Software

PACE bekommt 2-Millionen-Finanzierung von der EU und bringt Tank-App auf den Markt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Im Rahmen des Forschungs- und Innovationsprogramms der Europäischen Union Horizon 2020 hat das Tech-Startup PACE Telematics 2 Millionen Euro erhalten. Die Karlsruher sind für die Entwicklung von Serviceleistungen für Autofahrer und den Kfz-Aftermarket sowie die neue Tank-App PACE Drive bekannt.

Mit Fokus auf das freie Werkstatt- und Servicegeschäft entwickelt das Team von PACE Telematics seit 2017 unter anderem digitale Mobilitäts- und Kundenbindungslösungen für den freien Automobil-Aftermarket. Jetzt wird das Tech-Startup als "High Quality Project" von der EU gefördert.

Das EU-Rahmenprogramm Horizon 2020 (zu Deutsch “Horizont 2020”) soll die europaweite Entwicklung der Services von PACE vorantreiben. Generelles Ziel von Horizon 2020 ist es, Innovationen in Europa zu fördern und so Arbeitsplätze zu schaffen und EU-Bürgern das Leben zu erleichtern.

Gute Ideen schneller auf den Markt bringen: PACE Drive

Als erstes neues Produkt im Rahmen der EU-Förderung legte PACE mit der Ende 2019 veröffentlichten App PACE Drive den Grundstein für die digitale Zukunft des Tankens. Die kostenlose und werbefreie PACE Drive App zeigt alle Tankstellen im näheren Umkreis des Users inklusive Öffnungszeiten, Ausstattung, aller Spritsorten, Serviceleistungen und Zahlungsmethoden an.

PaperOffice gegen Ransomware – das Gute siegt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Aus Film und Fernsehen sind den meisten Menschen Krimis bekannt, in denen es mitunter um Erpressung geht. Wie das so üblich ist, siegt am Ende das Gute über das Böse und der oder die Erpresserin wird ihrer gerechten Strafe zugeführt. In der Realität und in besonderen Fällen sieht es jedoch anders aus.

Der besondere Fall ist hierbei die Verwendung von Ransomware durch die Kriminellen und erpresst wird dadurch, dass wichtige Daten auf dem eigenen PC für dessen Besitzer nicht mehr zugänglich sind. Ransomware verschlüsselt zum Beispiel alle Dateien mit den Formaten „DOC“ oder „EXL“. Ransomware ist eine Schadsoftware, die über verschiedene Wege auf den PC gelangen kann. War der Angriff erfolgreich, erhält der oder die Computernutzerin eine Nachricht, wie viel und wohin eine bestimmte Summe zu zahlen ist, bevor der Schlüssel gesendet wird, mit dem die Dateien wieder entschlüsselt werden können.

Ein perfides Spiel um viel Geld

PaperOffice - tatsächlich DMS oder eher ECMS?

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das Jahr 2002, es ist das Jahr, an dem die Bürger Europas erstmals den Euro real in die Hand bekommen und damit bezahlen können. Witzigerweise sind die ersten, die das tatsächlich tun, weit weg von der EU. Auf der Insel Réunion, ein französisches Überseedepartement im Indischen Ozean, tritt die neue Währung aufgrund der Zeitverschiebung als Bargeld zuerst in Kraft.

GIS Software Market to Reach $7.86 Billion by 2025 at 11.8% CAGR, Claims Report

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Increasing adoption of GIS for facilities management, integration of GIS with mainstream technologies for business intelligence, and growing demand for GIS software for smart cities development as well as urban planning have fueled the growth of the global GIS Software Market.

According to the report, the global GIS software market was valued at $3.24 billion in 2017 and is expected to hit $7.86 billion in 2025, registering a CAGR of 11.8% from 2018 to 2025.

Increase in adoption of GIS for facilities management, integration of GIS with mainstream technologies for business intelligence, rise in demand for GIS software for smart cities development, and urban planning have fueled the growth of the global GIS software Market. On the other hand, high cost and availability of open-source GIS software have hampered the growth to some extent. Nevertheless, adoption of advanced technologies such as AR, VR, and IoT for GIS, emerging technologies such as geospatial AI, and development of 4D GIS Software have created a number of opportunities in the market.

