Software

Trend PostgreSQL: Chronos lässt User von Open Source Datenbank profitieren

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Open Source Datenbank PostgreSQL erfährt seit einiger Zeit eine regelrechte Wiedergeburt. Kostenlos, auch für Unternehmen, lassen sich damit anspruchsvolle Webdienste und Software realisieren. Mit Chronos Version 5 ist PostgreSQL daher nun auch als Repository verfügbar

Das freie, objektrelationale Datenbankmanagementsystem PostgreSQL hat mit seiner Erstveröffentlichung Ende der 80er Jahre eine lange Entwicklungszeit hinter sich. Mittlerweile schmückt sich die Software mit zahlreichen nützlichen Funktionen und wurde so zu einem der umfangreichsten Datenbank-Systeme.

PostgreSQL als Repository

Unter Usern lässt sich aktuell eine zunehmende Tendenz weg von anderen Datenbankensystemen hin zu PostgreSQL beobachten. Chronos, die Software zur Archivierung von Datenbanken der CSP GmbH & Co. KG, hat diesen Trend in Version 5 für seine User aufgegriffen. Zur Archivierung von Daten und Dateien, aber vor allem auch als Repository, etwa zur Speicherung von Chronos spezifischen Metadaten, unterstützt Chronos nun PostgreSQL. Als Repository-Datenbanken werden neben PostgreSQL auch Oracle, MSSQL und DB2 von der Software unterstützt.

Wegfallende Lizenzkosten und einfacher Umstieg

Automated Storage and Retrieval Systems Market to Experience Significant Growth during the Forecast Period 2017-2022

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

The automated storage and retrieval systems market is expected to grow at a CAGR of 7.6% during the period 2018-2028, according to a report by Fact.MR. North America is likely to maintain its lucrativeness in the automated storage and retrieval systems market, accounting for nearly 30% revenue share of the global market in 2018. The report opines that opportunities will not be limited to developed regions alone; the automated storage and retrieval systems market in Asia Pacific excluding Japan is likely to register the highest CAGR throughout the forecast period.

Sensing the rising awareness among industrial end-users about the extraordinary benefits of employing warehouse automation technologies, the Fact.MR report opines that the automated storage and retrieval systems market will witness excellent growth during the forecast period.

Request For Sample Report- https://www.factmr.com/connectus/sample?flag=S&rep_id=1869

CODIX setzt auf den deutschen Markt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der internationale Software-Hersteller CODIX will sein Engagement im deutschsprachigen Raum (DACH) ausweiten. Dazu hat das auf Working-Capital Lösungen spezialisierte IT-Unternehmen Niederlassungen in Berlin und Düsseldorf gegründet.

Anprechpartner für das Geschäft in der DACH-Region ist Reiner Hirschberg. Hirschberg verfügt über langjährige Erfahrung im Markt für IT-Unternehmenslösungen mit Schwerpunkt auf Finanzierung. Kernprodukt von CODIX ist „iMX“, eine IT-Lösung, die Finanzdienstleister umfassend bei der Verwaltung ihrer Aufgaben unterstützt, wie etwa bei Forderungsmanagement, Factoring, Kreditversicherungen, Krediten, Leasing und Inkasso. In der DACH-Region ist CODIX u.a. bereits für Volkswagen, Euler Hermes, Zuid Faktoring (LLW) und KBC Commercial Finance tätig. Zudem zählen UPS, Societé Général, Raiffeisen, Banco Santander, Atradius und viele weitere namhafte Unternehmen zu den CODIX -Kunden.

„Mit unseren neuen Mitarbeitern in den Büros in Berlin und Düsseldorf, die über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Factoring bzw. Trade Receivable Finance verfügen, bauen wir die Betreuung unserer wachsenden deutschen Kundenbasis konsequent aus“, betont Laurent Tabouelle, Goup Managing Director von CODIX. Erst vor kurzem hat CODIX ein neues Büro in Kanada eröffnet, um das Nordamerika-Geschäft weiter auszubauen.

CODIX setzt auf den deutschen Markt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der internationale Software-Hersteller CODIX will sein Engagement im deutschsprachigen Raum (DACH) ausweiten. Dazu hat das auf Working-Capital Lösungen spezialisierte IT-Unternehmen Niederlassungen in Berlin und Düsseldorf gegründet.

