Kultur

Valentin und die Bücher

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Zum Valentinstag ein romantischer Roman, Gedichte über die Liebe oder Gedanken über das Glück.

Warum nur Blumen verschenken? Zum Valentinstag am 14. Februar macht auch ein Buch Freude – ob Roman, Gedichte oder bunt illustrierte Gedanken zum Glück. Hier stellen wir sechs beliebte Titel aus dem Verlag Kern vor. Auf der Webseite verlag-kern.de finden sind weitere Buchtipps. Alle Titel können versandkostenfrei online beim Verlag bestellt werden und sind über den Buchhandel erhältlich. Alle Titel sind auch als E-Book verfügbar.

Lyrik ist nicht out – es ist eine bezaubernde Möglichkeit, tiefe Gefühle zu zeigen. Manche Erkenntnis wird erst klar und deutlich in Gedichtform. Freude, Trauer, Lust und Schmerz vereinen sich in „Liebe als Fremdsprache“. Monika-Andreea Hondru fasst Sehnsucht, Liebe und vieles mehr in leidenschaftliche Worte. Von der rumänisch-stämmige Autorin sind zwei weitere Gedichtbände erschienen: „BlitzlichtSchatten“ (ISBN 9783957162144) und „Die Stille meiner Seele spricht“ (ISBN 9783957161840). Hondru veröffentlicht seit etlichen Jahren in deutscher Sprache, ist aber bereits in Rumänien als Lyrikerin bekannt geworden. Ihre Verse sind geprägt von hoher Intensität und farbigen Metaphern.
(ISBN: 9783957162250, ISBN E-Book 9783957162410, Softcover, 152 Seiten, 12,90 €)

Literarisches Helau

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Diese Bücher liefern Anregungen für die Bütt

Ob Fasching, Fasnacht oder Karneval – in ganz Europa herrscht in der „fünften Jahreszeit“ Ausnahmezustand. Humor ist Trumpf. Satire feiert den Jahreshöhepunkt. Politik, Mann-Frau-Beziehungen, Familienalltag und verbreitete Eitelkeiten werden auf die Schippe genommen. Kurzweil herrscht auch in diesen Büchern - hier stellen wir sechs beliebte Titel aus dem Verlag Kern vor. Auf der Webseite verlag-kern.de finden sind weitere Buchtipps. Alle Titel können versandkostenfrei online beim Verlag bestellt werden und sind über den Buchhandel erhältlich. Alle Titel sind auch als E-Book verfügbar.

Neu und pünktlich zur Faschingszeit erschienen sind die Nonsensgedichte von Elmar Erhardt „Meine Geliebte, das Chamäleon“. Hier wird urkomisch erklärt, warum Igel beim Liebesspiel Probleme mit den Stacheln haben, was mit einer kriminellen Säge passiert und warum Nacktschnecken gefährlich leben, wenn sie zu FKK gehen.
(ISBN: 978-3-95716-272-4, E-Book 9783957162915, Softcover, 80 Seiten mit Farbillustration, 10,90 €)

Meine Geliebte, das Chamäleon

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

In frechen und schrägen Reimen betrachtet Elmar Erhardt das Liebesleben und mehr.

Wollen Sie wissen, warum ein Chamäleon eine schwierige Geliebte sein kann? Warum Igel beim Liebesspiel Probleme mit den Stacheln haben? Was mit einer kriminellen Säge passiert ist? Warum Nacktschnecken gefährlich leben, wenn sie zu FKK gehen? Was eine Tanne in einer Wanne macht oder warum ein Papagei nicht mehr sprechen will?
Solche Fragen stellen sich beim Lesen der Nonsensgedichte von Elmar Erhardt „Meine Geliebte, das Chamäleon“, die jetzt im Verlag Kern erschienen sind.

Nepal - Zu Gast im Land der Götter

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mit Gebeco entdecken Reisende Nepal abseits der Hauptrouten

Kiel, 23.11.2018. Lebende Götter, fantastische Landschaften und eine uralte Hochkultur: „Nepal ist vor allem als Trekking Destination bekannt“, sagt Ury Steinweg, CEO von Gebeco. „Das Land bietet jedoch weitaus mehr und ist für Kulturliebhaber besonders interessant. Daher haben wir eine Reise entwickelt, die unsere Gäste ganz nah an die Alltagswelt ihrer Gastgeber heran bringt. Wir wollen die für uns fremde Götterwelt Nepals erlebbar machen und dazu einladen, in alten Königsstädten den Prunk vergangener Zeiten nachzuspüren.“ Abseits der touristischen Hauptrouten entdecken Gebeco Reisende UNESCO Welterbstätten, erspähen auf Pirschfahrten mit etwas Glück seltene Tiger und lassen sich von der Kulisse des Himalayas verzaubern. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Auf den Spuren der Renaissance durch Frankreich reisen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mit Gebeco 500 Jahre Renaissance im Loiretal feiern

