Erstellen Sie innerhalb weniger Minuten Ihre kostenlose Pressemitteilung auf unserem Presseportal Prmitteilung.de. Um eine kostenlose Pressemitteilung erstellen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren. Sie können dann Ihre Presse Mitteilung erstellen und einreichen. Nach Prüfung durch uns wird die Pressemitteilung freigeschaltet, wenn sie die AGB und den Pressekodex erfüllt.
Veröffentlichen Sie hier Ihre Pressemitteilung kostenlos auf weiteren 180 Presseportalen.

Nach der Hitze kommt die Pflege

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Nach der Hitze kommt die Pflege
Makeover für das Garagentor

Markdorf, August 2018. Auch der schönste Sommer geht einmal zu Ende und hinterlässt neben vielen wundervollen Erinnerungen auch ein paar offene To-dos zu Hause. Denn Hitze und Sonneneinstrahlung setzen Holz und alten Farb-, Lack- und Lasurschichten ordentlich zu. Jetzt ist daher die perfekte Zeit, die Terrasse herbstfit zu machen und die Garage neu zu gestalten. Die Oberflächenspezialisten der J. Wagner GmbH haben ihre Experten zu beiden Themen mit einem Farbsprühgerät ausgestattet. Das Resultat: Tolle Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit doppeltem Nutzen: Sie helfen bei der Erhaltung der Bausubstanz - und verleihen Outdoor-Objekten im Nu neuen Glanz.

Hilfe für Obdachlose und arme Kinder in der StädteRegion Aachen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Hilfe für Obdachlose und arme Kinder in der StädteRegion Aachen
Bannerwerbung an der Stadt Oase Stolberg. Gelände des gem. Verein Euregio-Aachen-hilft e.V.

Euregio-Aachen-hilft e.V. ist das größte Non-Profit-Netzwerk der StädteRegion Aachen. Täglich ist der eingetragene und gemeinnützige Verein auf den Straßen der Stadt Aachen und der StädteRegion unterwegs. Er lindert die schlimmste Not der von Armut betroffenen Obdachlosen.

Aachen und die StädteRegion gehören laut Armutsbericht 2017 zu den ärmsten Regionen Deutschlands. Noch hinter Mecklenburg-Vorpommern, gleich auf mit Gelsenkirchen.

Es fehlen rund 5.000 Wohnungen und 100 Notschlafstellen, um dien nötigsten Bedarf an bezahlbarem Wohnraum und Schutz für obdachlose Menschen zu entschärfen.

Auf Grund der Grenznähe stranden Menschen aus allen Regionen Europas in der StädteRegion, aber auch Flüchtlinge. Darunter auch unbegleitete Minderjährige.

Der Verein Euregio-Aachen-hilft e.V. versorgt jeden Bedürftigen, ohne Frage nach Herkunft, Religion und ohne Bewertung von psychischen Störungen oder Suchtkrankheit.

Weiterbildung Therapeuten

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Weiterbildung Therapeuten
Kongress BERLIN | WNL SYMPOSIA 2018 | Kongress für Frauen im Gesundheitswesen

Die Medizin wird weiblich - das Netzwerk der Frauen

Am 14. & 15. September 2018 erwartet Sie ein erfrischend abwechslungsreiches Fortbildungsprogramm.
Durch den vermehrten Einzug von Medizinerinnen in das Gesundheitswesen ist eine Vernetzung und Stärkung für weibliche Führungskräfte umso wichtiger geworden.
Wir laden alle Ärztinnen, Zahnärztinnen, Apothekerinnen, Ergotherapeutinnen, Physiotherapeutinnen, Logopädinnen und Psychotherapeutinnen ein - denn gemeinsam bilden wir ein Netz und holen uns durch unsere Referentinnen Anregungen und Ideen, die uns noch flexibler und gewinnbringender agieren lassen.

Freuen Sie sich auf interessante Vorträge, ein überraschendes Rahmenprogramm und genießen Sie den Austausch mit erfolgs- und lebensbewussten Frauen beim Vorabend-Event und in den Kongresspausen.

Prag als Ziel Ihrer Klassenfahrt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Ob der Hradschin oder die Prager Burg, all diese wundervollen Bauwerke zeugen von der gemeinsamen deutschen, tschechischen und jüdischen Ereignisse Prags. Diese machen Prag zu einer der beeidruckensten, historischten und interessantesten Großstädte Europas für eine Studienreise. Prags Stadtkern ist Bestandteil des UNESCO-Kulturerbe der Menschheit.

Sehenswürdigkeiten auf einer Studienreise in die Haupstadt Prag

Prager Burg
Sie ist das Wahrzeichen Prags und Merkmal der mehr als tausendjährigen Entwicklung des tschechischen Staates. Das monumentale Ensemble von Palästen, Verwaltungs- und Kirchenbauten, Wehranlagen und Wohnungen aus allen Epochen darf auf einer Studienreise in die tschechische Hauptstadt nicht fehlen. Die drei Burghöfe der Prager Burg bedecken eine Areal von 0,45 qkm. Anfänglich war sie der Wohnsitz der tschechischen Adligen und Könige, und ist seit 1918 die Residenz des Staatsoberhauptes. Ein Highlight bei einer Klassenfahrt Prag.

