Reise

Trend mit Microstays hält an: BYHOURS verzeichnet bisher erfolgreichstes Jahr auf dem deutschen Markt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

● Zahl der Partnerhotels, die Microstays anbieten, von Juni bis November 2018 um 35 Prozent gestiegen.
● Im Oktober gestartete, reichweitenstarke TV-Kampagne erzielt eine Steigerung der Buchungen von 101 Prozent.
● Mit einem Plus von 12,75 Prozent seit Anfang des Jahres werden Microstays nun in über 100 deutschen Städten angeboten.

Barcelona/Berlin, 05.12.2018 –​​ ​BYHOURS, die Hotelbuchungsplattform für sogenannte Microstays, bestätigt ihr erfolgreichstes Geschäftsjahr auf dem deutschen Markt und verzeichnet signifikante Buchungs- und Umsatzsteigerungen. Die Zahl der Partnerhotels nahm alleine im Zeitraum Juni bis November um 35 Prozent zu, wodurch Reisende inzwischen aus über 300 Hotels in 100 deutschen Städten wählen können. Die im dritten Quartal gestartete, reichweitenstarke TV-Kampagne konnte außerdem nicht nur die deutschlandweite Bekanntheit des Start-Ups erhöhen, sondern auch die Zahl der Buchungen über BYHOURS verdoppeln. Damit stiegen die monatlichen Buchungen von Microstays in Deutschland seit Januar 2018 um 114 Prozent.

Deutsche Hotelbetreiber sind vom Microstay-Konzept überzeugt

Nepal - Zu Gast im Land der Götter

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mit Gebeco entdecken Reisende Nepal abseits der Hauptrouten

Kiel, 23.11.2018. Lebende Götter, fantastische Landschaften und eine uralte Hochkultur: „Nepal ist vor allem als Trekking Destination bekannt“, sagt Ury Steinweg, CEO von Gebeco. „Das Land bietet jedoch weitaus mehr und ist für Kulturliebhaber besonders interessant. Daher haben wir eine Reise entwickelt, die unsere Gäste ganz nah an die Alltagswelt ihrer Gastgeber heran bringt. Wir wollen die für uns fremde Götterwelt Nepals erlebbar machen und dazu einladen, in alten Königsstädten den Prunk vergangener Zeiten nachzuspüren.“ Abseits der touristischen Hauptrouten entdecken Gebeco Reisende UNESCO Welterbstätten, erspähen auf Pirschfahrten mit etwas Glück seltene Tiger und lassen sich von der Kulisse des Himalayas verzaubern. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Foto Expedition am Kap Hoorn

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mit Gebeco zum professionellen Fotoworkshop an Bord der Ventus Australis

Kiel, 09.11.2018. Unberührte Landschaften und atemberaubende Orte – ein Paradies für jeden Hobbyfotografen! Extreme Naturlandschaften fotografieren ist eine der Leidenschaften von Nori Jemil, freiberufliche Fotografin für National Geopraphic Travelller. Auf der Gebeco Erlebnisreise „Südliche Winde am Kap Hoorn“ mit Abreise am 18.02.19 treffen die Reisenden an Bord ihres Expeditionsschiffes die Berufsfotografin Jemil und lassen sich in Seminaren und auf ihren Exkursionen erklären, wie man unter schwierigen Bedingungen fantastische Bilder schießt. Gemeinsam begibt sich die Gruppe auf die Suche nach den perfekten Fotomotiven und erkundet einsame Buchten, tierreiche Regenwälder und die beeindruckenden Gletscher Kap Hoorns. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Neue Australienreise für Feinschmecker

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mit Gebeco und Foodboom die Vielfalt der australischen Kulinarik auskosten

