Erstellen Sie innerhalb weniger Minuten Ihre kostenlose Pressemitteilung auf unserem Presseportal Prmitteilung.de. Um eine kostenlose Pressemitteilung erstellen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren. Sie können dann Ihre Presse Mitteilung erstellen und einreichen. Nach Prüfung durch uns wird die Pressemitteilung freigeschaltet, wenn sie die AGB und den Pressekodex erfüllt.
Veröffentlichen Sie hier Ihre Pressemitteilung kostenlos auf weiteren 180 Presseportalen.

Aneurysmen an der Hauptschlagader (Aorta) regelmäßig untersuchen lassen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Aneurysmen an der Hauptschlagader (Aorta) regelmäßig untersuchen lassen
Durch eine Gefäßaussackung an der Aorta kann ein lebensbedrohlicher Zustand entstehen.

Liegt eine Erweiterung der Aorta vor, sprechen Mediziner von einem sogenannten Aneurysma, einer Gefäßaussackung. Aneurysmen an der Aorta, der Hauptschlagader, sind besonders bedrohliche Erkrankungen. Denn platzt die Aorta, ist das ein lebensbedrohlicher Zustand. Wenn Patienten in einem solchen Notfall nicht schnelle ärztliche Hilfe erhalten und von einem Gefäßchirurgen operiert werden, ist die Überlebenswahrscheinlichkeit sehr niedrig. Meist ist es ein Zufallsbefund, wenn ein Aneurysma der Aorta entdeckt wird. In der Regel bleibt der Patient über Jahre hinweg beschwerdefrei. Besonders gefährdet, an einem Aortenaneurysma zu erkranken, sind Raucher und Männer über 65 Jahre. Sie sind etwa fünfmal häufiger von einem Aortenaneurysma betroffen als Frauen.

Mit Online Reputationsmanagement den guten Ruf pflegen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mit Online Reputationsmanagement den guten Ruf pflegen

MÜNCHEN / BADEN-BADEN. Das Internet ist heute Informationsquelle Nummer 1. Wir "googeln" alles und jeden. 140 Millionen Suchanfragen richten die Menschen allein in Deutschland jeden Tag an den Marktführer Google. Tendenz steigend. Googeln ist für viele Internet-User auch ein beliebter Zeitvertreib. Man googelt seinen Nachbarn, die neue Waschmaschine, man sucht nach Freunden, Arbeitskollegen, Verwandten, ... und man googelt auch ab und an den eigenen Namen. Manche finden bei dieser Gelegenheit negative Inhalte über sich selbst - vor allem in den sozialen Netzwerken. Oder man stellt fest, dass das Unternehmen, für das man arbeitet, im Internet einen recht schlechten Ruf genießt.

140 Mio. Suchanfragen werden in Deutschland pro Tag an Google gerichtet

WelcherName Portrait: Hunderasse Golden Retriever

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Hunderasse Golden Retriever
Der Golden Retriever eignet sich optimal für verschiedene Einsatzbereiche.

Golden Retriever sind Familienhunde, Jagdhunde, Blindenführhunde, Sprengstoffhunde, Spürhunde, Therapiehunde oder Lawinenhunde. Kaum eine Hunderasse ist so vielseitig einsetzbar wir der Golden Retriever - eine der bekanntesten Hunderassen überhaupt. Auf der ganzen Welt schätzen Hundeliebhaber den Golden Retriever. Er ist nicht zu groß und nicht zu klein, intelligent, lernwillig und hat ein sehr freundliches Wesen. Typisch für die Hunderasse ist das langhaarige, leicht gewellte Haarkleid. Von Gold bis cremefarben variiert das Fell. Der Kopf hat Charakter - ein ausgeprägter Stopp, muskelbepackter Brustkorb und Hals. Sein zweifelsohne schönes Aussehen macht ihn zudem zu einem regelrechten Medienstar.

Ursprünglich wurde der Golden Retriever als Jagdhund gezüchtet

Die Gewinner des Google Penguin Update

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Gewinner des Google Penguin Update
Natürlicher Content ist wichtiger denn je.

BADEN-BADEN / KARLSRUHE. Das erste Google Penguin Update gab es im April 2012. Es strafte Webseiten mit auffälligen Backlinkprofilen ab. Die letzte Aktualisierung fand im September 2016 statt (Penguin 4.0). "Google blieb der Linie treu: Guter Content wird belohnt, Spamming bestraft", meint Andreas Bippes von der Agentur PrimSEO aus Baden-Baden bei Karlsruhe.

