Erstellen Sie innerhalb weniger Minuten Ihre kostenlose Pressemitteilung auf unserem Presseportal Prmitteilung.de. Um eine kostenlose Pressemitteilung erstellen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren. Sie können dann Ihre Presse Mitteilung erstellen und einreichen. Nach Prüfung durch uns wird die Pressemitteilung freigeschaltet, wenn sie die AGB und den Pressekodex erfüllt.
Veröffentlichen Sie hier Ihre Pressemitteilung kostenlos auf weiteren 180 Presseportalen.

Gesundheitsförderung durch Tanz und für Tanzende

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Gesundheitsförderung durch Tanz und für Tanzende

Darmstadt, Juni 2016 - Interessierte aus unterschiedlichen Fachgruppen rund um Tanz und Tanzmedizin trafen sich vom 6. bis 8. Mai 2016 zum 13. Kongress für Tanzmedizin. Das Vortrags- und Workshop-Programm unter dem Motto "Gesundheitsförderung durch Tanz und Gesundheitsförderung für Tanzende" war auch in diesem Jahr breit gefächert. Neben Beiträgen zu Prävention und Rehabilitation im Profitanz fand auch zu so aktuellen Themen wie unter anderem Seniorentanz, Inklusion im Tanz, Tanzen mit Parkinson an der Palucca Hochschule für Tanz in Dresden ein reger Austausch statt. Programm, Referenten und die Beratungen an den Ausstellertischen lieferten hochinteressante Impulse zu den Themenkomplexen und begeisterten die Teilnehmer bis zum Abschluss am späten Sonntagnachmittag.

Bundesgesundheitsminister Gröhe erlebt Aachener Telenotarzt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bundesgesundheitsminister Gröhe erlebt Aachener Telenotarzt
Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe informiert sich über Aachener Telenotarzt am 27. Juni 2016

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe besuchte heute die Hauptwache der Aachener Feuerwehr, um sich über den Aachener Telenotarzt-Dienst (http://www.telenotarzt.de) zu informieren. Der vielfach ausgezeichnete Telenotarzt-Dienst hilft, Menschenleben zu retten, unterstützt Einsatzkräfte und schont Ressourcen. Er gewährleistet die verbesserte Versorgung besonders in zeitkritischen Einsätzen wie z.B. bei Schlaganfall- oder Herzinfarkt-Patienten. Der Telenotarzt wurde vor über zwei Jahren in den Regelrettungsdienst der Stadt Aachen integriert und hat seine Leistungsfähigkeit in über 4.000 Einsätzen unter Beweis gestellt. Heute steht der Dienst kurz vor der Ausweitung auf die Großregion Aachen.

Amazon Payments jetzt für die Shopsoftware SmartStore.NET verfügbar

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Amazon Payments jetzt für die Shopsoftware SmartStore.NET verfügbar
SmartStore.NET

Dortmund. Die SmartStore AG, der führende Anbieter von Shopsystemen für kleine und mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Raum, bietet seinen Online-Händlern ab sofort auch die Möglichkeit, Kunden mit "Amazon Payments" bezahlen zu lassen. Das Plugin kann kostenlos im SmartStore-Community-Marketplace heruntergeladen werden:
http://community.smartstore.com/index.php?/files/file/11-amazon-payments...

Millionen von Amazon-Kunden können sich im Händler-Shop einloggen und bezahlen, indem sie auf die bereits bei Amazon.de hinterlegten Kundendaten zurückgreifen. "Login und Bezahlen mit Amazon" hilft dem Händler dabei, neue Kunden zu gewinnen, den Umsatz zu steigern und Website-Besucher in Käufer zu verwandeln. Es ist schnell, einfach und sicher. Darüber hinaus bietet "Login und Bezahlen mit Amazon" folgende Vorteile:

Schutz vor Zahlungsausfall und Betrugsversuchen Reduzierung der Kosten mit dem bewährten Schutz vor Zahlungsausfällen von Amazon. Dieser Service ist für den Händler kostenlos.

