News

Der NetCurrency Index - sicheres Handeln mit Kryptowährungen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Am 26. Oktober startet der NCI – der NetCurrency Index. Der NCI erlaubt es, risikoarm am rasant wachsenden Markt der Kryptowährungen teilzuhaben. Basierend auf Marktbeobachtungen, berechnet der NCI, ähnlich wie zum Beispiel der S&P500-Index dies für die US-Börse und für die 500 größten US-Unternehmen tut, die Wirtschaftsdaten aller Kryptowährungen in einem über einen längeren Zeitraum vergleichbaren Index zusammen.

Die NCI-Index Familie setzt mit dieser Aufstellung und dieser Zusammenfassung von Wirtschaftsdaten rund um das trotz aller erfolgreichen Verbreitung noch relativ neue Phänomen der Kryptowährungen neue Standards und ist schon jetzt der Maßstab der Branche.

Als erster seiner Art bildet der NetCurrency Index die weltweit geschaffenen Kryptowährungen in 3 Indices zusammenfassend ab. Durch die Indexierung der sich aktuell auf dem Markt befindlichen Kryptowährungen macht der NCI diesen Markt sicherer – vor allem für Anleger.

Der PreSale des NetCurrency Index-Protokolls startet am 26. Oktober mit dem NCI 500 Index ETF + Coin . Die darin enthaltenen börsengehandelte Kryptowährungen, decken aktuell über 99 Prozent der weltweiten Marktkapitalisierung an digitalen Währungen ab. Der NCI ermöglicht es Anlegern wie auch Interessierten, sich unabhängig vom eigenen Standort ständig über die Stärken und Schwächen aller Kryptowährungen zu informieren.

Das Projekt für ein interaktives Arbeitsinternetportal bietet Möglichkeiten zur Beschäftigung bulgarischer Jugendlichen bei deutschen Unternehmen.

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das Projekt „Interaktives Arbeitsinternetportal zum Erreichen einer langfristigen Beschäftigung bei den Jugendlichen in dem IT-Sektor in Deutschland und in Bulgarien“ ermöglicht die Entwicklung einer innovativen Internetplattform ITO.bg, die den arbeitslosen Jugendlichen im Alter bis zu 29 Jahren aus Bulgarien eine Fernbeschäftigung in dem Informations- und technologischen (IT) Bereich in Deutschland gewährleisten wird.

„Wir bieten einen Online-Arbeitsplatz der bulgarischen IT-Fachkräfte, an dem sie ihre Projekte für deutsche Unternehmen durchführen sowie mit den Auftraggebern kommunizieren können. Auf diese Weise können sie auch ausgezeichnete Lösungen für ihre Kunden finden“, erzählt vor uns Herr Petko Georgiev, als Geschäftsführer der INSYS OOD, die für die Durchführung des Projektes eingesetzt ist. Herr Georgiev hat diesbezüglich noch hervorgehoben, dass sich das Projekt eines seriösen vorläufigen Interesses seitens der deutschen Unternehmen erfreut, indem darauf sind auch Anfragen zur Erweiterung des territorialen Umfangs auch in anderen europäischen Ländern gerichtet.

Die Initiative wird durch die bulgarische Gesellschaft „INSYS“ OOD sowie durch das in Deutschland ansässige Unternehmen „Project Media Group“ OOD verwirklicht und durch das operationelles Programm „Entwicklung der Menschenressourcen“, Verfahren BG05M9OP001-4.001 „Transnationale und Donaupartnerschaften für Beschäftigung und Wachstum“ finanziert.

Wenn die Blätter fallen: Wer haftet bei rutschigen Bürgersteigen?

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Wer haftet bei rutschigen Bürgersteigen?
Nasses Herbstlaub kann Bürgersteige schnell in rutschige Flächen verwandeln. Foto: HUK-COBURG

Der Herbst hält Einzug: Das Laub verfärbt sich und fällt zu Boden. Was im Sonnenschein schön aussieht, kann schnell zur Gefahr werden. Denn im Herbst sinken nicht nur die Temperaturen, auch die Niederschläge nehmen zu und feuchtes Herbstlaub verwandelt Bürgersteige in rutschige Flächen. Ein Unfall ist da schnell passiert.
Kommunen können in ihren Satzungen festschreiben, ob und in welchem Umfang sich Hauseigentümer um die Reinigung der Bürgersteige kümmern müssen. Wer sich der Reinigungspflicht dauerhaft entzieht, begeht eine Ordnungswidrigkeit. Den Eigentümern eines Mietshauses steht es offen, die Reinigungspflicht über den Mietvertrag an die Mieter weiterzugeben.

