Tourismus

Tourismus

Prag als Ziel Ihrer Klassenfahrt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Ob der Hradschin oder die Prager Burg, all diese wundervollen Bauwerke zeugen von der gemeinsamen deutschen, tschechischen und jüdischen Ereignisse Prags. Diese machen Prag zu einer der beeidruckensten, historischten und interessantesten Großstädte Europas für eine Studienreise. Prags Stadtkern ist Bestandteil des UNESCO-Kulturerbe der Menschheit.

Sehenswürdigkeiten auf einer Studienreise in die Haupstadt Prag

Prager Burg
Sie ist das Wahrzeichen Prags und Merkmal der mehr als tausendjährigen Entwicklung des tschechischen Staates. Das monumentale Ensemble von Palästen, Verwaltungs- und Kirchenbauten, Wehranlagen und Wohnungen aus allen Epochen darf auf einer Studienreise in die tschechische Hauptstadt nicht fehlen. Die drei Burghöfe der Prager Burg bedecken eine Areal von 0,45 qkm. Anfänglich war sie der Wohnsitz der tschechischen Adligen und Könige, und ist seit 1918 die Residenz des Staatsoberhauptes. Ein Highlight bei einer Klassenfahrt Prag.

Zugreisen - Ein Abenteuer der besonderen Art

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mit goXplore fremde Länder auf zwei Schienen entdecken

Kiel, 17.08.2018. Das Reiseland aus einer anderen Perspektive erleben – das können Reisende mit goXplore. Auf zwei Schienen reisen junge und junggebliebene Globetrotter Seite an Seite mit den Einheimischen. Gemeinsam in einem Wagon unterwegs auf der höchsten, längsten oder ältesten Bahnstrecke der Welt erleben sie unvergessliche Momente. Die goXplore Zug-Reisen verbinden Dörfer und Großstädte genau wie Menschen und Kulturen. Gemeinsam mit ihrem Englisch sprechenden Tour Guide suchen die internationalen Gruppen abseits der touristischen Pfade das Abenteuer. Alle Reisen sind im Reisebüro und im Internet buchbar.

Die Studienreise des 21. Jahrhunderts

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wenn Reisende zu Vermittlern zwischen Ländern und Kulturen werden

Kiel, 10.08.2018. „Reisen bedeutet, dem Fremden zu begegnen, neue Erfahrungen zu sammeln und gemeinsam eine unvergessliche Zeit zu erleben. Studienreisende wollen genau das aber auch noch etwas mehr,“ erklärt Ury Steinweg, Geschäftsführer und Gründer von Gebeco, das Besondere an Studienreisen. Aber sind Studienreisen noch zeitgemäß?

Wer macht eigentlich noch Studienreisen?
„Menschen, die sich für Studienreisen interessieren, wollen nicht nur die offensichtlichen Höhepunkte eines Landes bestaunen, sondern tiefer gehen, Zusammenhänge erkennen und erfahren wie die Vergangenheit einer Kultur das Hier und Heute prägt,“ sagt Steinweg. Diesem Anspruch können Reiseveranstalter nur gerecht werden, wenn sie neben einem durchdachten Reiseverlauf auch über gut qualifizierte Reiseleiter verfügen. „Die Reiseleitung öffnet Türen und vermittelt zwischen den Kulturen. Sie sorgt aber auch dafür, dass die Gruppe eine echte Gemeinschaft wird und auf der Reise eine tolle, gemeinsame Zeit voller unterhaltsamer Stunden hat“, fügt Steinweg hinzu.

