Sport

Sport

Bewegung gegen Schmerz Die Lebenswert Methode: Neues 6-Wochen-Pogramm im INJOY Hagen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Regine Trat (Sportlehrerin, 43 Jahre) ist verzweifelt. Sie ist ein wahres Schmerz-Konglomerat. Kaum ein Gelenk, das sie nicht quält, kaum ein Körperteil, der sie nicht schikaniert. Sie hat Orthopäden, Rheumatologen, Internisten und Neurologen besucht. Mit MRT- und Röntgenbildern konnte sie ihr Wohnzimmer tapezieren. Doch nichts half wirklich. Sie sah nur noch die Operation ihrer Halswirbelsäule als einzigen Ausweg. Zum Glück sagte sie diesen Termin einen Tag vorher ab.

Rückenschmerzen nicht hinnehmen, sondern aktiv werden

Sie entschloss sich, das Zepter selbst in die Hand zu nehmen und sich selbst zu helfen. Sie erweiterte ihr bereits fundiertes Fachwissen im Bereich Rücken- und Gelenktraining und therapierte sich selbst mit Erfolg. Im Jahr 2016 eröffnete sie dann ein eigenes Rücken- und Gelenkzentrum. Hier entstand die „Lebenswert Methode“. Sie hat damit unzähligen Menschen wieder das zurückgegeben, was sie selbst jahrelang entbehren musste: ein lebenswertes Leben ohne Dauerschmerz!

Statik des Körpers als Ursache für Rückenschmerzen

Die Methode basiert vor allem auf einer detaillierten Analyse der Körper-Statik. „Es reichen manchmal nur ein paar Millimeter, um die Statik des menschlichen Körpers zu verändern. Genau da liegt meist das eigentliche Problem unserer schmerzleidenden Gesellschaft.“, so Regine Trat.

in sechs Wochen zu einem gesunden Rücken

HC Erlangen verpflichtet Europameister Steffen Fäth

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der 79-fache deutsche Nationalspieler Steffen Fäth hat bereits im Januar einen ab dem 1. Juli 2020 gültigen Vertrag beim Handballbundesligisten HC Erlangen unterzeichnet. Fäth, der 2016 mit der deutschen Nationalmannschaft Europameister wurde, wechselt vom mehrfachen Deutschen Meister Rhein-Neckar Löwen, nach Mittelfranken. Der 30-jährige gebürtige Frankfurter, der 2018 bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro die Bronzemedaille gewann, wird bei den Franken eine tragende Rolle im Rückraum übernehmen.

Das große Portal für aufblasbare Surfbretter: Surfbrett aufblasbar

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Aufblasbare Surfbretter sind ein Trend, der in den leztten Jahren kaum von der Hand zu weisen ist. Umso größer wird die Nachfrage nch hochwertigen Infos zu dem Thema. Gerade für Anfänger und Gelegenheitssurfer ist es schwer den Überblick zu behalten, welche Trends sich am Market verfestigen und was lediglich Modeerscheinungen sind. Aus diesem Grund gibt es das Portal für aufblasbare Surfbretter www.surfbrett-aufblasbar.de.
Neben einem großen Vergleich bietet das Portal hilfreiche Tipps & Tricks rund um das Thema Surfbrett aufblasbar. Ein Ratgeber von Wassersportlern für Wassersportler.

Mehr Infos zum großen Vergleich von aufblasbaren Surfbrettern: www.surfbrett-aufblasbar.de

Sport verbindet auch in Corona-Zeiten: weiter-bewegen.de bringt kostenlose Live-Trainer*innen virtuell ins Wohnzimmer

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Forchheim, April 2020: Die großen Tageszeitungen fangen an Alarm zu schlagen – Deutsche Sport- und Bewegungsmediziner warnen vor den gesundheitlichen Folgen der Kontaktsperre und des Homeoffice. Viele Menschen können nicht mehr ins Fitnessstudio. Die Sportstunden in den Vereinen finden nicht mehr statt, das Fußballtraining und die Ballettstunde fallen aus, genauso wie der Pilates- oder Yoga-Kurs.

Deshalb hat sich bereits zu Beginn der Ausgangsbeschränkung ein kleines Team von selbständigen Fitnesstrainern*innen und Sportbegeisterten aus dem oberfränkischen Forchheim zusammengetan, kurzentschlossen gehandelt und ihre Idee des „weiter Bewegens“ in nur wenigen Tagen umgesetzt: www.weiter-bewegen.de. Eine Plattform, die alle zu Hause sportlich mobilisiert und ein Gruppentraining anbietet, das Spaß macht.
Die für User kostenlose Plattform www.weiter-bewegen.de ermöglicht – im Vergleich zu vielen YouTube-Angeboten, bei denen Kurse im Vorfeld aufgenommen werden – Sport via Online-Meeting live und zusammen in der Gruppe per Video. Denn das Miteinander motiviert jeden Einzelnen und animiert zum Durchhalten – wie im realen Sportkurs. Dabei kann jeder selbst entscheiden, ob er für andere sichtbar sein möchte oder nicht.

