Firmen

Firmen

Gerd Frank neuer General Manager bei WD-40®

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das WD-40® D.A.CH.Team zeigt sich mit neuer Führungsspitze

Bad Homburg, November 2018. Gerd Frank (51) ist neuer General Manager DACH bei WD-40 Company Ltd. Zweigniederlassung Deutschland. In dieser Position übernimmt er die Leitung des gesamten WD-40 DACH Teams. Frank war mehr als zwanzig Jahre in der Do-it-Yourself-Branche aktiv und ist national wie international vernetzt. Er hat in verschiedenen Positionen in Vertrieb und Marketing gearbeitet und verfügt über mehr als ein Jahrzehnt Management-Erfahrung. Dies brachte Frank vor mehr als vier Jahren als Director Sales & Marketing zur WD-40 Company. In dieser Funktion hat er sein Können unter anderem in den Bereichen Personalführung und Businessstrategie unter Beweis gestellt.

PROJECT Investment Gruppe zu den besten Arbeitgebern der Finanzbranche gekürt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

»Top Arbeitgeber Mittelstand 2019«

Bamberg, 04.12.2018. Der Bamberger Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT Investment Gruppe ist als »Top Arbeitgeber Mittelstand 2019« ausgezeichnet worden. Der Preis wurde vom Fachmagazin FOCUS Business in Kooperation mit dem Arbeitgeberbewertungsportal https://www.kununu.com verliehen.

PROJECT Investment Gruppe mit vielen Auszeichnungen
Auch in diesem Jahr darf sich PROJECT Investment wieder über mehrere Auszeichnungen freuen. So wurde der Immobilienmanager sowohl mit dem Deutschen Beteiligungspreis 2018 durch die Redaktion des Fachmagazins BeteiligungsReport als auch mit dem Lagebericht-Award der Kapitalanlagezeitung Exxecnews geehrt. Nun folgt das Prädikat »Top Arbeitgeber Mittelstand« in der Region DACH, das die Franken bereits zum zweiten Mal in Folge führen dürfen. »Leistung, Transparenz und Partnerschaft sind von uns gelebte Werte. Wir freuen uns, dass die hohe Qualität unseres Hauses als einer der besten Arbeitgeber in der mittelständischen Finanzbranche mit dieser Auszeichnung gewürdigt wird«, so die Vorstände Ottmar Heinen und Markus Schürmann von der PROJECT Beteiligungen AG, der Holdinggesellschaft der PROJECT Investment Gruppe. Das der Auszeichnung zugrundeliegende Ranking basiert auf dem FOCUS-Score, der sich aus den Kriterien Unternehmensgröße, kununu-Score sowie Gesamtzahl der kununu-Arbeitgeberbewertungen ergibt.

Satellite Communication Equipment Market size 2026

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

According to a new market research report published by Credence Research “Satellite Communication Equipment Market (Product Type – SATCOM Receiver, SATCOM Transmitter, SATCOM Transceiver, SATCOM Antenna and SATCOM Modem; End-use – Land SATCOM Equipment, Maritime SATCOM Equipment, Air & Space SATCOM Equipment) Market – Growth, Future Prospects and Competitive Analysis, 2018 - 2026”, the global satellite communication equipment market set to expand with a CAGR of 8.88% throughout the forecast period to cross US$ 47.0 Bn by 2026.

Browse the full report at https://www.credenceresearch.com/report/satellite-communication-equipmen...

Market Insights

Satellite Communication Equipment Market size 2026

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

According to a new market research report published by Credence Research “Satellite Communication Equipment Market (Product Type – SATCOM Receiver, SATCOM Transmitter, SATCOM Transceiver, SATCOM Antenna and SATCOM Modem; End-use – Land SATCOM Equipment, Maritime SATCOM Equipment, Air & Space SATCOM Equipment) Market – Growth, Future Prospects and Competitive Analysis, 2018 - 2026”, the global satellite communication equipment market set to expand with a CAGR of 8.88% throughout the forecast period to cross US$ 47.0 Bn by 2026.

Browse the full report at https://www.credenceresearch.com/report/satellite-communication-equipmen...

