Kurzgeschichten

Literaturwettbewerb 2020 "Die Gruppe 48 e.V."

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

"Die Gruppe 48 e.V." startet am 01.12.2019 mit ihrer Ausschreibung zum Literaturwettbewerb.
Ab diesem Zeitpunkt finden Sie auf der Webseite die Teilnahmebedingungen.
http://www.die-gruppe-48.net/Literaturwettbewerb-2020

Der 5. Literaturwettbewerb der Gruppe 48 findet am 20.02.2020 in Rösrath, Schloss Eulenbroich (Theaterwerkstatt) im anonymisierten Juryverfahren statt.
Aus den Einsendungen zum Wettbewerb 2020 werden acht Beiträge für unsere finale Wettbewerbsveranstaltung ausgewählt.

Vergeben werden Preisgelder von insgesamt 10.000 €
Aufteilung wie folgt:
1) Preis der Gruppe 48 für Lyrik, Preisgeld 2.000 €
2) Preis der Gruppe 48 für Prosa, Preisgeld 2.000 €
3) Nominierungspreise zu je 1.000 € an die sechs Autoren der Finalrunde, die nicht Träger der Hauptpreise sind.

Gespendet werden die Preisgelder von der Dr. Jürgen Rembold Stiftung zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements mit Sitz in Rösrath und von Frau Dr. Uta Oberkampf (Uta Harst), Rösrath, Mitglied im Vorstand und Vorsitzende in der Jury Der Gruppe 48 e.V..

Literaturgruppe "Die Gruppe 48" auf der Webseite von Wikipedia

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Seit Oktober 2019 befindet sich "Die Gruppe 48 e.V." bei Wikipedia.
https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Gruppe_48

Die Wikipedia wurde am 02. Januar 2001 gegründet und hat seinen Ursprung in einem Gespräch zwischen den Internetfreunden "Larry Sanger" und "Ben Kovitz".
Wikipedia ist eine NICHT-kommerzielle Webseite. Sie wird von der "Wikimedia Foundation" betrieben. Die Wikimedia Foundation ist eine gemeinnützige Organisation nach Recht des amerikanischen Bundesstaats Florida mit Sitz in San Francisco. Sie wird durch Spenden und Zuschüsse finanziert. Ihre Aufgabe ist es, allen Menschen Zugang zu freiem Wissen zu ermöglichen.

Die Gruppe 48 präsentiert sich ab Oktober 2019 mit ihrem neuen Logo. Es zeigt einen Globus in einem aufgeschlagenen Buch. Dabei steht der Globus sowohl für die Welthaltigkeit in der Literatur als auch für die internationale Ausrichtung der Gruppe 48.
Die Literaturvereinigung Die Gruppe 48 sucht für interessante Aufgaben wie Public Relations noch Mitglieder!

Werden Sie Mitglied im Verein "Die Gruppe 48 e.V." und bringen Sie gern Ihre eigenen Ideen ein

Literaturgruppe "Die Gruppe 48 e.V." sucht Mitglieder

Die Kraft der Worte zur Geltung bringen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Gedichte für alle Gelegenheiten aus dem Verlag Kern.

Ob tiefgründig, begeistert, augenzwinkernd oder betroffen - Lyrik ist hohe Kunst, tiefe Gefühle auszudrücken. Aus den folgenden sechs Büchern aus dem Verlag Kern spricht die Kraft der Worte und der Klang und Rhythmus der Sprache. Alle Bücher sind gedruckt und als E-Book erhältlich. Die Autorinnen und Autoren „machen sich einen Reim“ auf persönliche und politische Ereignisse. Manche Erkenntnis, Freude, Trauer, Lust und Schmerz lässt sich nur in der Sprachform der Lyrik verdeutlichen.

