Erstellen Sie innerhalb weniger Minuten Ihre kostenlose Pressemitteilung auf unserem Presseportal Prmitteilung.de. Um eine kostenlose Pressemitteilung erstellen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren. Sie können dann Ihre Presse Mitteilung erstellen und einreichen. Nach Prüfung durch uns wird die Pressemitteilung freigeschaltet, wenn sie die AGB und den Pressekodex erfüllt.
Veröffentlichen Sie hier Ihre Pressemitteilung kostenlos auf weiteren 180 Presseportalen.

Ist die Anti-Bargeld-Studie des Finanzministers manipuliert?

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Pläne zum Verbot der Bargeldnutzung ab 5.000 EURO werden vom Bundesnanzministerium mit einer Studie begründet, die das Thema gar nicht untersucht. Die Studie beschäftigt sich in weiten Bereichen mit der sogenannten Verdachtsanzeige nach dem Geldwäschegesetz und zeigt vielmehr, dass selbst eine umfassende Picht aller Händler zu anlasslosen Verdächtigungen faktisch keine Auswirkung auf die Erfassung bisher unerkannten Täter hätte. Das behauptete Dunkelfeld der Geldwäsche von bis zu 100 Milliarden EURO pro Jahr dürfte sich bei genauerer Betrachtung lediglich im zweistelligen Millionenbereich bewegen.

Von Stefan Singer, Freiberuflicher Wirtschaftsjournalist

Die sogenannte Dunkelfeldstudie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg hat das erklärte Ziel den Umfang der Geldwäsche in Deutschland zu ermitteln. Sie stützt sich dabei zum einen auf Umfragen und zum anderen auf die Erfahrungen des Bundeskriminalamtes zur sogenannten Verdachtsmeldung.

Wesentliches Ergebnis der Studie ist die Handlungsempfehlung an die Politik, die Verwendung von Bargeld bei einem Betrag ab 2.000 - 5.000 EURO zu verbieten. Zudem wird die Dunkelziffer gewaschener Gelder auf 20 bis 100 Milliarden EURO pro Jahr geschätzt. ...weiterlesen

Umfirmierung: Klaus Westrick stellt XLS neu auf

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Klaus Westrick stellt XLS neu auf

- Firmenjubilaum: 15 Jahre erfolgreich am Markt
- Überarbeiteter Markenauftritt begleitet neue Namensgebung

Wiesbaden, 12. Februar 2016 - Die Media-Bartering-Agentur XLS mit Sitz in Wiesbaden stellt sich zum 15-jährigen Firmenjubiläum neu auf. Unter der Führung von Klaus Westrick (49) - dem Gründer und Geschäftsführer - und Kai Hesselbach (43), Geschäftsführer, vollzog das Unternehmen zu Jahresbeginn die Umfirmierung in die XLS Media Group. Der Spezialist für Media Bartering entwickelte 2000 sein Erfolgsmodell für den Tauschhandel von Werbekontingent gegen Wareneinsatz und wurde innerhalb weniger Jahre zum Marktführer in Deutschland. "Die XLS Media Group ist das Resultat unseres erfolgreichen Wachstums der letzten 15 Jahre. Mit dem neuen Namen wollen wir unserem Wachstum Rechnung tragen und unsere bundesweiten Geschäftsaktivitäten strategisch weiter ausbauen", so Klaus Westrick. Erste Maßnahmen sind bereits im neuen Logo und im vollständig überarbeiteten Markenauftritt des Media-Bartering-Riesen zu erkennen. ...weiterlesen

Professionelles Terminologie Management im Übersetzungsbüro

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Professionelles Terminologie Management im Übersetzungsbüro
Kurze Bearbeitungszeiten für ein professionelles Übersetzungsergebnis: Vorteile eines professionelle

www.proverb.de - Ein perfektes und gut organisiertes Management ist die Voraussetzung für eine gelungene, rechtssichere und sowohl Ihre Kunden als auch Geschäftspartner überzeugende Fachübersetzung. Proverb arbeitet mit einem innovativen Translation-Memory-System, welches auf eine große und breit gefächerte Datenbank der Terminologie zurückgreifen lässt. Verkürzte Zeitspannen für Fachübersetzungen, ein geringerer Kostenaufwand für Sie und Präzision in der Dienstleistung sind drei Vorteile, die Ihnen Proverb als Übersetzungsbüro mit Know-how und langjähriger Erfahrung bietet.