Market Insights

Alexander Vural neuer Vertriebsleiter Trade bei der WD-40® Company Ltd. Zweigniederlassung Deutschland

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das WD-40® D.A.CH. Team erhält Unterstützung in der Vertriebsleitung

Bad Homburg, November 2018. Alexander Vural (46) ist neuer Vertriebsleiter Trade für Deutschland/Österreich bei der WD-40 Company. In dieser Position übernimmt er die Leitung des Key Account Management und der Außendienststruktur.
Vural war in diversen Führungsaufgaben mit Schwerpunkt Vertrieb und Marketing in der FMCG Branche erfolgreich unterwegs, u.a. als Senior Key Account Manager, Vertriebsleiter und Business Unit Leiter. Diese Erfahrungen nutzte er für den Einstieg in die B2B Industriebranche, wo er zuletzt als Vice President für den erfolgreichen Aufbau eines innovativen Geschäftsfeldes verantwortlich war. Dies öffnete ihm die Tür zur WD-40 Company, um den anstehendenen Herausforderungen eines Marktführers auch für die Zukunft sowohl strategisch wie auch operativ bestmöglich zu begegnen.

Über die WD-40® Company

Die WD-40 Company ist ein an der NASDAQ-Börse in New York notiertes Unternehmen. Die professionellen Produkte der WD-40 Company werden in mehr als 188 Ländern genutzt – in Industrie und Handwerk ebenso wie für Hobby und Haushalt. Die WD-40 Company Ltd. Zweigniederlassung Deutschland existiert seit 1995 und verkauft seine Produkte in der D.A.CH. Region (Deutschland, Österreich, Schweiz).

52. Medizinische Woche 2018 mit Vortragstagung Hyperthermie

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Ärztekongress für Komplementärmedizin 31. 10. bis 4.11.2018 in Baden-Baden

Vom 31.Oktober bis 4. November veranstaltet die Ärztegesellschaft für Erfahrungsheilkunde e.V. (EHK) die diesjährige Medizinische Woche in Baden-Baden. Bei dem Kongress steht das Thema Hyperthermie mehrfach auf dem Programm:
Am Donnerstag, 12. November 2018, findet eine von Arno Thaller eingeführte Vortragsveranstaltung zur Hyperthermie statt, u.a. mit Beiträgen von Alon Shevut, Israel; Prof. Dr. Marion Schneider, Ulm („Charakteristika immunsuppressiver Zellen bei malignen Erkrankungen“), Dr.med. Michael Denck, Frankfurt („Hyperthermie, MTX-HSA, Curcumin und IPT: eine neue therapeutische Option“), Jürgen Aschoff, Wuppertal („Mikroorganismen und Rezeptorblockaden“) sowie Dr. med. Hüseyin Sahinbas, Bochum („Hyperthermie nach Sensibilitätsmessung“). Von 13.15 bis 14.30 Uhr trifft sich die Deutsche Gesellschaft für Hyperthermie e.V. zur Mitgliederversammlung.

Webtrekk wird Fördermitglied im Bundesverband Deutsche Startups: Junge Unternehmen profitieren von einem attraktiven Starter-Paket

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Berlin, 19. September 2018 – Webtrekk, eine der marktführenden Premium Customer Analytics-Plattformen in Europa, engagiert sich ab sofort als Fördermitglied im Bundesverband Deutsche Startups e.V. (Startup-Verband). Zum Start der Zusammenarbeit bietet Webtrekk ein attraktives Paket, dass sich sowohl an Early Stage Startups als auch Grownups richtet.

Startups, die Mitglied des Startup-Verbandes sind, können nun die Customer Analytics-Expertise von Webtrekk in Anspruch nehmen. Sie erhalten umfassende Analysen ihrer eigenen Daten, präzise Customer Journey-Auswertungen sowie eine transparente und unabhängige Bewertung ihrer Kampagnen-Performance. Verbandsmitgliedern werden zudem attraktive Customer Analytics-Pakete angeboten. Startups mit großem Wachstumspotenzial erhalten unter bestimmten Voraussetzungen kostenfreien Zugriff auf Webtrekks Analytics-Tool. Darüber hinaus umfasst das Paket individuelle Beratungsleistungen sowie maßgeschneiderte Schulungen und Trainings zu einem stark vergünstigten Preis.