Anprechpartner für das Geschäft in der DACH-Region ist Reiner Hirschberg. Hirschberg verfügt über langjährige Erfahrung im Markt für IT-Unternehmenslösungen mit Schwerpunkt auf Finanzierung. Kernprodukt von CODIX ist „iMX“, eine IT-Lösung, die Finanzdienstleister umfassend bei der Verwaltung ihrer Aufgaben unterstützt, wie etwa bei Forderungsmanagement, Factoring, Kreditversicherungen, Krediten, Leasing und Inkasso. In der DACH-Region ist CODIX u.a. bereits für Volkswagen, Euler Hermes, Zuid Faktoring (LLW) und KBC Commercial Finance tätig. Zudem zählen UPS, Societé Général, Raiffeisen, Banco Santander, Atradius und viele weitere namhafte Unternehmen zu den CODIX -Kunden.

„Mit unseren neuen Mitarbeitern in den Büros in Berlin und Düsseldorf, die über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Factoring bzw. Trade Receivable Finance verfügen, bauen wir die Betreuung unserer wachsenden deutschen Kundenbasis konsequent aus“, betont Laurent Tabouelle, Goup Managing Director von CODIX. Erst vor kurzem hat CODIX ein neues Büro in Kanada eröffnet, um das Nordamerika-Geschäft weiter auszubauen.

Agile Qualitätssicherung auf einer neuen Stufe

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Möhrendorf, 24. Mai 2018 – Continuous Integration, Continuous Delivery, Continuous Deployment: Continuous ‚Everything’! Doch welche Strategien, Techniken und Tools sind nötig, um die Qualitätssicherung von Software und IT-Systemen auf die nächste Stufe zu bringen? Antworten liefert der diesjährige Software-QS-Tag. Der Ticketverkauf beginnt heute.

Mit Freeware DWG und DXF öffnen und bearbeiten

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Moers – 9. Mai 2018: Die CAD Freeware MEDUSA4 Personal ermöglicht einen leichten Einstieg in 2D und 3D CAD. Es können DWG- oder DXF-Dateien bearbeitet und aus 2D-Zeichnungen 3D-Modelle generiert werden. Wächst der wirtschaftliche Druck, wächst auch die Kreativität. Das gilt besonders bei der Auswahl der richtigen Software.

DWG und DXF für kleine Betriebe
Handwerksbetriebe oder junge Ingenieurbüros, die nach einem guten DWG-/DXF-Viewer und Editor suchen, erhalten mit MEDUSA4 Personal eine kostenlose und umfangreiche CAD-Software, die allen Anforderungen gerecht wird. CAD Schroer ist spezialisiert auf das Zusammenspiel von 2D und 3D CAD und bietet MEDUSA4 Personal kostenlos für den privaten Gebrauch an.

Einfach zum 3D-Modell
Einer der Vorteile dieser leistungsstarken Engineering-Software ist die DWG/DXF-Schnittstelle, die Anwendern das einfache Bearbeiten vorhandener Zeichnungen und einen Ausflug in die 3D-Welt ermöglicht. Mit Hilfe der zeichnungsbasierenden Modellierung in MEDUSA4 Personal lässt sich ganz einfach eine vorhandene Zeichnung in ein 3D-Modell umwandeln.

Planung in der Verfahrenstechnik mit moderner Software

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Moers – 24. April 2018: In der Verfahrenstechnik unterliegen die Planer einem immer höheren Zeitdruck. Selbst für ein Angebot muss die Planung möglichst schnell und mit einer sehr hohen Qualität durchgeführt werden. Eine intelligente Software für die Verfahrenstechnik erleichtert diese Aufgaben.

Herausforderungen in der Verfahrenstechnik
Die verfahrenstechnische Planung hat viele Aufgabenbereiche und eine davon ist die Dokumentation der Planung in einem Verfahrensfließbild. In diesem werden alle in der Anlage benötigten Komponenten als Symbole auf einer Zeichnung festgehalten. Diese werden logisch durch Linien verbunden, die meist für Rohrleitungen stehen. Die Fließbilder beinhalten natürlich auch die benötigten Symbole für die Instrumente für die Messung oder Steuerung. All dies lässt sich mit jeder beliebigen grafischen Software lösen. Doch die Herausforderung steckt im Detail.