Kiel, 26.10.2018. Australiens Kulinarik ist genauso vielfältig wie die ethnische Zusammensetzung der Bevölkerung. Das spüren Reisende vor allem in Adelaide. Hier wird mit den einzelnen Küchen experimentiert und es entstehen neue Stile und Aromen. Mehr als die Hälfte aller australischen Weine werden in dieser Region produziert und in alle Welt exportiert. Die Food-Erlebnisreise entwickelte Gebeco gemeinsam mit dem Food Start-up Foodboom und der South Australian Tourism Commission. Die Reise kombiniert den exklusiven Gaumenkitzel mit Einblicken in das Leben der Einheimischen. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Kurzfristiger Traumurlaub mit Charming Hideaways - Mit einem Klick das perfekte Ferienhaus finden

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Hamburg, 3. September 2018 – Ein Last-Minute-Aufenthalt mit Meer- oder Mountain-Aussicht, romantisch, abenteuerlich oder schlichtweg entspannend – all das erleben Urlauber mit den außergewöhnlichen Ferienunterkünften von Charming Hideaways. Die Landing Page „Kurzfristig frei“ bietet mittels eines Klicks eine Übersicht besonderer Häuser, Lodges und Appartements, die die Herzen von Spontan-Reisenden schneller schlagen lassen. Auf dem hochwertigen Onlineportal für handverlesene Ferienhäuser in Deutschland finden Urlauber in spe bemerkenswert schnell und komfortabel das für sie perfekte Domizil – auch „Urlaub für Brautpaare“, „Urlaub mit Kindern“ und „Urlaub mit Hund“ lässt keine Wünsche offen.

Kurzfristig einen Urlaub buchen? Auf charming-hideaways.de ist das gar kein Problem. Das Ferienhaus Hirtenklingen im Odenwald ist ein wahrgewordener Ferienhaus-Traum. Bis zu sechs Personen finden in diesem Domizil Platz. Geschmackvoll und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet, überzeugt dieses Charming Hideaway vor gemütlicher Atmosphäre – mit Fußbodenheizung, hochwertigen Möbeln in jedem Zimmer sowie einer Infrarotkabine und Regenwalddusche lässt es sich hier vollends entspannen. Eben ein echtes Charming Hideaway. Alle Frühaufsteher beobachten im Morgengrauen mit etwas Glück Reh, Wildschwein und Co. im unmittelbar angrenzenden Wald.

Alltag adé: Metropolen entdecken und Kulturrausch genießen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mit Gebeco einmalige weltweite Kombi-Städtereisen erleben

Kiel, 20.07.2018. Raus aus dem Alltag und rein in das Städteerlebnis! Mit Gebeco erleben Reisende Metropolen der Superlativen, lassen sich vom Kulturrausch mitreißen oder genießen den Altstadtflair in engen Gässchen und auf historischen Plätzen. Auf ausgewählten Reisen erkunden Gebeco-Reisende gleich mehrere Städte des Gastlandes und lernen deren Bedeutung für die Nation kennen. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Der außergewöhnliche Urlaub in Mühle, Scheune, Villa und Co.

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Hamburg, April 2018 – Ein Urlaub in einer renovierten Windmühle, modern eingerichtet, mit einer privaten Sauna und einem Außenpool ausgestattet, idyllisch auf dem Land gelegen – nur eine traumhafte Vorstellung? Ganz und gar nicht. Auf www.charming-hideaways.de lassen sich außergewöhnliche Urlaubsdomizile wie die Mühle Fortuna und weitere extravagante Ferienunterkünfte mit wenigen Klicks finden.
Häuser und Appartements, die unterschiedlicher nicht sein können und doch eines gemein haben: Mit dem gewissen Extra zu überzeugen und dabei höchsten Ansprüchen an Qualität und Geschmack gerecht zu werden – dafür steht Charming Hideaways. Das neue Premium-Ferienhausportal präsentiert eine Vielfalt einzigartiger und zugleich hochwertiger Unterkünfte, die den Gästen einen unvergesslichen Urlaub in ihrem ganz persönlichen „Charming Hideaway“ ermöglichen.

