Personalmanagement

„Alle, bloß der oder die nicht!“ - Umgang mit schwierigen Kollegen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Auf der Arbeit ist es oft wie früher in der Schule: Man wird mit vielen, anfangs fremden Personen in einen Raum gesetzt und mehr oder weniger dazu gezwungen, miteinander auszukommen. „Einer für Alle und Alle für Einen“ heißt heutzutage meistens: „Alle, bloß der oder die nicht!“ Wohl an beinahe jedem Arbeitsplatz finden sich Kollegen, die es den anderen Mitarbeitern nicht einfach machen: Egal ob rücksichtlose Karrieristen, der unberechenbare Intrigant oder der ausdauernde Pessimist - unausstehliche Kollegen können uns zur Weißglut treiben. Von einzelnen schwierigen Kollegen sollten Sie sich die Freude am Job jedoch nicht vermiesen lassen und hier einige Tipps im Umgang mit schwierigen Kollegen.

1.) Cool bleiben!
Das ist das A und O. Atmen Sie tief durch und zählen innerlich bis 10, denn die wichtigste Regel im Umgang mit schwierigen Kollegen lautet: „Sachlich bleiben und nicht persönlich nehmen“. Konzentrieren Sie sich auf die sachlichen Aspekte eines Konflikts, denn sonst verlieren Sie die Kontrolle über die Lage. Wenn Sie vorschnell interpretieren, entstehen Missverständnisse und Streit. Wenn wir offener, geduldiger und auch ein bisschen selbstkritischer werden, können wir viele Konflikte bereits im Keim ersticken.