gedichten beschrieben wird. Psychologen und Wissenschaftler behaupten oft, dass es in der Wirklichkeit aber anders ist.
Fast niemand wäre zu solch einer bedingungslosen Liebe fähig, mal abgesehen von Buddhisten, Mönchen oder Nonnen.

Es gibt viele Beziehungsratgeber, die uns erklären, was wir tun müssen, um den richtigen Partner zu finden. Leider wird selten in solchen Ratgebern geschrieben, dass die Suche nach dem richtigen Partner bei uns selbst beginnt.
Wenn der Partner unsere Wünsche nicht mehr erfüllt, verwandelt sich unsere Liebe oft in Enttäuschung, Gleichgültigkeit und Hass.
Für eine gelungene Partnerschaft ist es entscheidend, dass die Partner sich einig sind – in ihren Erwartungen und Vorstellungen. Und natürlich müssen wir bereit sein, die wichtigsten Bedürfnisse des anderen auch zu befriedigen.

Gute Freunde: Nie waren sie so wertvoll wie heute

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wenn man an einer falschen Freundschaft festhält, kann das richtig problematisch sein oder auch werden. Diese Beziehungsform gibt es tatsächlich und hält sich oft jahrelang trotz diffusen Unbehagens und ernsthafter Blessuren. Oft sind es Erinnerungen an vergangene Zeiten oder fatale Abhängigkeiten, dass man an derart maroder Konstruktion festhält. So etwas passiert oft Menschen, die nicht NEIN sagen können. Menschen, die nicht „nein“ sagen können, wurden in ihrer kindlichen Erziehung in ihrem Selbstbestimmungsrecht oft beschnitten, indem ein schlechtes Gewissen bei ihnen erzeugt wurde.

In der heutigen Zeit wird es immer schwieriger, wirkliche Freunde zu finden und Facebook- und andere Web-Bekanntschaften helfen da wenig. Falsche Freunde lauern gerade hier in allen Ecken.

Sexualität ist ein Teil unserer Persönlichkeit

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der SEX gehört einfach zum Leben dazu, darum ist das Thema Sex schon lange kein Tabu-Thema mehr.

Die Sexualität ist ein Teil unserer Persönlichkeit und sie zeigt, ob wir mit unserem Körper im Einklang sind. Alle körperlichen und gefühlsorientierten Seiten eines Menschen sowie auch ihre Verhaltensweisen, die sie als Mensch auszeichnen, spiegeln sich in der Sexualität wieder.

Buchdaten:
Sexualität ist ein Teil unserer Persönlichkeit
Autoren: Jutta Schütz und Sabine Beuke
Verlag: Books on Demand
ISBN: 9783741240256
2,99 Euro

Weitere informative Sachbücher finden Sie auf den Webseiten:
www.sabinebeuke.de
www.jutta-schuetz-autorin.de

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2016 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

CAUDALIE MEETS JASON WU - Das neue limitierte Eau de Beauté

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

„Als ich mich mit der Gestaltung der Flasche auseinander setzte, stellte ich mir vor, wie ich eine ‚Jason Wu-Frau’ gekleidet hätte, d.h. raffiniert und extravagant.“ – Jason Wu

Sinnlich, feminin und modern – Das Eau de Beauté von Caudalie hat ein neues Gewand bekommen. Der New Yorker Designer Jason Wu verleiht dem Star unter den Gesichtssprays ein feminines Kleid aus feinster Spitze.

Der Modeschöpfer mit taiwanesischen Wurzeln benutzt das Kultprodukt nicht nur seit Jahren selbst mit großer Begeisterung, sondern ist auch privat eng mit Gründerin Mathilde Thomas befreundet. Beide verbindet die Leidenschaft die individuelle Schönheit einer jeden Frauen zu betonen und zu zelebrieren. Einen gemeinsamen Flakon für das Eau de Beauté zu kreieren war somit die ideale Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Das Ergebnis ist ebenso verführerisch wie elegant: Die schwarze Spitze, die ein Hauptelement der Jason Wu Spring Summer 16 Kollektion ist und goldene Details verwandeln das Eau de Beauté in ein begehrtes Sammlerstück.

Trotz verschieden gestalteter Flakons bleibt die Erfolgsrezeptur des Schönheitselixirs, das halb Gesichtstonic, halb Serum ist, seit 1997 unverändert. Benzoeharz und Orangenblüte beruhigen die Haut, ätherische Öle aus Rosmarin, Melisse und Pfefferminze stimulieren. Der wichtigste Inhaltsstoff ist der Traubenextrakt, der den Teint verbessert und die Haut hydratisiert.

Scrub & Glow mit Caudalie - Die neuen Peelings von Caudalie für einen makellosen Teint

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wenn es um das eigene Schönheitsritual geht, ist die richtige Grundlage essenziell. Die Basis ist ganz klar eine gründlich gereinigte Haut. Hierfür hat Caudalie das neue Gesichtspeeling-Duo entwickelt, das jeden Hauttyp mit einer bedürfnisgerechten Reinigung und Pflege versorgt.

Die Gentle Buffing Cream der Linie ist ein mildes Gesichtspeeling, das insbesondere für empfindliche Haut geeignet ist. Es reinigt sanft, aber wirkungsvoll und entfernt Unreinheiten sowie abgestorbene Hautzellen und ist das perfekte Produkt für eine sensible Haut. Für eine tiefenwirksamere Reinigung des Gesichts hat Caudalie den Deep Cleansing Exfoliator entwickelt, ideal für fettige oder Mischhaut. Dieses Peeling sorgt für eine porentiefe Beseitigung jeglicher Hautunreinheiten, wobei Inhaltstoffe wie Pampelmuse und feuchtigkeitsspendendes Traubenmark vor einer Austrocknung der Haut schützen. Das unschlagbare Caudalie Peeling-Duo kommt dabei in einem frisch-modernen Design daher. Um das Pflegeprogramm abzurunden, empfehlen Caudalies Vinotherapeuten noch einen weiteren simplen, aber effektiven Schritt. Jedes der genannten Peelings kann mit einer Maske kombiniert werden, die nach der Reinigung auf Gesicht und Dekolleté aufgetragen wird – das ultimative Spaerlebnis für zuhause.

Caudalie sagt „Bye Bye Dark Spots“. Die Vinoperfect Linie von Caudalie gegen Pigmentflecken und für mehr Ausstrahlung

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Pigmentflecken gehören zu den größten Beautysorgen einer Frau. Egal, ob hormonell bedingt oder durch Sonneneinstrahlung, die dunklen Stellen zerstören den Teint und kreieren ein unebenes Hautbild. Caudalie hat für genau dieses Hautproblem die hochwirksame VINOPERFECT Pflegelinie entwickelt, die nicht nur der Entstehung neuer Pigmentstörungen entgegenwirkt, sondern bereits vorhandene Flecken aufhellt. Wichtigster Inhaltsstoff hierbei ist das Viniferine, das aus dem Saft der Weinranken gewonnen wird. Im Jahr 2004 meldete Caudalie das Patent auf die Forschungsergebnisse von Professor Vercauteren an, einem renommierten Wissenschaftler und Freund der Familie, der die besonderen Fähigkeiten der Viniferine-Moleküle erfolgreich isolieren konnte.