Finden Sie Ihr neues Zuhause - HAMBURGER IMMOBILIENMESSE

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Finden Sie Ihr neues Zuhause - HAMBURGER IMMOBILIENMESSE

Kauf, Verkauf und die richtige Finanzierung der eigenen vier Wände - ob zum Selbstbezug oder als werthaltige Kapitalanlage. Am 27. und 28. Oktober 2018 dreht sich auf der HAMBURGER IMMOBILIENMESSE im Cruise Center Altona alles um das Thema Wohneigentum in der Hansestadt.

Für Verbraucher ein wichtiger Termin: Einmal jährlich versammeln sich rund 40 Unternehmen der regionalen Wohnimmobilienbranche auf der HAMBURGER IMMOBILIENMESSE, um sich und ihr aktuelles Immobilienangebot und Leistungsspektrum dem kaufinteressierten Publikum zu präsentieren. In Kooperation mit dem Hamburger Abendblatt und unterstützt vom Landesverband Nord des Bundesverbandes Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V. (BFW), bietet die HAMBURGER IMMOBILIENMESSE eine wichtige Anlaufstelle für alle, die sich für den Erwerb oder Verkauf einer Wohnimmobilie in der Hansestadt und dem Umland interessieren.

Wanderausstellung "Exotic Taste of Europe" macht Station in Berlin

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 


Die Ausstellung vermittelt Eindrücke vom Obst- und Gemüse-Anbau in den Regionen in äußerster Randlage Europas wie Guadeloupe und Martinique (Frankreich), Madeira (Portugal) und den kanarischen Inseln (Spanien). Dort werden beispielsweise Bananen, Weintrauben, Avocados oder Tomaten angebaut.

Zu sehen sind landwirtschaftliche Kulturen, Porträts von Bauern und Bäuerinnen während des Anbaus, die Früchte ihrer Arbeit, aber auch faszinierende Nahaufnahmen von den Tieren, die die Plantagen bevölkern und unverzichtbar für das ökologische Gleichgewicht sind. Die Bilder verdeutlichen die hohe Qualität europäischer Bananen, indem sie Anbau und Ernte der Früchte gemäß der sozialen und ökologischen EU-Standards zeigen. Dass einige der Regionen in äußerster Randlage Europas gelegentlich mit Wetterextremen zu kämpfen haben, zeigt eindrucksvoll die Aufnahme einer zerstörten Plantage auf Guadeloupe einen Tag nach dem Hurricane Maria, der in der Nacht vom 18. auf den 19. September 2017 über Guadeloupe und Martinique fegte und dabei große Teile der Pflanzungen verwüstete.

QCT und ThinkParQ demonstrieren die erfolgreiche Kombination aus QCT-Hardware und BeeGFS Softwarelösung

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

QCT und ThinkParQ demonstrieren die erfolgreiche Kombination aus QCT-Hardware und BeeGFS Softwarelösung
QuantaGrid D52BQ-2U Dual-Socket-Server

Kaiserslautern/Düsseldorf, 18. Oktober 2018 - Quanta Cloud Technology (QCT), ein weltweiter Anbieter von Cloud Computing Hardware, Software und Dienstleistungen für Datencenter, sowie sein Softwarepartner ThinkParQ GmbH (TPQ), eine Ausgliederung des Fraunhofer ITWMs, sind bereit für die nächste Stufe ihrer Zusammenarbeit. QCT DACH präsentiert Kunden in seinem Europa-Hauptsitz in Düsseldorf die Vorteile der Integration der BeeGFS Lösung von ThinkParQ in seine neue QxSmart High-Performance Computing (HPC)/Deep Learning (DL) Anwendung. BeeGFS (ehemals FraunhoferFS) ist ein paralleles Dateisystem, das hinsichtlich Datendurchsatz speziell für Hochleistungsrechner ("High Performance Computing") entwickelt und optimiert wurde. Dank der einfachen Installation auf der bewährten QCT Hardware und der Optimierungsmöglichkeiten durch die QxSmart-Lösung, können Anwender die Leistung und Kapazität der ThinkParQ-Lösung mithilfe der nutzerfreundlichen grafischen Benutzeroberfläche an Tausenden von Nodes nahtlos skalieren.

Ankaufsmandat & Transaktionsmanagement für Fitnessstudiokette in Deutschland: REBA IMMOBILIEN AG

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 REBA IMMOBILIEN AG

Ankaufsmandat und Transaktionsmanagement für eine Fitnessstudiokette in Deutschland:

Die REBA IMMOBILIEN AG aus Susten in der Schweiz mit Repräsentanzen in Berlin, Großalmerode, Laudenbach bei Kassel unterstützt exklusiv eine Fitnessstudiokette aus Deutschland beim Off Market Kauf und Transaktionsmanagement von Baugrundstücken für weitere Fitnessstudios.