COMPRION EMVCo 4.3c Kontakt-Level-1-Tests von EMVCo qualifiziert

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Einfaches Softwareupdate genügt, um aktuellste Tests zur Zulassung von Bezahlterminals durchzuführen

COMPRION hat heute verkündet, dass sie den „EMVCo Qualification Letter“ für die COMPRION IFM Protocol Level 1 Tests nach EMVCo Test Spezifikation 4.3c erhalten haben. Somit können sich EMVCo-akkreditierte Testlabore, die Produktzulassungen für Kontakt-Level-1-Bezahlterminals anbieten, reibungslos auf die neue Version vorbereiten. EMVCo 4.3c wird am 1. Mai 2018 aktiviert und ab 1. Juli 2018 verpflichtend sein.

Softwareupdate statt Kauf & Einarbeitung in neue Hardware und Software

„Dies ist die Siegerlösung”, hebt Albert Martorell, Special Projects Manager of Applus+ Laboratories, hervor.

Das Update auf EMVCo 4.3c ist mit COMPRION ganz einfach! Die Testlabore müssen keine zusätzlichen Mittel in die Anschaffung neuer Hardware und Software wie bei anderen Testlösungen investieren. Vielmehr reicht ein simples Softwareupdate auf der COMPRION UT³ Platform. Diese Hardware steht ohnehin in allen Testlaboren weltweit, da sie die einzige Plattform für die Ausführung der von EMVCo geforderten elektrischen Tests ist. So werden die Ressourcen im Labor optimal und effizient genutzt. „Daher nutzen bereits einige Labore unsere Lösung,“ erklärt Swantje Missfeldt, Business Development Manager für EMVCo-Lösungen bei COMPRION.

Protokolltests & elektrische Tests – ein Testplan, ein Testreport, eine Testsession

Isometrien für Rohrleitungen auf Knopfdruck erstellt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Eine durchgehende Rohrleitungsplanung beinhaltet auch die Nutzung von unmaßstäblichen Rohrleitungsisometrien für die Fertigung und die Dokumentation
Moers, Deutschland – 12. April 2018: Wer seine Rohrleitungen schnell und unkompliziert fertigen möchte, nutzt Rohrleitungsisometrien. Basierend auf diesen Dokumenten können die Rohre analysiert, gefertigt und dokumentiert werden. Ein unverzichtbares Werkzeug, von dem immer noch zu wenig Gebrauch gemacht wird.

Rohrleitungsplanung: 3D bevorzugt
Die maschinennahe Rohrleitungsplanung wird typischerweise mit einer 3D CAD Software, wie Creo Piping von PTC oder im Großanlagen-Format mit Hilfe einer Anlagenbausoftware, wie MPDS4 von CAD Schroer, vorgenommen. Diese Lösungen sind mehr als erschwinglich, betrachtet man die damit gewonnene Planungsgeschwindigkeit oder -qualität. Das Ergebnis ist immer eine detaillierte Planung der Rohrleitungsverläufe inklusive aller Stücklisten für Rohre, Ventile, Dichtungen oder Schrauben.

Parm und Silverbucket schliessen strategische Partnerschaft im Projekt Ressourcenmanagement

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Zwei der Marktführer im Software-Markt für Projektmanagement, die finnische Firma Silverbucket Oy und die St.Galler parm ag (myPARM Software Suite) haben beschlossen, in Zukunft im Bereich Projekt Ressourcenmanagement gemeinsam am deutschsprachigen Markt aufzutreten.
Grundgedanke des Zusammengehens ist es, dass ein differenzierter und relevanter Nutzen für den Kunden nur durch die Bereitstellung der besten integrierten Komponenten auf dem Markt erzielt werden kann (Best-of-Breed).
Die Anforderungen an das Ressourcenmanagement sind je nach Einsatzgebiet und Firmengrösse verschieden anspruchsvoll. Um diesem Fakt gerecht zu werden, verfügt die myPARM Software über drei verschiedene Ressourcenmodule von denen eines in der jeweiligen Konstellation zum Einsatz kommt:

• Für kleine Teams an einem Standort genügt das „myPARM RM Modul“ in den meisten Fällen

• Für Firmen mit vielen Mitarbeitenden und/oder vielen Projekten eignet sich die einfach zu bedienende, web-basierte Software „Silverbucket“ ganz besonders

• Für Unternehmen mit komplexen Aufgabenstellungen und/oder vielen Ressourcentypen (wie Personen, Maschinen, Halbfabrikate etc.) bietet sich das dänische Produkt „Marstrand Planning Intelligence“ an.

Seiten