Content versus Spam-Links: Penguin überwacht

Hochzeitsmessen - die Saison hat wieder begonnen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Hochzeitsmessen - die Saison hat wieder begonnen
Brautmode von Meerweibchen

Die Hochzeitssaison hat wieder begonnen! Überall finden zur Zeit Hochzeitsmessen statt bei denen es ein riesiges Angebot rund um die Hochzeit gibt. Viele Brautmodengeschäfte zeigen hier in Modenschauen, was die neue Hochzeitssaison zu bieten hat. Welche Trends gerade angesagt sind und machen einfach Lust auf eine Traumhochzeit in einem traumhaften Brautkleid. Aber auch für die Feier rund um die Hochzeit findet man hier Profis in Sachen Catering, Dekoration, Kutschfahrten und vieles mehr.

Vorträge zum Thema Demenz & Seniorenbetreuung von Helga Rohra u.a.

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Vorträge zum Thema Demenz & Seniorenbetreuung von Helga Rohra u.a.
Helga Rohra zum Thema Demenz und Seniorenbetreuung

Frau Helga Rohra: "Ja zum Leben trotz Demenz" Warum ich kämpfe

Digitalisierung als Chance im Handwerk

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Digitalisierung als Chance im Handwerk
Moritz Schwarz, Adolf Würth GmbH & Co. KG

Der Würth Konzern ist mit über 70.000 Mitarbeitern einer der größten Player der Zulieferindustrie im Handwerk. In einem Interview mit Internet-Marketing im Handwerk spricht Moritz Schwarz, der Sales Director E-Business International der Adolf Würth GmbH & Co. KG, über Digitalisierung, digitale Beschaffung und Digitalmarketing. Zusätzlich schaut er auf das Internet und Social Media und erklärt warum diese Medien so wichtig für Handwerksbetriebe geworden sind und wie er die Zukunft in diesem Bereich für die Betriebe sieht.

Das komplette Interview gibt es unter:
http://internet-marketing-tag-handwerk.de/digitalisierung-als-chance-im-handwerk/

Wissenswertes über die Aorta

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wissenswertes über die Aorta
Die Aorta: Eine zentrale Versorgungsfunktion im Körper.

SIEGEN. Die Aorta ist die Arterie, die von der linken Herzkammer zunächst aufsteigend, dann mit einem Bogen durch den Brustkorb in den Bauchraum verläuft und schließlich in die Beckengefäße übergeht. Von dieser Hauptschlagader hängt die gesamte Versorgung des Körpers mit sauerstoffreichem Blut ab. Ihr Verlauf wird in fünf Abschnitte unterteilt:

Maler Milschewski (Baden-Baden): Trends beim Tapezieren

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Trends beim Tapezieren
Der Maler Milschewski erklärt die neuen Trends beim Tapezieren.

BADEN-BADEN. Zwei Farben an der Wand - das geht auch mit Tapeten. Maler Michael Milschewski und sein Team arbeiten im Raum Baden-Baden immer häufiger mit mehreren Farben bei der Wandgestaltung. "Die Farbkombinationen und Muster beim Tapezieren werden derzeit wieder mutiger", wertet der Fachmann. Asymmetrische Muster und Linien sind seiner Einschätzung nach derzeit ebenso im Kommen wie die Kombination von grellen Farbtönen. Zudem wählen Kunden beim Tapezieren feine Strukturen, die für Abwechslungsreichtum bei Tapeten sorgen. Streifen, abwechselnd in matt und schimmernd im Fischgrätenmuster zum Beispiel, machen nach Einschätzung von Maler Milschewski auch "Ton in Ton-Tapeten" zu einem echten Hingucker.

Vorbereitung auf Krisenzeiten mit Reputationsmanagement

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Vorbereitung auf Krisenzeiten mit Reputationsmanagement
Eine Online Reputation sollte stets gepflegt werden.

BERLIN. Dieselskandal, Bankenkrise, Korruptionsaffären, Lebensmittelskandale - wenn Unternehmen in einen Skandal verwickelt werden, gehen die Auswirkungen oft weit über das betreffende Unternehmen hinaus. Oft ist eine ganze Branche betroffen, der Dieselskandal gefährdet den Standort Deutschland insgesamt massiv. Kein Wunder also, dass der Ruf nach härteren Strafen für Unternehmen immer lauter werden, wenn Unschuldige beispielsweise durch Jobverlust die Zeche für Unternehmerversagen oder kriminelle Machenschaften zahlen müssen. Man geht davon aus, dass der Deutsche Bundestag in Berlin als Gesetzgeber in der kommenden Legislaturperiode entsprechende Gesetzesänderungen auf den Weg bringen wird. Eine aktuelle repräsentative Umfrage, durchgeführt vom Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap kommt zu dem Ergebnis, dass rund 80 Prozent der Befragten die Einführung eines Unternehmensstrafrechts befürworten würden.

Proaktives Reputationsmanagement muss Pflichtaufgabe in Unternehmen werden

Seiten