​ Acqua di Parma präsentiert Chinotto di Liguria

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mit Chinotto di Liguria erweitert Acqua di Parma die Blu Mediterraneo Linie um einen neuen Duft und breitet die Bühne für die gleichnamige seltene und kostbare Frucht aus. Ursprünglich als kandierte Köstlichkeit verzehrt, gilt die Frucht seit 1800 als Spezialität von Ligurien, die Heimat vieler Künstler, mit seinen eleganten kleinen Städten und einer bezaubernden und vielseitigen Natur zwischen Meer und Bergen. Wie diese facettenreiche Küste überrascht Chinotto di Liguria mit bitter-süßen Noten, gewonnen aus der grünen, noch heranwachsenden Frucht. Acqua di Parma ließ sich dabei von dem Mittelmeer mit seinen atemberaubenden Küsten, fesselnden Legenden, spannender Kunst und mitreißenden Kulturen inspirieren und lädt, jenseits vom touristischem Lärm, zu einer Entdeckung​ der Schätze der mediterranen Natur und der Seele eines Landes, die in einer tiefen Liebe und Respekt dieser Heimat verbunden ist, ein.

Die Verpackung des Duftes, ein glänzend blauer Flakon, spiegelt die ikonischen Art-déco-Linien der Colonia-Flakons von Acqua di Parma und erinnert an die changierende Meeresspiegelung.

2017 Passenger IT Trends Survey: Fluggäste schätzen neue Technologien an jedem Abschnitt ihrer Reise

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

NEUE TECHNOLOGIEN STEIGERN ZUFRIEDENHEIT VON FLUGGÄSTEN

GENF – 27. Juni 2017 – Passagiere sind mit ihrer Flugreise wesentlich zufriedener, wenn sie technische Self-Service Dienste – insbesondere bei der Gepäckaufgabe und bei der Passkontrolle – nützen können. Zu diesem Ergebnis kommt die heute veröffentlichte SITA Passenger IT Trends Survey 2017, eine weltweite Umfrage, die der IT-Anbieter SITA mit Unterstützung von Air Transport World seit einigen Jahren durchführt. Die Erhebung zeigt, dass Passagiere mit ihren bisherigen Reiseerfahrungen sehr zufrieden sind und diese auf einer Skala von 10 Punkten mit 8,2 bewerten. Neue Technologien wie mobile Dienste und die digitale Verfügbarkeit von biometrischen Daten lassen diesen Wert noch weiter nach oben klettern.

Ilya Gutlin, Präsident Air Travel Solutions bei SITA, ergänzt: "Passagiere haben sich daran gewöhnt, neue Technologien in ihrem Alltag einzusetzen und wissen deren Vorteile immer mehr zu schätzen. Das gilt auch bei Reisen, wo technische Innovationen einen spürbaren Mehrwert liefern. Ebenso erkennen Flughäfen und Fluggesellschaften, dass technische Lösungen die Zufriedenheit der Passagiere an jedem Reiseabschnitt steigern können."

ROBOTIK-KIOSK VON SITA ENTLASTET HOCH FREQUENTIERTE CHECK-INS

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mobile Kioske werden sich an den Flughäfen autonom dorthin bewegen, wo sie am meisten gebraucht werden

GENF – 22. Mai 2017 – SITA Lab, das Forschungszentrum von SITA, das Zukunftstechnologien für die Luftfahrt entwickelt, gibt seine jüngste Innovation bekannt: KATE, ein intelligenter Check-in-Kiosk, der autonom die Bereiche am Flughafen ansteuert, an denen er am meisten gebraucht wird. Lange Warteschlangen und Kapazitätsengpässe beim Check-in gehören damit der Vergangenheit an.

KATE nutzt verschiedene Datenquellen, darunter Informationen zu Flug- und Passagierströmen, um sich genau dort zu positionieren, wo sich lange Warteschlangen bilden und zusätzliche Kioske gebraucht werden. Um die Wartezeiten der Passagiere am Check-in zu verkürzen, greift KATE auf bereits existierende Datensysteme von SITA zurück, so Day of Operations Business Intelligence und FlightInfo API.

Seiten