Sugarboy

MyGaySugardaddy.eu feiert den Coming Out Day

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Heute ist die LGBT Community dazu aufgerufen, international ein Zeichen gegen Homophobie zu setzen und für die gesellschaftlichen Rechte gleichgeschlechtlicher Partnerschaften einzutreten. Anders als bei großen Gay Pride Veranstaltungen, wie dem Christopher Street Day, steht weniger eine ausgelassene Party im Vordergrund, sondern vielmehr das Brückenbauen zu anderen Teilen der Bevölkerung. Schwule und Lesben werden dazu eingeladen, ihre individuellen Coming Out Geschichten zu teilen, an kulturellen Veranstaltungen teilzunehmen und sich als normale Mitglieder der Gesellschaft zu zeigen, um Vorurteile abzubauen.

Wie ist der Coming Out Day entstanden?
Der National Coming Out Day hat - genau wie Gay Pride bzw. der CSD - seinen Ursprung in den USA. Am 11. Oktober 1987 nahmen Aktivisten und insgesamt über 500.000 Teilnehmer an einem Umzug für LGBT-Rechte teil. Später hat sich daraus der Coming Out Day mit dem Ziel entwickelt, Vorurteilen und Ängsten gegenüber Homosexuellen entgegenzuwirken.