Der Himmel über Ferrara: im Heißluftballon

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Über Ferrara in der italienischen Region Emilia-Romagna färbt sich der Himmel im September voller bunter Sprenkel. Anlässlich des Ferrara Balloons Festival 2018 vom 7.bis zum 16. September steigen jede Menge Heißluftballons in den Himmel auf, ein Spektakel von unten – und eine wundervolle Gelegenheit, die Stadt gemütlich von oben zu betrachten.
Ferrara ist bekannt für seine Architektur, Kulinarik und für die faszinierende Landschaft an den Ufern des Po, des längsten Flusses Italiens, der an der Stadt entlangfließt. Als UNESCO-Renaissance-Stadt mit einem mittelalterlichen Kern zieht das Kleinod der Emilia-Romagna das ganze Jahr über zahlreiche Besucher an.
Mit dem seit 2004 von der Stadt Ferrara veranstalteten Balloons Festival wurde eine Attraktion hinzugewonnen, sozusagen zum Abheben. Vom 7. bis zum 16. September zieht der Parco Giorgio Bassani, die grüne Lunge Ferraras direkt neben der alten Stadtmauer gelegen, Fans von Heißluftballons aus aller Welt an. 34 Teams aus 9 Ländern haben sich angemeldet, und erwartet werden bis zu 100.000 Besucher. Längst ist das Festival damit zu einem der wichtigsten Heißluftballon-Festivals Europas geworden. An den Himmel steigen Ballons in der klassischen runden Form der Montgolfiere und in ausgefallenen Formen wie beispielsweise der für dieses Jahr angekündigte Schweizer Ballon in Form einer 4000 Kubikmeter fassenden Kuh, mit Flügeln.

Konnichiwa! Gebeco holt Japan nach Deutschland

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mit Gebeco das erste Japan Festival in Frankfurt a.M. erleben

Kiel, 03.08.2018. Japan und Europa wachsen immer weiter zusammen und die Neugierde auf das Land der aufgehenden Sonne steigt. Gebeco lädt daher alle Japan-Interessierte zum ersten großen Japan-Festival in Frankfurt a.M. ein, das von der Main Matsuri Event GmbH organisiert wird. Vom 17.08.-19.08. feiern die Besucher gemeinsam die Vielfalt des Lands des Lächelns und lassen sich von den bunten Traditionen Japans verzaubern. Das Land begeistert durch uralte Teezeremonien, prachtvolle Tempel und einen abwechslungsreichen Mix aus modernem Stadtleben und futuristischer Technik. Das Festival schafft einmalige Reiseinspirationen für alle Sinne und lädt dazu ein, Japan aus neuen Perspektiven kennenzulernen. Die Unterstützung der Veranstaltung ist dem Kieler Reiseveranstalter ein besonderes Anliegen „Dank unserer 40-jährigen Erfahrung können wir Kunden einzigartige Japanreisen anbieten und freuen uns, bereits hier vor Ort in Deutschland einen ersten Vorgeschmack geben zu können und echte Reisevorfreude zu wecken,“ sagt Thomas Bohlander, Geschäftsführer bei Gebeco.

Gartenbuch-Salon am Lago Maggiore

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Vom 1. bis zum 9. September findet in Verbania am Lago Maggiore der 14. Buch- und Gartensalon „Editoria & Giardini“ statt, und das inmitten wunderschöner Gärten

Der norditalienische See ist aus einer ganzen Reihe von guten Gründen schon lange ein beliebtes Reiseziel. Eingebettet in eine reizvolle Landschaft, steckt der langgestreckte See voller romantischer Motive, besonders wegen der zahlreichen Gärten, denn die Gartenbaukunst hat hier eine lange Tradition.
So ist nicht erstaunlich, dass ausgerechnet die Gemeinde Verbania am Lago Maggiore seit 2001 den Salon für Gartenbücher, der sich mittlerweile unter dem Namen „Editoria & Giardini“ etabliert hat.

Die Idee dahinter ist, am See nicht nur exzellente Bücher und Verlage zum Thema Garten auszustellen, sondern die Gartenbaukunst in ihrer Schönheit voller Farbenpracht und Duft sinnlich erlebbar zu machen. Und das funktioniert kaum besser als in den vielen Gärten selbst, die gerade Verbania zu bieten hat.
Veranstaltungsort ist die Villa Giulia in Verbania-Pallanza. Der Salon ist geöffnet vom 1. bis zum 9. September, montags bis donnerstags von 15 bis 20 Uhr, freitags bis sonntags von 10 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Im Aostatal schlägt das Herz im August auf der Alm