For Purchase Inquiry: https://www.alliedmarketresearch.com/purchase-enquiry/5259
The desktop GIS software segment to dominate till 2025

Daniel Schönland und PIA – die PaperOffice KI

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Künstliche Intelligenz, ein Thema, das bis vor kurzem eher in der Fiction denn in der Science angesiedelt war. Es schien alles ferne Zukunftsmusik zu sein, bis die ersten neuronal aufgebauten Rechner und Programme zeigten, welches Potenzial dahinter steckt. So etwa die KI AlphaZero, die im Jahr 2018 erstmals ihre Lern- und Leistungsfähigkeit anhand komplexer Brettspiele wie Schach und Go unter Beweis stellte. Die lernfähige KI ist in der Lage, ohne Anleitung oder zuvor gespeicherte Daten, nur durch das Spielen selbst, zunächst die Regeln zu erkennen und dann anhand der durchgeführten Spiele immer besser zu werden. Inzwischen ist AlphaZero bei den Spielen Schach, Go und Shogi unschlagbar und das nach noch nicht einmal einem Jahr. Menschliche Schachgroßmeister brauchen meist Jahrzehnte, um auch nur annähernd dieses Niveau zu erreichen.

Zugegeben, AlphaZero ist im Bereich der KIs noch eine absolute Ausnahmeerscheinung, aber künstliche Intelligenz ist längst in der Wirtschaft und im privaten Bereich angekommen. Das Navi im Auto wäre ohne KI nicht so leistungsfähig und auch Daniel Schönland, Gründer und CEO von PaperOffice DMS, sieht in der Integration einer KI im Dokumentenmanagementsystem den richtigen Weg, das Programm noch kundenfreundlicher zu gestalten.

PaperOffice
Intelligente
Ablage

PaperOffice Workflow – clevere Teamarbeit

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Henry Ford wird als Erfinder der Fließfertigung bezeichnet, obwohl die Idee, etwas in einzelnen Schritten hintereinander von wiederum einzelnen Personen fertigen zu lassen, die jeweils immer nur eine bestimmte Arbeit auszuführen hatten, schon viel älter ist. Es gibt Hinweise, dass schon im alten Rom die Fließfertigung eine Rolle spielte, gesichert ist sie für das Venedig des 14. Jahrhunderts und dies auch noch für Produkte, die größer und schwerer als Henry Fords Modell T waren. Die Venezianer, damals eine bedeutende Seemacht, fertigten tatsächlich Schiffe in Serie. Die Produktionsrate konnte, das ist belegt, bei Bedarf auf 50 Schiffe pro Woche gesteigert werden. Nicht etwa kleine Ruderboote, sondern Galeeren mit 30 m Länge und über 100 Mann Besatzung. Da können heute selbst südkoreanische Werften nicht mithalten.

Diese kleine Geschichte soll verdeutlichen, welche Bedeutung der Workflow oder der Arbeitsprozess in jedem Unternehmen und in jedem Segment besitzt. Auch in der PaperOffice Dokumentenmanagementsoftware spielt der Workflow eine große, wenn nicht „die“ Rolle. Schließlich und endlich ist die digitale Archivierung von Dokumenten unter anderem nur dann für eine Firma nützlich und sinnvoll, wenn die archivierten Daten effektiver nutzbar sind als in Form analoger Speicher, sprich Kellerarchive oder Aktenschränke.

Workflow in PaperOffice – Hand in Hand

Media4Care ermöglicht bereits 40.000 Senioren den Eintritt in die digitale Welt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

- Jedes dritte Pflegeheim in Deutschland nutzt das Betreuer-Tablet
- Über eintausend Privatkunden nutzen das Senioren-Tablet
- Siebenhundert von Experten entwickelte Beschäftigungsinhalte für die Generation 60+

Die Digitalisierung der Gesellschaft schreitet unaufhaltsam voran und eröffnet unzählige Möglichkeiten. Gerade im Alter bietet die Digitalisierung viele Chancen für ein gutes Leben, so das BMFSFJ. Dennoch schrecken viele Menschen im höheren Alter vor der Nutzung smarter Geräte zurück und werden dadurch in der Gesellschaft abgehängt. Das Care-Tech Start-up Media4Care stellt seniorengerechte Tablets her, die älteren Menschen den Anschluss ermöglichen.