Stevie Award: Webtrekk überzeugt mit Cross-Device-Tracking und Datenschutzkonformität

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Berlin, 04. September 2018 – Das Berliner Unternehmen Webtrekk wurde mit seiner Premium Customer Analytics-Plattform mit dem Stevie Award® in Bronze in der Kategorie Produktneuheiten für den Bereich „Business or Competitive Intelligence“ ausgezeichnet. Prämiert wurde das im vergangenen Jahr erstmals vorgestellte Cross-Device-Tracking („Cross Device Bridge“). Die Jury honorierte u. a. die Datenschutzkonformität dieser geräteübergreifenden Lösung. Der Preis wird im Rahmen der 15. International Business Awards® am 20. Oktober 2018 in London für Innovationen und herausragende unternehmerische Leistungen verliehen.

Webtrekks Customer Analytics-Plattform überzeugte nicht zuletzt durch sein geräteübergreifendes Tracking. Mit der Cross Device Bridge lassen sich Website-, App- und Marketing-Daten einfach und effektiv zusammenführen, um aussagekräftige Insights für gezielte Kampagnen zu generieren. Kennzahlen werden so über die verschiedensten Endgeräte hinweg für datengetriebene Marketing-Kampagnen nutzbar gemacht. Das Nutzerverhalten wird hierbei komplett anonymisiert analysiert, ganz ohne Login-Hürde. Die Erkennungsrate liegt mit Webtrekk um bis 30 Prozent höher als mit herkömmlichen Lösungen. Zugleich sind durch einen höheren Personalisierungsgrad um bis zu 15 Prozent höhere Konversionsraten erzielbar. Seit dem Launch Ende 2017 ist die Cross Device Bridge bereits bei mehr als 50 Webtrekk-Kunden im Einsatz.

Tags: 

Webtrekk beruft Ferdinand von Humboldt als neuen CFO

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Berlin, 28. August 2018 – Webtrekk, eine der marktführenden Premium Customer Analytics-Plattformen in Europa, hat Ferdinand von Humboldt zum Chief Financial Officer ernannt. Ferdinand von Humboldt, der zuletzt als CFO bei dem E-Commerce Content-Provider Orendt Studios tätig war, wird die Bereiche Finanzen und Controlling verantworten.

Ferdinand von Humboldt verfügt über eine langjährige Finance-Erfahrung in schnell wachsenden Technologieunternehmen. Neben seiner Position als CFO bei Orendt Studios, war er von 2013 bis 2017 als Managing Director bei dem Content-Provider Zuumeo tätig. Bei dem ursprünglich zur Zalando-Gruppe gehörenden Content-Provider verantwortete er die Ausgliederung und Anpassung des Geschäftsmodels von einer Konzern-Tochtergesellschaft zu einem unabhängigen E-Commerce Service-Dienstleister. Ein weiteres wichtiges Projekt war der Verkauf von Zuumeo an Orendt Studios. Seine Karriere begann Ferdinand von Humboldt bei der Unternehmensberatung Roland Berger in Hamburg und Berlin.

„Betreuung von Demenz-Patienten kann Schlafstörungen der Pflegenden auslösen.

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Studie: Neun von zehn familiären Betreuern dementer Menschen haben zu wenig Schlaf

Etwa 90 Prozent der Familienmitglieder, die im familiären Verbund demenzkranke Angehörige betreuen, leiden unter Schlafstörungen. Diesen Befund hat die Universität von Buffalo, School of Nursing, in einer aktuellen Studie veröffentlicht. So haben die meisten Teilnehmer der Untersuchung nur weniger als sechs Stunden Schlaf pro Nacht. Ihre Schlafzeit liegt mit durchschnittlich sechs Stunden unter der empfohlenen nächtlichen Gesamtdauer von sieben oder acht Stunden. Zudem brauchen pflegende Angehörige zum Einschlafen relativ lange, etwa 40 Minuten. Die erforderliche Erholung innerhalb der Schlafzeit wird zudem durch wiederholtes Aufwachen gestört.

Seiten