Transparenz

PROJECT Investment Gruppe zu den besten Arbeitgebern der Finanzbranche gekürt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

»Top Arbeitgeber Mittelstand 2019«

Bamberg, 04.12.2018. Der Bamberger Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT Investment Gruppe ist als »Top Arbeitgeber Mittelstand 2019« ausgezeichnet worden. Der Preis wurde vom Fachmagazin FOCUS Business in Kooperation mit dem Arbeitgeberbewertungsportal https://www.kununu.com verliehen.

PROJECT Investment Gruppe mit vielen Auszeichnungen
Auch in diesem Jahr darf sich PROJECT Investment wieder über mehrere Auszeichnungen freuen. So wurde der Immobilienmanager sowohl mit dem Deutschen Beteiligungspreis 2018 durch die Redaktion des Fachmagazins BeteiligungsReport als auch mit dem Lagebericht-Award der Kapitalanlagezeitung Exxecnews geehrt. Nun folgt das Prädikat »Top Arbeitgeber Mittelstand« in der Region DACH, das die Franken bereits zum zweiten Mal in Folge führen dürfen. »Leistung, Transparenz und Partnerschaft sind von uns gelebte Werte. Wir freuen uns, dass die hohe Qualität unseres Hauses als einer der besten Arbeitgeber in der mittelständischen Finanzbranche mit dieser Auszeichnung gewürdigt wird«, so die Vorstände Ottmar Heinen und Markus Schürmann von der PROJECT Beteiligungen AG, der Holdinggesellschaft der PROJECT Investment Gruppe. Das der Auszeichnung zugrundeliegende Ranking basiert auf dem FOCUS-Score, der sich aus den Kriterien Unternehmensgröße, kununu-Score sowie Gesamtzahl der kununu-Arbeitgeberbewertungen ergibt.

SodaStream schafft mit Zetes mehr Transparenz und Genauigkeit in Produktionsanlagen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Rosh Haayin/ Hamburg, 06. September 2018 – SodaStream, weltweit größter Hersteller und Lieferant von Wassersprudlern für Privathaushalte, hat die Logistics Execution-Lösung ZetesMedea von Zetes in seiner israelischen Produktionsstätte implementiert. Diese sorgt für eine präzise Identifizierung der Bestände und die volle Transparenz über die Produktionsanlage.

Fehlende Transparenz

SodaStream ist in 45 Ländern tätig. Mit den von SodaStream gelieferten Wassersprudlern erzeugen Millionen Privathaushalte 1,5 Milliarden Liter Sprudelwasser. Somit ist SodaStream eines der größten Getränkeunternehmen der Welt. Die Produktionsstätte von SodaStream in Israel umfasst Fließbänder, die Kisten von sechs Produktionsstraßen zum Logistikzentrum des Unternehmens transportieren. Früher musste das Personal die Kisten auf den Fließbändern manuell zählen, bevor diese für die Lieferung verladen wurden. Dieser Prozess war fehleranfällig und lieferte oft unvollständige Daten, wenn es dem Personal nicht gelang, die genauen Zahlen am Ende jeder Schicht effektiv zu analysieren. Die Organisation wünschte daher eine Lösung, die die Bestände auf dem Weg durch die Produktionsstraße überwachen und fehlerfrei berechnen kann.

Zuverlässig mit weniger Fehlern

Warum steigen die Kosten bei privaten Versicherungen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Es ist schon etwas schwer verständlich für den Verbraucher. Obwohl die Menschen immer gesünder und länger Leben, umso teurer werden die meisten Versicherungen. Das hilft kein Sparen sondern meist nur ein aufwendiges Vergleichen. Doch warum ist das so. Versicherungen und Banken stellen natürlich nicht ihre Kalkulationen bereit, um den Anstieg der Beiträge zu erklären. Hier fehlt „überraschender“ Weise die angepriesene Transparenz. Laut http://berufsunfaehigkeitsversicherungen-kostenrechner.de/ gilt das in einigen Fällen auch für die Berufsunfähigkeitsversicherung.

Das Problem mit Aktionären

Das größte Problem mit Versicherungsgesellschaften gibt es, wenn Aktionäre involviert sind. Denn diese wollen eine Rendite erhalten. Das Wohl der Aktionäre wird in den meisten Fällen über das Wohl des Versicherungsnehmers gestellt. Hier ist es sehr wahrscheinlich, dass Versicherungsleistungen abgelehnt oder nachträglich gemindert werden. Die Versicherung muss das in den meisten Fällen tun, da sie sonst ihre Liquidität verliert. Das führt meist zu Abwertungen bei Finanzrankings.

Pflichtversicherungen werden jedes Jahr angepasst