Zum Schulanfang: Futter für Leseratten

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mit großem Elan ins neue Schuljahr – da dürfen spannende Kinderbücher nicht fehlen. Denn Lesen fördert den aktiven Wortschatz, die Intelligenz und nicht zuletzt die Phantasie. Schon bei jungen Kindern wird das Interesse an Büchern geweckt, wenn ihnen Eltern und Großeltern vorlesen. Fröhliche und spannende Bücher für Kinder im Vorschulalter und den ersten Schulklassen gibt es beim Verlag Kern GmbH
Ganz neu erschienen ist der 3. Band der "Abenteuer von Angi und Diabo", eine ungewöhliche mit Fotomontagen  illustrierten Kinderbuchreihe (5-8 Jahre). Wie funktioniert es, Außenseiter zu integrieren, Vertrauen zu fassen und sich mit „schrägen Typen“ auseinanderzusetzen? Kinder erleben vielfach, dass sie in einer Gruppe, der Schulklasse oder gar in der Familie abgelehnt werden, weil sie sich nicht perfekt genug an die Normen anpassen. Dieses Thema greift Barbara Gabriel in ihren Kinderbüchern „Die Abenteuer von Angi und Diabo“ auf (ISBN 9783957162557, 9783957162564, 9783957162571. Im dritten Band „Geheimnissen auf der Spur“ wird es Winter im Märchenland. Das Engelsmädchen Angi und der Teufelsjunge Diabo erleben neue Abenteuer mit den Tieren des Waldes und den Märchenfiguren, bei denen sie – im Laufe der ersten beiden Bände – ein neues Zuhause gefunden haben.

Die Gruppe 48 möchte ihr Ziel vor allem durch einen jährlichen Wettbewerb erreichen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

"Die Gruppe 48", bisher eine lose Vereinigung, ist am 28.12.2017 als gemeinnütziger Verein gegründet worden, bis zum Eintrag ins Vereinsregister gilt: "Die Gruppe 48 e.V. in Gr."

Wir haben uns der Förderung guter deutschsprachiger Literatur verschrieben.
Die Gruppe 48 möchte ihr Ziel vor allem durch einen jährlichen Wettbewerb erreichen.
Die Webseiten (Nachname alphabetisch) der Funktionsträger befinden sich auf der Webseite:
http://www.die-gruppe-48.net/Vorstand-und-Gremien/Wir-stellen-uns-vor

• Willie Benzen
Willie Benzen, geb. 1956 in Kiel, Verlagskaufmann, Verleger und heute Reiseleiter. Erste Veröffentlichung ein Gedicht 1964 in der Volkszeitung. zahlreiche Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien.
Bitte auf der Webseite weiter lesen.

• Christel Bröer
Christel Bröer, geb. in Schönberg/Holst., wh. in Kiel, Studium für »Moderne deutsche Literatur des 20 Jhdts.«. 2002 übernahm sie die Leitung des Förderverein für zeitgenössische Literatur NordBuch e.V. Sie schreibt u.a. das Vorwort, leitet kreatives Schreiben in einer Schreibwerkstatt. 2017 startet sie das Projekt »Lesesofa« für Autoren- und Buchvorstellung mit TV-Aufzeichnungen im Kultursender Offener Kanal Kiel.
Bitte auf der Webseite weiter lesen.

Literaturwettbewerb 2018 der "Gruppe 48"

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Infos zum Pressefoto (© 2018 Thomas Matz, Kiel):
Autoren der Endrunde, Preisspender Rembold (vorn, dritter von rechts) und Team der Gruppe 48. Die beiden Preisträger 2017 waren Regine Böge und Tina Drenkelfort (2. Reihe von rechts).

Wir sind eine Gruppe deutschsprachiger Autoren, Literaturkenner und –interessierter. Unser Ziel ist, gute deutschsprachige Literatur zu entdecken und zu fördern. Einsendeschluss ist der 31.05.2018, 24.00 Uhr.

1. Autor/innen können ab 24. Februar 2018 ihre unveröffentlichten deutschsprachigen Texte aus der Gattung Prosa und/oder Lyrik einreichen (Näheres u. 2.). Dabei gilt ein ins Internet gestellter Text bereits als veröffentlicht. Der/die Autor/in muss volljährig, alleinige/r Verfasser/in des Textes sein und die Rechte am Text besitzen. Die Autoren, die Beiträge für den "Förderpreis der Gruppe 48" einreichen, dürfen nicht älter als 30 Jahre sein.

2. Je Autor werden ein Prosabeitrag oder ein Lyrikbeitrag, letzterer bestehend aus max. fünf Gedichten. Das Thema ist frei wählbar. Prosatexte sind Kurzgeschichten oder andere Erzähltexte, sogenannte „Romanauszüge“ oder “Romankapitel“ werden nicht berücksichtigt. Des Weiteren gelten die unter 3. - 5. genannten Kriterien für Prosa- und Lyrikbeiträge.