+++ Gesuchsprofil Grundstücke für Fitnessstudios +++

Baugrundstücke für Fitnessstudiokette

Regionen und Städte in Deutschland: Berlin, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Nordrhein-Westfalen (NRW): z.B. Berlin, Wolfsburg, Hannover, Bonn, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Magdeburg, Wernigerode

gute Verkehrsanbindung und Infrastruktur

Investitionsvolumen bis 5 Mio. € je Objekt

+++ Kontakt zur REBA IMMOBILIEN AG +++

Infografik - Emotionen: die unsichtbare, immaterielle Realität jeder Organisation

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 die unsichtbare, immaterielle Realität jeder Organisation

Gefühle sind unsere ständigen Begleiter und helfen uns, uns im Leben zurecht zu finden. So alarmiert uns beispielsweise das Gefühl der Angst, wenn eine unangenehme oder gefährliche Situation bevorsteht. Das Gefühl der Wut signalisiert uns, dass uns Unrecht getan wurde oder wir nicht wertschätzend behandelt worden sind. Das Gefühl der Zuversicht bestätigt uns, dass die Dinge sich gut für uns entwickeln werden.

Verstehen wir unsere Gefühle, können wir sie managen und als Motivator oder Lotse nutzen. Sind wir auch in der Lage uns in die Gefühlswelt anderer hineinzuversetzen und können wir klar kommunizieren sowie soziale Kontakte pflegen, dann weisen wir einen hohen Grad von emotionaler Intelligenz auf.

Unternehmerischen Denken ist lange Zeit der Illusion verfallen, Wertschöpfung sei am besten auf der Basis von Rationalität zu erzielen. Man war der Überzeugung, dass Gefühle am Arbeitsplatz etwas Störendes sind und daher dort nicht hingehören. Organisationen wurden als Abfolge von möglichst effizienten, durchstrukturierten Prozessen und nicht als menschliche, lebendige Systeme verstanden.

Kongressauftakt in Weimar: Demenz Gemeinsam Zukunft gestalten

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Demenz  Gemeinsam Zukunft gestalten

(Mynewsdesk) Weimar, 18. Oktober 2018. Monika Kaus eröffnete am Morgen als Vorsitzende den 10. Kongress der Deutschen Alzheimer Gesellschaft (DAlzG). Sie hieß mehr als 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Neuen Weimarhalle willkommen, die unter dem Motto „Demenz – Gemeinsam Zukunft gestalten“ in den kommenden drei Tagen erfolgreiche Projekte, neue Ideen und Lücken in den Angeboten für Menschen mit Demenz diskutieren werden. Mit dabei sind Menschen mit Demenz, Angehörige und eine Vielzahl von ehrenamtlich und beruflich Engagierten.

Bodo Ramelow, Ministerpräsident des Freistaates Thüringen, betonte: „Wir wollen eine Gesellschaft, in der wir niemanden vergessen und niemanden außen vorlassen. Es kommt darauf an, dass wir bestehende Barrieren abbauen und den Betroffenen beistehen“.

„Unser Ziel in Weimar ist es, niemanden allein zu lassen. Auch Menschen mit Demenz sollen länger am öffentlichen Leben teilnehmen können“, erklärte Peter Kleine, Oberbürgermeister der Stadt Weimar, in seinem Grußwort.

Diesel-Skandal und keiner hat´s gewusst

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Diesel-Skandal und keiner hat´s gewusst
Resilienzprinizip: Vereinfachende Interpretationen immer hinterfragen

VW, Audi, und jetzt Opel - der Diesel-Skandal hat die Autohersteller voll erwischt. Die Krise scheint gar nicht mehr aufzuhören. Und immer wieder stellt sich die Frage, wie die Manipulationen so lange praktiziert werden konnten, ohne dass irgendjemandem der Beteiligten Bedenken kamen. Die spannende Frage dabei ist jetzt: Was können Organisationen anders machen, damit das in Zukunft nicht mehr passiert? Wie können sie Krisenprävention betreiben, wie im Vorhinein schon Resilienz aufbauen und früher hellhörig werden? Wenn Krisen nämlich für eines gut sind, dann dafür: man kann hervorragend aus ihnen lernen.

Krisen antizipieren durch den richtigen Umgang mit Informationen

Seiten