Für alle das optimale Programm – kostenlos und per Klick erreichbar

Die Handball-Bundesliga hat die Saison vorzeitig beendet

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die HBL hat heute bekannt gegeben, dass die Saison 2019/2020 der 1. und 2. Handball-Bundesliga mit sofortiger Wirkung beendet wird. THW Kiel ist Deutscher Meister und der HC Erlangen schließt auf Platz 14 ab

Vorausgegangen war ein Mitgliederentscheid, in welchem alle 36 Profivereine im Umlaufverfahren über den vorzeitigen Abbruch mit deutlicher Mehrheit abgestimmt haben. Die Bewertung der vorzeitig beendeten Spielzeit übernahm das achtköpfige Präsidium der Handball-Bundesliga e.V. Die Abbruchtabelle wurde auf Basis der Quotientenregel erstellt (Pluspunkte am 12. März 2020, dividiert durch Anzahl absolvierter Spiele mit 100 multipliziert und auf eine Stelle nach dem Komma gerundet. Bei gleichem Quotienten entscheidet die Tordifferenz). Demzufolge belegt der HC Erlangen mit 20:34 Punkten und einem Quotienten von 74,1 den 14 Tabellenplatz. Mit dem Abbruch der 54. Saison reagiert der deutsche Profihandball auf die massiven Einschränkungen durch die Corona-Pandemie.

Weitere Informationen in der Pressemitteilung der HBL vom 21. April 2020: https://bit.ly/2RVObwt

Handball: HC Erlangen erhält Lizenz für die kommende Saison

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der einzige bayerische Erstligist im Handball, der HC Erlangen hat die Lizenz für die Saison 2020/21 erhalten. Dies teilte die Lizenzierungskommission des Handball-Bundesliga e.V. den HCE-Verantwortlichen aktuell mit. In schwierigen Zeiten für den Profisport, nutzt die Lizenzierungskommission Ermessensspielräume zur Erteilung der Lizenzen für Vereine der 1. und 2. Bundesligen und setzt somit ein „positives, motivierendes und absolut notwendiges Zeichen“. dazu die offizielle Pressemitteilung der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga vom Donnerstag:

Die Lizenzierungskommission des Handball-Bundesliga e.V. hat heute entschieden, dass alle Vereine in der 1. und 2. Handball-Bundesliga die Lizenz für die Spielzeit 2020/21, teilweise mit der Auflage der Begrenzung des Personalaufwands, erhalten. Mit dieser Entscheidung, die unter dem Vorbehalt der jeweiligen sportlichen Qualifikation steht, will die Lizenzierungskommission ein positives, motivierendes und absolut notwendiges Zeichen an die Klubs senden. Diese beweisen sich in diesen schwierigen Zeiten täglich als Krisenmanager und unternehmen alles ihnen Mögliche, um der Corona-Pandemie und deren Auswirkungen erfolgreich entgegenzutreten.

Lediglich die HSG Krefeld erhält keine Lizenz zur Teilnahme am Spielbetrieb der Saison 2020/21. Der Zweitligist hatte den Lizenzantrag nicht fristgemäß innerhalb der Ausschlussfrist zum 1. März 2020 bei der Lizenzierungskommission eingereicht.

Handball: HC Erlangen empfängt Die Eulen Ludwigshafen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das richtungsweisende Heimspiel gegen die „Die Eulen Ludwigshafen“ müssen die Erlanger Handballer am Donnerstag unbedingt gewinnen und brauchen dazu auch wieder die tolle Unterstützung der Fans in der ARENA
Am 27. Februar um 19.00 Uhr empfängt der HC Erlangen „Die Eulen Ludwigshafen“ in der Arena Nürnberger Versicherung. Gegen den Gegner aus der Pfalz will das Team von Trainer Rolf Brack mit Kampfgeist, Leidenschaft und Wille den nächsten Heimsieg einfahren. Tickets für das Spiel sind im Online-Shop oder an den Abendkassen ab 17.30 Uhr erhältlich.