Fachübersetzungen mit optimaler Terminologie in zahlreichen Fremdsprachen (http://www.proverb.de/vorteile-eines-professionellen-terminologie-manage...) ...weiterlesen

Gasfeuerstätte war nicht zugelassen, Schornsteinfeger wurde nicht informiert

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Gasfeuerstätte war nicht zugelassen, Schornsteinfeger wurde nicht informiert
Gewagte Konstruktion - mutmaßlich illegal

(Berlin, 12.2.2016) - Die nichtsachgemäße Inbetriebnahme einer nicht zulassungsfähigen Gasfeuerstätte war die Ursache für den Gasunfall im Tempelhofer Ullsteinhaus. Eine behördliche Genehmigung durch den bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger lag nicht vor - dieser war nicht einmal über die Einrichtung einer neuen Feuerstätte informiert worden. Bauherren können sich in der kommenden Woche auf der Messe bautec am Stand der Schornsteinfeger-Innung in Berlin über Rauch- und Gaswarnmelder jeder Art informieren (Halle 22, Stand 215). ...weiterlesen

Einführungskurs NLP in Berlin - 2 Tage intensiv NLP lernen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Einführungskurs NLP in Berlin - 2 Tage intensiv NLP lernen
Veränderung, die wirkt!

Im März findet das nächste NLP Basisseminar im NLP-Zentrum Berlin (https://nlp-zentrum-berlin.de) statt. Hier werden Interessierte an einem Wochenende in die Welt des neurolinguistischen Programmierens eingeführt. Mit dem Fokus auf die Erlebbarkeit, weicht die Theorie in diesem Einführungskurs schnell der Praxis. Auf diese Weise können die Trainer Carsten Gramatke und Simon Matthias den Kursteilnehmern anhand realer Themen die Wirksamkeit von NLP am besten nahebringen. ...weiterlesen

German Pellets: Anlegerschutzkanzlei Dr. Steinhübel Rechtsanwälte bündelt die Anlegerinteressen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Anlegerschutzkanzlei Dr. Steinhübel Rechtsanwälte bündelt die Anlegerinteressen
RA Dr. Steinhübel

11.02.2016 - Nachdem die German Pellets GmbH Insolvenz beantragt hatte, setzte das Insolvenzgericht Schwerin Frau Rechtsanwältin Schmudde von der Kanzlei White & Case als vorläufige Insolvenzverwalterin ein. Damit scheiterte zunächst der Insolvenzantrag in Eigenverwaltung von Frank Günther (One Square Advisors). Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft Rostock.

Insolvenz mit Ansage

Es ist eine angekündigte Pleite: Die Kanzlei Dr. Steinhübel Rechtsanwälte hatte bereits am 26.01.2016 darauf hingewiesen, dass bei German Pellets der Ofen ausgeht. Als dann die für den 10.02.2016 geplante Anleihegläubigerversammlung abgesagt wurde, war Schlimmstes zu befürchten. Und so kam es dann auch. Das Amtsgericht Schwerin hat am 10.02.2016 nach dem Insolvenzantrag der German Pellets GmbH Frau Rechtsanwältin Schmudde von der Kanzlei White & Case zur vorläufigen Insolvenzverwalterin bestimmt.