Erste Güte, Spitzen-Lagen: Weine aus kleineren Regionen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Weine aus kleineren Regionen

(Mynewsdesk) Rhein, Main, Mosel – wer deutsche Weingegenden nennen soll, denkt spontan an diese drei. Und selbstverständlich an die Pfalz. Aber hier gilt: Aus Zweiten werden manchmal Erste. Denn auch am Bodensee, in Sachsen oder an der Ahr reifen echte Edeltropfen heran. So lässt sich ein City-Trip in eine kleinere Stadt aufs Schönste mit dem Genuss bis dato weniger bekannter Weine verbinden. In vielen Mercure Hotels vor Ort stehen just diese regionalen Highlights auf der Speisekarte. Zum Beispiel in Riesa und in Bregenz, in Bonn, Mannheim und Halle.

Saale-Unstrut: Romantisch und nachhaltig

Neuer General Manager im Radisson Blu Hotel, Dortmund

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Dortmund: Ab September 2018 wird die Position des General Managers im Radisson Blu Hotel, Dortmund neu besetzt. Unter der Führung von Dieter Ulbricht etablierte sich das Haus in den letzten sechs Jahren zu einem der erfolgreichsten Hotels der Stadt - er übergibt zum Ende des Monats an Frank Senger, der für seine neue Stelle von Lübeck nach Dortmund wechselt.

Senger, seit 2013 in seiner Person verantwortlich für das Holiday Inn Lübeck, freut sich auf die Aufgaben im Ruhrgebiet. Jan-Patrick Krüger, Director of Operations Germany, erwartet durch die personelle Veränderung frische Ansätze: "Wir bedanken uns bei Dieter Ulbricht für seine langjährige und erfolgreiche Tätigkeit als General Manager und freuen uns, dass Frank Senger unser Angebot angenommen hat. Wir sind uns sicher, dass er das Radisson Blu Hotel, Dortmund mit seiner Erfahrung und seinem Wissen kontinuierlich weiterentwickelt."

Die Wünschelrouten: Das neue Moselsteig Wanderevent im Herbst

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Das neue Moselsteig Wanderevent im Herbst
Die Wünschelrouten: Geführte Herbst-Wanderungen rund um Wein & Kulinarik

Anfang November präsentiert sich der Moselsteig mit dem neuen Wanderevent "Die Wünschelrouten" von seiner besten Seite. Für viele Naturfreunde ist der goldene Herbst die schönste Zeit, die Mosel zu erwandern und zu entdecken. Die Winzer haben die Trauben im Keller und der lebhafte, warme Sommer geht in einem milden Herbst über, begleitet von einem bunten Farbenspiel in den Weinbergen und Wäldern.

Selbstständigkeit statt schlechtem Job

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Minijobs, Leiharbeit und Teilzeitjobs mögen zwar das wirtschaftliche Überleben sichern aber Spaß machen diese Tätigkeiten nicht. Was fehlt sind Ziele und Horizonte an denen man sich ausrichten kann und die eine gesicherte Zukunft darstellen können.

Bekanntermaßen wurden die ehemals hohen Arbeitslosenzahlen zum großen Teil durch prekäre Beschäftigung ersetzt. Statistische Tricks gaukeln uns vor das es kaum noch Arbeitslose gibt und die Regierung verkauft uns täglich ihre enormen Leistungen. Sicher ist das der derzeitige Status unsicher ist und wir vor großen Veränderungen stehen werden!

Eine prekäre Beschäftigung ist, wenn Arbeitnehmer kaum noch von ihrem Einkommen leben können. Zum Beispiel: Leih- und Zeitarbeit im Niedriglohnsektor, Teilzeit und Minijobs. Das zerstört den Lebenslauf, es nagt am Selbstbewusstsein und verhindert ein Weiterkommen. Eine Kreditaufnahme ist kaum möglich und die Karriere ist blockiert.

Selbsttest
In diesem Fall sollte man sich selbst folgende Fragen beatworten.

Bringt mich meine jetzige Tätigkeit weiter, bin ich mich fachlich gedordert, bekomme ich Anerkennung, habe ich noch Aufstiegsmöglichkeiten? Sollte einer oder mehrere Punkte mit Nein beantwortet werden ist es an der Zeit sich eine andere Beschäftigung zu suchen oder die Selbstständigkeit in Erwägung zu ziehen!

ARAG Verbrauchertipps

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

ARAG Verbrauchertipps

Im Gleichschritt Marsch
Es klingt nach einem April-Scherz, ist aber sogar gesetzlich verboten: Mehrere Fußgänger dürfen auf einer Brücke nicht im Gleichschritt gehen (StVO §27 Absatz 6). Auch Festumzüge oder Spielmannszüge, die ohne gleichmäßiges Marschieren zwar kaum denkbar wären, sind über Brücken nicht erlaubt. Hintergrund ist laut ARAG Experten ein physikalisches Phänomen, bei dem der Rhythmus des Gleichschrittes eine Schwingung erzeugen kann, die eine Brücke im schlimmsten Fall zum Einstürzen bringen kann.

Mehr zum Thema unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/auto-und-verkehr/

Seiten