Kunst

Kunst

Perfekte Hochzeitsfoto und Hochzeitsvideos vom Profi

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Rolf Kaul und sein Team lieben Hochzeiten. Wir sind Hochzeitsfotografen und Videografen vom Tegernsee, die ca. 100 Hochzeiten im Jahr mit ihren Kameras begleiten. Das sind 100 einzigartige Herausforderungen, auf die wir uns jedes mal aufs neue freuen. Brautpaare buchen uns überwiegend für Hochzeiten am Tegernsee, aber auch deutschlandweit sowie für Österreich, Italien, Spanien und der Schweiz. Wir kommen sehr gerne zu Euch, wo immer Ihr auch heiratet und feiert.

Als Kreative lieben wir unseren Beruf. Wir sind bekannt für emotionalen Bilder an wunderschönen Locations. Für unsere Brautpaare schaffen wir "Ankerplätze der Erinnerung" mit einer moderner Bildsprache, die den aktuellen Trends folgt und doch zeitlos schön sind. Ihr sollt auch in 50 Jahren noch mit Euren Enkeln tolle Bilder anschauen können, die stilvoll, emotional und authentisch sind.

Weihnachtsgeschichte ‚Josef und Maria‘ in der Europa Passage Hamburg - Theater-Aufführungen an allen Advents-Sonntagen im Einkaufszentrum

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Kurz vor Weihnachten kommen die Putzfrau Maria und Nachtwächter Josef nach Feierabend in einem großen, leeren Kaufhaus ins Gespräch. Ihre Erzählungen sind manchmal komisch, oftmals tragisch und tief berührend. ‚Josef und Maria‘ heißt das Theater-Stück von Peter Turrini, welches ab dem 28. November 2021 an allen vier Advents-Sonntagen mitten in der Europa Passage Hamburg – in einer realen Kulisse – aufgeführt wird. ‚Josef und Maria‘ ist eine Produktion der Hamburger Kammerspiele, inszeniert von Sewan Latchinian, mit April Hailer und Gerhard Garbers in den Hauptrollen.

Mitten im Trubel der vorweihnachtlichen Besorgungen können sich Besucherinnen und Besucher des Einkaufszentrums zwischen Rathausmarkt und Jungfernstieg am 1., 2., 3. und 4. Advent auf ein außergewöhnliches Kultur-Erlebnis an einem ungewöhnlichen Ort freuen. Während alle Geschäfte geschlossen sein werden, werden das Erdgeschoss und die Galerien der Europa Passage bestuhlt, verwandelt sich das Areal vor den gläsernen Fahrstühlen in eine Bühne. Die Vorstellungen beginnen jeweils um 16 Uhr und um 19 Uhr. Tickets sind ausschließlich online über die Website der Hamburger Kammerspiele https://hamburger-kammerspiele.de/karten/ erhältlich. Die Karten kosten 25 Euro im Rang, 35 Euro im Parkett.

EZRA PETRONIO – STYLISTICS

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Zürich - Die Galerie Gmurzynska freut sich vom 26. November bis 22. Februar mit „Stylistics“, nach zwei Museumsausstellungen, die erste Galerieausstellung von Ezra Petronio, einem kreativen Genie mit perfektionistischer Liebe zum Detail, zu präsentieren.
Die Porträts, die die Galerie Gmurzynska in ihren Galerie Räumen am Paradeplatz und der Talstrasse in Zürich ausstellt, beleuchten den Werdegang von Ezra Petronio: eine legendäre Persönlichkeit der Mode- und Kunstwelt u.a. als Fotograf sowie als Art Director, Designer und Herausgeber des Magazins Self.
„Ich bin Old School, komme aus einer vordigitalen Zeit und habe gelernt, wie man alles von der Pike auf selbst macht. Bereits mein Vater und mein Großvater waren im selben Business tätig und die Mentoren, mit denen ich zusammengearbeitet habe, haben mich die Liebe zum Detail gelehrt.“ – Ezra Petronio
Die Ausstellung konzentriert sich auf Petronios einzigartige Verwendung eines künstlerischen Mediums, mit dem bereits Andy Warhol und Luca Samara gearbeitet haben, das Polaroid. Unter ausschließlicher Verwendung der legendären Land-Kamera und FP-100 Polaroid Films von Fuji, sind einzigartige Porträts einiger der einflussreichsten Persönlichkeiten der letzten drei Jahrzehnte geschaffen worden, die die bahnbrechenden Veränderungen in Kunst und Kultur aufzeichnen und sie für die Ewigkeit festhalten.