Start-ups mit Gründerrabatten als Neukunden gewinnen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Start-ups mit Gründerrabatten als Neukunden gewinnen
Start-ups mit Gründerrabatten als Neukunden gewinnen

Start-ups und andere Unternehmensgründungen mit Gründerrabatten als Neukunden gewinnen, empfiehlt Roul Radeke vom Onlineportal www.selbsstaendigkeit.de.

Neukundengewinnung

Start-ups und andere Existenzgründungen sind Zielgruppen, in denen Neukunden erfolgreich gewonnen werden können; denn jährlich wächst allein in Deutschland die Zahl der Existenzgründer um etwa 1 Million. "Mein Tipp: Bauen Sie daher so früh wie möglich eine Beziehung zu Ihren potentiellen Kunden auf. Am besten also, wenn diese gerade erst gegründet haben und ihr Startup noch aufbauen", rät Roul Radeke. Dazu schlägt er vor: "Bieten Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung mit einem Rabatt speziell für Gründer an!"

Gründer nehmen häufig externe Dienstleistungen in Anspruch

Die Wolfgang-Philipp-Gesellschaft stellt sich vor

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Es gibt viel Wissenswertes über die Wolfgang-Philipp-Gesellschaft zu berichten. Wichtige Informationen über die Gesellschaft und ihre Arbeit erfahren Sie im Folgenden. Die Wolfgang-Philipp-Gesellschaft - kurz WPG - ist eine in Mainz ansässige christlich ökumenische Kommunität. Die WPG ist ebenfalls ein Jugendwerk. Beide Funktionen übt sie in Form eines nicht eingetragenen, aber als gemeinnützig anerkannten Vereins aus. Dabei gibt es eine enge Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Bildungseinrichtungen und Jugendverbänden, mit Kirchen und anderen christlichen Gemeinschaften sowie mit Universitäten.

Jugend- und Erwachsenenbildung als Schwerpunkt der WPG aus Mainz

Insiders Technologies gehört zu den TOP 100

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Kaiserslautern - Zum 23. Mal werden die TOP 100 ausgezeichnet, die innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands. Die Insiders Technologies GmbH gehört in diesem Jahr bereits zum dritten Mal in Folge zu dieser Innovationselite. Das Unternehmen aus Kaiserslautern nahm zuvor an einem anspruchsvollen, wissenschaftlichen Auswahlprozess teil. Untersucht wurden das Innovationsmanagement und der Innovationserfolg. Der Mentor des Innovationswettbewerbs, Ranga Yogeshwar, ehrt den Top-Innovator im Rahmen des Deutschen Mittelstands-Summits am 24. Juni in Essen.

Die Insiders Technologies GmbH ist ein weltweit agierendes Softwarehaus, das sich auf die Verarbeitung von Dokumenten mittels künstlicher Intelligenz spezialisiert hat. Das Unternehmen unterstützt seine Kunden mit intelligenten Softwareprodukten für moderne Formen der Kundenkommunikation auf dem Weg in die digitale Zukunft. Der Top-Innovator pflegt eine enge Zusammenarbeit und strategische Partnerschaften mit etablierten wissenschaftlichen Institutionen, wie etwa dem Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE. Insiders selbst ist 1998 als Spin-off des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) hervorgegangen und sieht sich heute als Schnittstelle zwischen der Grundlagenforschung und den Kunden.

Erste Hilfe bei Tinnitus

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Erste Hilfe bei Tinnitus

(Mynewsdesk) Der neue Kompakt-Ratgeber (https://www.mankau-verlag.de/buecher/alle-buecher/tinnitus-kompakt-ratgeber) von Dr. med. Eberhard J. Wormer (https://www.mankau-verlag.de/wormer-dr.-med.-eberhard-j.-/) stellt Therapieansätze für akute und chronische Ohrgeräusche vor Die störenden Ohrgeräusche sind zwar meist nur ein Symptom, doch können sie die betroffenen Menschen auf Dauer durchaus krank machen. Dr. med. Eberhard J. Wormer erläutert in seinem neuen Kompakt-Ratgeber "Tinnitus", dass man selbst sehr viel tun kann, um das Leiden in den Griff zu bekommen.