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Im Aostatal kommen die Almen im Ferienmonat August ganz groß raus. Alpages Ouverts heißt das Sommerereignis, das vom 2. bis zum 25. August zum Besuch zahlreicher Almen der Region einlädt, um sich vom Alltag in den Bergen verzaubern zu lassen.
Das Aostatal ist Italiens kleinste Region und, was die Berge betrifft, auch die höchste. Im Dreiländereck mit Frankreich und der Schweiz gelegen, erhebt sich hier der Mont Blanc, italienisch Monte Bianco. Der Sommer braucht etwas länger, um in den höheren Lagen anzukommen, aber wenn er erst einmal da ist, wird er auch gebührend gefeiert, und dazu geht es im August auf die Alm.
Wie in allen alpinen Bergregionen, war auch hier das Leben traditionell sehr herausfordernd. Das Land zu bewirtschaften wäre ohne das Milchvieh kaum möglich gewesen. Gleich drei einheimische Kuhrassen gibt es, wobei die Valdostana Pezzata Rossa dafür bekannt ist, dass sie auch unter den schwierigen Umweltbedingungen viel Milch gibt. Die Mühsal und die große Herausforderung der Almwirtschaft ist im kollektiven Gedächtnis tief verwurzelt. So ist Alpages Ouverts, die offenen Almen, vom 2. bis zum 25. August u.a. in Avise, Saint-Vincent, Châtillon, Valtournenche und Gressoney-La-Trinité jeweils einen ganzen Tag lang begangen, hier eine Herzensangelegenheit.

Verbringen Sie Zeit mit Ihrer Familie im Familienhotel in Meran

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Traumurlaub in Obermais
Das Hotel Sonnenburg freut sich über Gäste jedes Alters. Vielfältige Angebote für Groß und Klein machen ihren Urlaub unvergesslich. Auch auf die Vielseitigkeit der Küche wird aufmerksam geachtet. Traditionelle altösterreichische Köstlichkeiten lassen sich ebenso auf der Karte finden wie mediterrane Gaumenfreuden. Dieses Zusammenspiel aus Tradition und Leichtigkeit wird von besten Südtiroler Weinen untermalt. Vor allem die Sorten Vernatsch und Gewürztraminer sind preisgekrönt und runden jedes Menü perfekt ab. Das Sonnenburg Familienhotel in Meran ist auch kulinarisch ein echter Volltreffer.
Lassen Sie Ihre Seele baumeln im Wellnesshotel in Meran

Sommerhoch an der Adria: Ferragosto

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Im Adria-Seebad Comacchio läuft der Sommer zur Hochform auf: Ferragosto ist der italienische Sommer-Gute-Laune-Tag am 15. August. Ihm voraus geht in Comacchio das traditionelle Fest der Gastfreundschaft, die Sagra dell’Ospitalità, am 14. August. Eine Woche voller Ausgelassenheit und Spaß.
Ferragosto, der 15. August, ist ein italienisches Phänomen. Ursprünglich als Mariä Himmelfahrt begangen, gilt dieser Tag, um den herum viele Italiener ihren gesamten Urlaub organisieren, als der heißeste Tag des Sommers und als Höhepunkt der Saison. Während das Leben in den Städten still steht, blühen die Strände auf und locken mit zahlreichen Aktivitäten. Diese Tage am Meer sind voller lebendiger Veranstaltungen und werden gegen Mitternacht oft mit farbenprächtigem Feuerwerk abgeschlossen.
So auch im Adria-Seebad Comacchio, unweit der UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Ferrara in der italienischen Region Emilia-Romagna. Comacchio, das malerische, von Kanälen durchzogene mittelalterliche Örtchen hat sage und schreibe sieben feinste Sandstrände zu bieten, die wie Perlen aneinandergereiht sind, und von denen jedes einen besonderen Charakter aufweist. Sie sind ausgezeichnet mit der Blauen Flagge, dem internationalen Umweltzeichen für nachhaltigen Tourismus an Stränden und Binnengewässern.

Islands Naturschönheiten: Gletscher, Vulkane, Wasserfälle!

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mit Gebeco die Vielfalt Islands auf unterschiedlichen Wegen entdecken

Kiel, 27.07.2018. Island steht für Natur pur: Vulkane, Gletscher, heiße Quellen und unzählige Flüsse und Wasserfälle prägen die raue Landschaft. Mit Gebeco erleben Reisende die faszinierende Natur Islands auf unterschiedlichen Wegen – während einer klassischen Rundreise mit wechselnden Unterkünften oder bei einer Standortreise von einem festen Hotel aus. Die Gäste erleben die Naturschönheiten Islands hautnah und erfahren mehr über die Entstehung der Insel aus Feuer und Eis. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Seiten