Kiel, 16.11.2018. Mit zahlreichen Veranstaltungen zelebrieren Kunstinteressierte und Kulturfans aus aller Welt die Fünfhundertjahrfeier im Loiretal. Gebeco lädt ein, Teil der Feierlichkeiten zu werden. Auf den Spuren der Renaissance reisen Gebeco Gäste vom Louvre in Paris über Fontainebleau bis zu den schönsten Schlössern der Loire. Am 19. November organisiert Atout France, die französische Zentrale für Tourismus gemeinsam mit der Region Centre-Val De Loire und der französischen Botschaft die offizielle Einweihung des Jubiläums für geladene Gäste in Berlin, welche ganz im Zeichen „Viva Leonardo Da Vinci“ steht. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Mit Gebeco auf den Spuren der Unsterblichkeit

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Gebeco und Partner lüften die Geheimnisse der Mumien

Kiel, 14.09.2018. Die Mumie ist weit mehr als ein Relikt aus der Pharaonenzeit des Alten Ägyptens. Viel eher geht es um den Traum der Unsterblichkeit, der die verschiedensten Kulturen weltweit eint. Das erleben Besucher auf einer archäologischen Entdeckungstour der besonderen Art in Mannheim. Die Ausstellung „MUMIEN – Geheimnisse des Lebens“ präsentiert eindrucksvolle Objekte, die Mumien und den Prozess der Mumifizierung als Natur- und Kulturphänomene erklären. Archäologische Funde aus der ganzen Welt zeigen eindrucksvoll, welche Rolle die Totenkulte in den verschiedenen Kulturen bis heute spielen. Wer die Schauplätze der Ausstellung vor Ort erkunden will, der folgt der Gebeco Reiseleitung auf eine der vielfältigen Erlebnisreisen des Kieler Reiseveranstalters. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Die Studienreise des 21. Jahrhunderts

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wenn Reisende zu Vermittlern zwischen Ländern und Kulturen werden

Kiel, 10.08.2018. „Reisen bedeutet, dem Fremden zu begegnen, neue Erfahrungen zu sammeln und gemeinsam eine unvergessliche Zeit zu erleben. Studienreisende wollen genau das aber auch noch etwas mehr,“ erklärt Ury Steinweg, Geschäftsführer und Gründer von Gebeco, das Besondere an Studienreisen. Aber sind Studienreisen noch zeitgemäß?

Wer macht eigentlich noch Studienreisen?
„Menschen, die sich für Studienreisen interessieren, wollen nicht nur die offensichtlichen Höhepunkte eines Landes bestaunen, sondern tiefer gehen, Zusammenhänge erkennen und erfahren wie die Vergangenheit einer Kultur das Hier und Heute prägt,“ sagt Steinweg. Diesem Anspruch können Reiseveranstalter nur gerecht werden, wenn sie neben einem durchdachten Reiseverlauf auch über gut qualifizierte Reiseleiter verfügen. „Die Reiseleitung öffnet Türen und vermittelt zwischen den Kulturen. Sie sorgt aber auch dafür, dass die Gruppe eine echte Gemeinschaft wird und auf der Reise eine tolle, gemeinsame Zeit voller unterhaltsamer Stunden hat“, fügt Steinweg hinzu.

Alltag adé: Metropolen entdecken und Kulturrausch genießen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mit Gebeco einmalige weltweite Kombi-Städtereisen erleben

Kiel, 20.07.2018. Raus aus dem Alltag und rein in das Städteerlebnis! Mit Gebeco erleben Reisende Metropolen der Superlativen, lassen sich vom Kulturrausch mitreißen oder genießen den Altstadtflair in engen Gässchen und auf historischen Plätzen. Auf ausgewählten Reisen erkunden Gebeco-Reisende gleich mehrere Städte des Gastlandes und lernen deren Bedeutung für die Nation kennen. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

2schneidig referiert an Hochschule Koblenz

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Hochschulveranstaltung der besonderen Art: Zum Semesterabschluss konnten sich Lehrende und Studierende der Hochschule Koblenz auf einen außergewöhnlichen Gast freuen: Martin Rietsch alias Sänger und Rapper 2schneidig referierte im Audimax und begeisterte mit Authentizität und von Erfahrung zeugenden Praxisperspektiven.

Martin Rietsch alias 2schneidig referiert an Universitäten, Hochschulen und jeglichen allgemein bildenden Schulen und ist gern gesehener Podiumsgast bei Diskussionen zu diversen Themen, denn sein langjähriges Engagement hat ihm einen vielfältigen Wirkungskreis eröffnet: ob in Bildung und Jugend, Sport, Kultur und Gesellschaft. Nur wenige Tage vor seinem Hochschulbesuch im historischen Koblenz war er Gast einer Talkrunde im Bürgerhaus Weserterrassen, die u.a. von Werder Bremen veranstaltet wurde, bei der es um Menschen- und Kinderrechte im Kontext von Sportgroßereignissen – wie aktuell beispielsweise der Fußballweltmeisterschaft in Russland – ging.

An Schulen ist der Künstler und Wertecoach mit seine 2schneidig@school-Programm mit Themen wie Suchtprävention, Gewalt- und Drogenprävention, Rassismus, Mobbing und Integration zu Gast, um Projekttage, Workshops und Seminare zu gestalten – häufig in Kombination mit Sport und interaktiven Musikelementen.

Seiten