Live-Webcast zu Solarwinds am 27. Juni 2019 um 14:30 Uhr (Dauer: ca. 10 Minuten)

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Thema: PerfStack - Identifizieren von Performance Problemen in der Vergangenheit

Zoom-Meeting beitreten:
https://zoom.us/j/489804994

Schnelleinwahl mobil:
+16465588656

Meeting-ID: 489 804 994
Ortseinwahl suchen: https://zoom.us/u/arhyNtCZl

Regensburg
Die Ramge Software Distribution GmbH & Co. KG (RamgeSoft) aus Regensburg führt am 27. Juni 2019 um 14:30 Uhr einen Live-Webcast zu Solarwinds durch.

Das Thema diesmal lautet: PerfStack - Identifizieren von Performance Problemen in der Vergangenheit.
Aus dem Anspruch, ein kompetenter Partner und Berater zu sein, hat es sich RamgeSoft zur Aufgabe gemacht, Unternehmen und Institutionen auch im Bereich Netzwerkproblemen und deren Aufzeigen, Überwachen und Beheben bestmöglich zu unterstützen.

Beim Webcast wird den teilnehmenden Personen aufgezeigt, wie die Identifizierung von zugrunde liegenden Problemursachen beschleunigt werden kann. Dies geschieht, indem die Netzwerksleistungsmessdaten per Drag & Drop auf einer gemeinsamen Zeitleiste angezeigt und so die gesamten Netzwerkdaten sofort visuell korreliert werden können.

Live-Webcast mit der Fa. Solarwinds am 30. April 2019 um 15:30 Uhr, Thema: PerfStack - Identifizieren von Performance Problemen in der Vergangenheit

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Dauer: ca. 10 Minuten

Zoom-Meeting beitreten:
https://zoom.us/j/351885287

Schnelleinwahl mobil:
+16699006833

Meeting-ID: 351 885 287
Ortseinwahl suchen: https://zoom.us/u/arhyntczl

Regensburg, 16.04.2019
Die Ramge Software Distribution GmbH & Co. KG (RamgeSoft) aus Regensburg führt am 30. April 2019 um 15:30 Uhr einen Live-Webcast der Fa. Solarwinds durch.

Das Thema diesmal lautet: PerfStack - Identifizieren von Performance Problemen in der Vergangenheit.
Aus dem Anspruch, ein kompetenter Partner und Berater zu sein, hat es sich RamgeSoft zur Aufgabe gemacht, Unternehmen und Institutionen auch im Bereich Netzwerkproblemen und deren Aufzeigen, Überwachen und Beheben bestmöglich zu unterstützen.

Beim Webcast wird den teilnehmenden Personen aufgezeigt, wie die Identifizierung von zugrunde liegenden Problemursachen beschleunigt werden kann. Dies geschieht, indem die Netzwerksleistungsmessdaten per Drag & Drop auf einer gemeinsamen Zeitleiste angezeigt und so die gesamten Netzwerkdaten sofort visuell korreliert werden können.

Pharmakon setzte ein an die Gesundheitsbranche angepassten Webshop um der das Einkaufen auf Rezept vereinfacht

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Karlsruhe, 04.02.2019
Moderne Funktionen und ein übersichtliches Layout machen den Onlinekauf auf der neuen Website von sanello.ch so problemlos wie möglich. Die Kooperation von IVF HARTMANN AG und Publicare ist auf die Produktion, den Verkauf und Lieferung von Inkontinenz- und Hygienematerial spezialisiert. Pharmakon setzte die Programmierung des zielgruppenangepassten Webshops um. Dieser zeichnet sich durch moderne E-Commerce Leistungen aus.
Die Anfang 2019 erneuerte Website bietet innovative Funktionen im Online Kauf. Pharmakon erstellt für den Relaunch eine moderne Plattform die sich vom üblichen Webshop unterscheidet. Durch den Selbsttest findet der Kunde unkompliziert die passenden Produkte. Diese werden in nur wenigen Klicks und vier gezielten Fragen ausgewählt. Arbeits- und Zeitaufwand werden mit den Neuerungen eingespart. Anders als bei gängigen Online Shops findet der Kauf der Produkte nicht über eine Bezahlung statt, sondern auf Rezept. Im persönlichen Konto werden Rezepte wie auch gespeicherte Produkte gelistet und können jederzeit bearbeitet werden. Durch das Hinterlegen eines Dauerrezepts wird eine regelmäßige Lieferung sichergestellt. Die Abrechnung mit der Kasse übernimmt sanello.
Mit der Synchronisation der Kundendaten in das CRM-System „C-World“ stellt Pharmakon auch die Nachsorge der Käufer sicher. Somit ist eine einheitliche Lösung geboten die allen Parteien die Arbeit erleichtert.

Seiten