Insolvenzantrag in Eigenverwaltung scheitert ...weiterlesen

Neuheiten zur Intergastra und Internorga 2016

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Neuheiten zur Intergastra und Internorga 2016

Zu den Frühjahrsmessen 2016 hat die Stuhlfabrik Schnieder viele Innovationen im Gepäck: Zum einen erhielten bestehende Modelle ein Facelifting, zum anderen komplettieren neue Entwicklungen das Portfolio.

Stuhl Travel, Train (siehe Foto), Train Lounge, Fly Lounge

Der beliebte Stuhl Travel hat ein "Facelifting" erhalten. Unverkennbar in seinem Untergestell aus Vorder- und Hinterstollen sowie Seitenzarge, wirkt er nun viel leichter - und ist es auch. Das Gestell ist deutlich unter die Sitzfläche gewandert, und die Stuhlbeine verjüngen sich zum Boden. Die neue Leichtigkeit schlägt sich ohne Einbußen der Stabilität - auch in einer Gewichtsersparnis von 20 Prozent nieder. Auch die Stühle Train, Train Lounge, die mit einem leichten Sitzpolster versehen sind, sowie Fly Lounge mit etwas stärkerem Polster wurden entsprechend überarbeitet.

Hocker 10246 ...weiterlesen

Fit wie eine Turbine - Innovation trifft Design - AsVIVA Rudergerät Turbine Rower RA13

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mit dem Turbine Rower RA13 eröffnet der Fitnessgeräte-Hersteller AsVIVA aus Dormagen eine neue Ära von Rudergeräten.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Rudergeräten wird bei dem RA13 statt einer klassischen Schwungscheibe eine innovative Turbinentechnik genutzt. Hierbei läuft somit das gesamte Bremssystem über einen mit der Turbine erzeugten Luftwiderstand.

Somit ergibt sich: Je stärker man rudert desto stärker wird auch der Widerstand.

Dies sorgt für einen optimalen und schonenden Trainingserfolg für Bauch, Rücken, Arm und Beinmuskulatur. Der Computer wird einfach über einer Taste bedient. Ein Pulsempfänger für drahtlose Pulsmessung ist im Computer eingebaut und kann z.B. mit einem Polar Sender (uncodiert), sowie mit weiteren Sendern betrieben werden. Das Display zeigt Ihnen die aktuellen Ruderschläge, die gesamten Ruderschläge, sowie Distanz, Zeit und Kalorienverbrauch an.

Aufgrund der Klappfunktion kann das Rudergerät in jedem Haushalt platzsparend verstaut werden.

Weitere Informationen und Produktvideos zu dieser und weiteren AsVIVA Innovationen finden Sie unter: www.asviva.de und www.facebook.com/asviva.germany sowie blog.asviva.de. ...weiterlesen

SwissMed Klinik in Tschechien

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

SwissMed Klinik in Tschechien

Der Trend zu Schönheitsoperationen in Tschechien nimmt stetig zu. Denn diese sind für viele Frauen und Männer in Deutschland oft unbezahlbar. Da wundert es nicht, wenn Interessierte vor allem mit ästhetischen Eingriffen in Tschechien liebäugeln. Kliniken mit Fachabteilungen für ästhetische und plastische Chirurgie - wie die SwissMed-Klinik (http://www.cosmetic-op.de/swissmed-klinik) im tschechischen Plana - bieten Schönheitsoperationen nach den gleichen Standards wie Schönheitskliniken hierzulande - allerdings zu bezahlbaren Preisen - an.

Die 25 Kilometer von der deutschen Grenze entfernte im tschechischen Plana gelegene SwissMed Klinik genießt mittlerweile einen internationalen Ruf. Diesen hat sie insbesondere zwei dort operierenden Fachärzten für ästhetische und plastische Chirurgie, Dr. med. Patrik Paulis und Dr. med. Peter Ziak zu verdanken. Vor allem Dr. med. Paulis zählt aufgrund seiner umfassenden praktischen Erfahrungen aus sechs Kliniken zu einem der routiniertesten Ärzte der Plastischen Chirurgie in Tschechien. ...weiterlesen

Seiten