KATIE MELUA veröffentlicht wunderschöne Akustikversion ihres „Album No. 8“

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Produziert von Katies Bruder Zurab legen die reduzierten Aufnahmen einmal mehr den Fokus auf die Songs selbst und Katies einzigartige Stimme, die hier auf ganz bezaubernde Weise in ihrer reinsten Form zu hören ist.

„Album No. 8“ – Katie Meluas bislang persönlichste Platte und emotionale Bestandsaufnahme – erhielt sowohl bei den Medien als auch Fans große Anerkennung. Da das Album während der Pandemie erschien und Melua nicht wie gewöhnlich auf Tournee gehen konnte, veranstaltete sie von ihrem Bruder auf Gitarre begleitet Online Sessions, im Rahmen derer sie die Songs in einer reduzierten Version performte. Katie erklärt: „Es hat mir wirklich gefehlt, mit diesem Album auf Tour gehen zu können. Die Songs in den puristischen Versionen zu zeigen, hat noch einmal etwas ganz Neues in ihnen hervorgebracht." Katies Bruder Zurab ergänzt: „Ziel war es, es wie ein intimes Live-Konzert klingen zu lassen", erklärt Zurab. „Einige der Veränderungen sind im Vergleich zu den ursprünglichen Versionen der Songs eher subtil, andere wie beispielsweise ‚A Love Like That' sind da schon drastischer."

Die erste Single-Veröffentlichung „Remind Me To Forget” ist ein Feature mit dem Violinisten Simon Goff – elegisch und verführerisch zugleich wird Katies Stimme perfekt in Szene gesetzt. Mit Zurabs Gitarrenspiel ergänzt durch die Wärme von Goffs Geige, entwickelt der Track ein völlig neues Eigenleben, das sich spürbar von dem bereits ergreifenden Original unterscheidet.

Ausstellung: Portraire Johannes Brus – Kevin Clarke – Kilian Saueressig 2. Oktober bis 31. Oktober 2021 im Bayerischen Nationalmuseum, München

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Drei Künstler – drei Herangehensweisen – ein Thema: Das Porträt. Über Jahrhunderte machte diese Bildgattung unzählige Wandel durch und erfand sich immer wieder neu.
Drei aktuelle Beispiele für Mischformen aus Malerei und Fotografie vereint die Ausstellung „Portraire“. Präsentiert werden Künstler, deren Stil, Vorgehensweise und Lebensweg unterschiedlicher kaum sein könnten: Johannes Brus, Kevin Clarke und Kilian Saueressig.
Den größten Entwicklungssprung erlebte die Gattung Porträt mit Erfindung der Fotografie. Von Beginn an war das Bildnis das Lieblingsmotiv der Kamera. Dennoch bedeutete die zunehmende Verbreitung der neuen Technik, anders als seinerzeit befürchtet, nicht das Ende der Malerei. Vielmehr sorgte die Konkurrenzsituation dafür, dass sich die Malerei selbst revolutionierte und zum Kontrapunkt der hyperrealistischen Reproduktion der Welt wurde. Immer weiter entfernte sie sich von der natürlichen Darstellung. Später begann auch die Fotografie, sich durch Abstraktions- und Fragmentierungsprozesse von der Abbildung der Realität zu entfernen. Doch beide Medien sind immer wieder zur figurativen Darstellung zurückgekehrt und so behielt auch das Porträt stets seine herausgehobene Bedeutung. Darüber hinaus erfanden Künstler immer wieder die interessantesten Mischformen aus Malerei und Fotografie.

OfG Design Award 2021: Change - der Countdown läuft

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Noch ist ausreichend Zeit für die Kreativen, um sich am OfG Design Award 2021 zu beteiligen: Anmeldeschluss für den jährlichen Award der OfG / Online-Schule für Gestaltung, der in diesem Jahr den Begriff „Change“ zum Thema hat, ist der 31. Oktober 2021.

Mitte April hatte die renommierte OfG / Online-Schule für Gestaltung - ihres Zeichens Marktführerin für staatlich zugelassene Onlinekurse im Kreativbereich - zur Teilnahme an der jährlichen Ausgabe ihres OfG Design Awards aufgerufen, und noch ist ausreichend Zeit, sich daran zu beteiligen. Mit dem Award möchte die OfG allen DesignerInnen, FotografInnen und IllustratorInnen kostenfrei die Möglichkeit geben, sich in den vier Kategorien „Grafikdesign“, „Fotografie“, „Illustration“ und „Motiondesign“ mit der Creative Community zu messen. Die Aufgabe für den Award 2021: Eine gestalterische Arbeit zum Thema „Change“. Die kann grafisch, abstrahiert, realistisch, fotografisch, typografisch, gezeichnet, gemalt, reduziert, über Metaphern dargestellt, in eine Story eingebunden oder als Animation etc. umgesetzt werden. Einzige Bedingung: Das Wort "Change" muss dabei in irgendeiner Form integriert sein. Anmeldeschluss ist der 31. Oktober 2021.