Spam Krokodil stellt Werbeaussagen richtig

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Spam Krokodil stellt Werbeaussagen richtig
Spam Krokodil stellt Werbeaussagen richtig

23. Juni 2016
Wie erwartet, gab und gibt es erheblichen Gegenwind gegen die Dienstleistung des Spam-Krokodils (http://spam-krokodil.de). Vor allem Email Marketing Unternehmen versuchen dem Krokodil mit aller Kraft das Leben schwer zu machen. Bis letzte Woche konnte man dem Krokodil aber nichts anhaben.

Jetzt musste das Krokodil leider einen nicht ganz schmerzlosen, juristischen Gegentreffer kassieren: Mit einem etwas unsportlichen Trick wurde gegen das Krokodil ein Gerichtsbeschluss erwirkt, ohne dass es vorher angehört wurde.

Das Kroko Team lässt sich aber nicht davon aus der Ruhe bringen, dass es aktuell folgendes nicht mehr dürfen:

Kündigung wegen Kinderlärms?

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Soziale Intoleranz und schlechtes Gedächtnis

Wer eigene Kinder hat, gewöhnt sich schnell an den Lärm, den sie veranstalten. Später vergisst man dann, wie es war, und schimpft auf die jungen Eltern, bzw. die frechen Kinder von heute. Wer keine eigenen Kinder hat, kann ohnehin nicht verstehen, wieso die Eltern ihre Kinder so herumlärmen lassen. Meckern ist in der Regel unproblematisch. Manchmal entstehen aus dem Ärger über den Lärm der Kinder aber auch handfeste Streitigkeiten: Beschwerden bei den Eltern, Nachbarschaftsstreitigkeiten und eben auch Rechtsstreitigkeiten. In diesem Zusammenhang stellt sich immer wieder die Frage, ob der Vermieter wegen Kinderlärms das Mietverhältnis kündigen kann.

Kündigungsschutz im Wohnraummietrecht

Im Wohnraummietrecht hat der Mieter gesetzlichen Kündigungsschutz. Unabhängig davon, was im Mietvertrag zur Kündigung geregelt ist, benötigt der Vermieter für eine Kündigung von Wohnraum immer einen der gesetzlich limitierten Kündigungsgründe. Lärmbelästigungen oder sonstige Vertragsstörungen können grundsätzlich dazugehören.

Kinderlärm wird nicht vom Mieter verschuldet

Chancen für Vermieter - so werden Sie Ihren Mieter los

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Vermieter haben neue Kündigungsmöglichkeit

Der Bundesgerichtshof hat Vermietern eine weitere Möglichkeit eröffnete, Mieter aus der Wohnung zu bekommen. Vermieter, die den im Mieter zur Gewährung von Zutritt auffordern, können bei unberechtigter Verweigerung des Zutritts durch den Mieter fristlos, bzw. ordentlich das Mietverhältnis kündigen (Urteil des Bundesgerichtshofs vom 15. April 2015 - VIII ZR 281/13 - für den Fall eines verweigerten Zutritts zur Beseitigung eines Schwammbefalls der Wohnung).

Keine Duldungsklage vorab erforderlich

Der Bundesgerichtshof hat insbesondere klargestellt, dass die Vermieter vor einer Kündigung den Mieter nicht zunächst auf Duldung des Zutritts verklagen müssen. Dazu der Bundesgerichtshof: Eine Kündigung des Vermieters wegen der Verletzung der Pflicht des Mieters, Instandsetzungs- oder Modernisierungsarbeiten zu dulden, kommt nicht erst dann in Betracht, wenn der Vermieter gegen den Mieter vor Ausspruch der Kündigung einen (rechtskräftig) titulierten Duldungstitel erstritten hat (BGH, Versäumnisurteil vom 15. April 2015 - VIII ZR 281/13 -, juris).

Gesamtabwägung erforderlich

Seiten