Mit närrischen 11% Rabatt bei AsVIVA sparen & gewinnen: Team Alaaf vs. Team Helau

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Dormagen, 13. Februar 2020 – Auch in dieser närrischen Saison stellt Fitnessgeräte-Hersteller AsVIVA zwei exklusive 11% Rabatt-Gutscheincodes für Fitnessgeräte, E-Bikes, Keramikgrills und Gartenmöbel zur Verfügung. Unter den Teilnehmern der Aktion werden zusätzlich Preise drei sportliche Preise verlost.
Nicht nur im Rheinland sorgt der ausufernde Karnevalstrubel für närrische Verhältnisse: ab dem 16. Februar 2020 startet Fitnessgerätehersteller AsVIVA wieder seine große Faschings-Aktion und gibt per Gutscheincode 11% Rabatt auf alle Waren im AsVIVA Online Shop. Per Gutscheincode („alaaf11“ oder „helau11“) treten dabei bis zum 26. Februar Team Alaaf gegen Team Helau an - je nach eingelöstem Gutscheincode. „Dieses Jahr werden wir wieder jeck“, sagt As-STORES GmbH Geschäftsführer Thorsten Weyers. „Unsere beliebte Karnevalsaktion kehrt wieder zurück, bei dir wir unseren Kunden doppelten Spaß mit AsVIVA bescheren möchten.“ Nach dem Ende der Aktion wird das Gewinner-Team mit den meisten eingelösten Gutschein-Codes gekürt. Unter den Teilnehmern des Gewinner-Teams werden dann wieder drei sportliche Preise verlost.

Folgende drei Preise werden unter den Teilnehmern des Gewinner-Teams nach Beendigung der Aktion verlost:

1. Das neue AsVIVA Fun-Sportgerät: unser Fitness Trampolin TP01 mit höhenverstellbarem Haltegriff und Gummiseilfederung. (Maße 105 x 120 x 138 cm, max. Benutzergewicht 120 kg)

Handball-Bundesliga: HC Erlangen wechselt Trainer

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der HC Erlangen hat Trainer Aðalsteinn Eyjolfsson, der seit dem Herbst 2017 beim fränkischen Handballbundesligist war, beurlaubt. Unter seiner Leitung feierte man mit dem Erreichen des Pokal-Viertelfinales den größten Erfolg der Erlanger Vereinsgeschichte.

Brack ist seit heute Interimscoach
Neuer Trainer des einzigen bayerischen Bundesligisten ist Dr. Rolf Brack, der bereits am heutigen Dienstagnachmittag das Training leiten und beim schweren Auswärtsspiel am Sonntag in Kiel auf der Bank der Erlanger sitzen wird. In der kommenden Saison wird Mannschaftkapitän Michael Haaß planmäßig auf Rolf Brack als HC-Cheftrainer folgen.

Der 66-jährige promovierte und habilitierte Sportwissenschaftler Brack ist ein erfahrener Bundesligatrainer, der neben Göppingen, Pfullingen und Scharnhausen zuletzt knapp 10 Jahre HBW Balingen-Weilstetten und die Nationalmannschaft der Schweiz erfolgreich gecoacht hatte.

„Wir haben nicht etwa auf die unschöne Niederlage am Sonntag in Leipzig, sondern auf das erheblich gestörte Verhältnis zwischen Mannschaft und Trainer reagiert, das mehr und mehr Einfluss auf das Leistungsvermögen des Teams zu nehmen schien. Wir hatten sehr gehofft, die Saison planmäßig mit Aðalsteinn Eyjolfsson zu beenden. Aber es ging leider einfach nicht mehr,“ kommentierte der sportliche Leiter Kevin Schmidt die Entscheidung.

Fast & Slow - Vom weltschnellsten zum langsamsten Skivergnügen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

FAST

Noch bis Ende März können Wintergäste die schnellsten und geschicktesten Skifahrer*innen der Welt beim alpinen Abfahren und den anderen Disziplinen mitverfolgen, live mitfiebern und ihre Siege feiern. Bei den zahlreichen internationalen Top Level Ski-Wettkämpfen auf den Pisten und Parcours des Aostatals wird Skifahren auf Weltklasseniveau praktiziert. Die EPIC SKI TOUR in Saint-Rhémy-en-Bosses eröffnet vom 15.-16. Februar mit dem Skitourenrennen auf dem legendären Fiou Trophy-Parcours in den Tälern Citrin und Flassin, einschließlich eines internationalen Skitouren-Parcours im Pays du Grand-Saint-Bernard (Étroubles - Saint-Oyen - Saint-Bernard / Rhémy-en-Bosses) die Rennsaison 2020. Der COPPA DEL MONDO DI SCI ALPINO in La Thuile ist eines der sportlichen Jahreshighlights: Vom 29. Februar bis 1. März treten die Weltrang-Alpinistinnen beim Ski-Alpin-Weltcup 2020 gegeneinander an. Nach dem Erfolg von 2016 kehrt der Abfahrtswettbewerb der schnellsten Damen mit einem Super G und einem alpinen Wettkampf in Kombination mit einem Slalom auf die Piste „Franco Berthod“ zurück.

Seiten