DAVID HASSELHOFF – Album "Party Your Hasselhoff" auf #4

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Höchster Chart-Einstieg in den Offiziellen Deutschen Album-Charts seiner Karriere

DAVID HASSELHOFF, der in Deutschland schon große Hits mit Evergreens wie „Looking For Freedom” und “Crazy For You” verzeichnen konnte, feiert nun mit seinem neuen Album „Party Your Hasselhoff“ den höchsten Einstieg in die Offiziellen Deutschen Album Charts seiner illustren Karriere auf Position #4.

Mit „Party Your Hasselhoff“, hat The Hoff ein Album produziert, bei dem jeder mitsingen kann und soll, und mit dem der Spaß und die Party, in der lange währenden Pandemie, in unser tägliches Leben zurückkehren kann.

David Hasselhoff: „Ich bin sehr stolz und glücklich das erste Mal auf Platz #4 der deutschen Album-Charts zu sein. Ich liebe es, mit meinen deutschen Fans zu feiern, und ich freue mich schon bald wieder zu euch zurückzukehren. It’s time to party!”

Gleichzeitig ist “Party Your Hasselhoff“ auch das zweite Top 10-Album innerhalb von zwei Monaten, welches bei der internationalen Label-Struktur von Schubert Music Europe, in enger Partnerschaft mit Starwatch und im Vertrieb von The Orchard erschienen ist.

Weitere Infos unter: http://davidhasselhoffonline.com

„Ku'damm 56 - Das Musical" Schallplatten-Premiere am 10. September 2021

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

18 neue Songs - meisterhaft-gefühlvoll in Szene gesetzt von dem Erfolgsduo Peter Plate und Ulf-Leo Sommer

Berlin - Wenigen modernen Musiktheater-Stücken wird mit derart großer Vorfreude entgegengefiebert wie „Ku'Damm 56 - Das Musical“, der neudimensionierten Geschichte über die Schöllack-Frauen. Ihre Schicksale wurden bekanntlich in Form des ZDF-Events „Ku'damm 56“, einer UFA Fiction Produktion, zu einem der erfolgreichsten deutschen TV-Events aller Zeiten und wurde von Millionen Menschen begeistert verfolgt. Am 10. September 2021 erscheint nun der Soundtrack zum Musical!

Das atemberaubend-vielfältige, satte 18 neue Songs umfassende Album „Ku'damm 56 - Das Musical“ entstand in enger Kooperation zwischen der mehrfachen Grimme-Preisträgerin und Autorin der Serie, Annette Hess, und den Erfolgskomponisten Peter Plate und Ulf-Leo Sommer. Als integraler Teil der Musical-Bühnenversion erzählen die Lieder die Geschichte einer Reise: Es ist die Reise Monika Schöllacks von der selbstzweifelnden, selbstkritischen Raupe, die es weder anderen noch sich selbst recht machen kann, zum bunten, vor Glücksgefühl tanzenden und selbstgnädigen Schmetterling. In Zeiten von Selbstoptimierer*innen appelliert „Ku'damm 56 - Das Musical“ eben auch, quasi en passant, ans Entdecken und Umarmen individueller Eigenheiten. Monika Schöllack schafft im Handumdrehen Identifikation mit ihrem Charakter, der Mut zum Anderssein macht.

Pianity.com – NFT Musik-Plattform stellt 6 NFTs des Züricher Labels L.E.T, anlässlich seines 10-jährigen Bestehens zur Auktion

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die französische Plattform Pianity.com ist im April 2021 an den Start gegangen und ist eine Plattform für musikalische NFTs (Non-Fungible Token). Musiker können digitale Werke erstellen und handeln, die durch die Blockchain-Technologie zertifiziert sind. Pianity revolutioniert damit die Musikindustrie, indem es musikalischem Schaffen einen neuen Wert verleiht und eine direkte Verbindung zwischen Künstler und Publikum herstellt, mit dem Ziel, gerechtere Einnahmen für Künstler und exklusive Inhalten für Fans zu erreichen. Über Pianity.com können Fans zertifizierte Stücke ihrer Lieblingskünstler direkt und ohne Zwischenhändler erwerben.
L.E.T. – Les Enfants Terrible
Anlässlich seines 10-jährigen Bestehens hat sich das in Zürich ansässige Label „L.E.T – Les Enfants Terrible“ dazu entschieden eine spezielle Reihe von NFTs auf Pianity.com zu veröffentlichen. Damit ist es das erste Label, das NFTs für verschiedene Künstler herausbringt.

Seiten