Wirtschaft

Wirtschaft

MCM Investor Management AG: Kommunen kaufen mehr Wohnungen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Während in den vergangenen Monaten ein heftiger Konflikt hinsichtlich der Enteignungen von großen Immobilienkonzernen ausgebrochen ist, kaufen nun immer mehr Kommunen und Städte Wohnungen

Magdeburg, 28.05.2019. „Derzeit kaufen Städte und Kommunen immer mehr Wohnungen. Vor allem seitdem der Streit um die Enteignungen entfacht wurde, stieg die Zahl der Käufe enorm an. Städte und Gemeinden entschließen sich, ihre Investitionen wieder Richtung deutscher Wohnungsmarkt zu lenken“, erklären die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg. „Nichtdestotrotz lässt sich feststellen, dass es sich hierbei nicht um eine Trendwende handelt, sondern um gewisse Einmal-Effekte, die nicht erst durch die Proteste ausgelöst wurden“, fügt die MCM Investor mit hinzu.

Unterdessen zeigte eine detaillierte Analyse des Immobilienberatungsunternehmens NAI Apollo, dass im ersten Quartal 2019 der öffentliche Sektor das Ankaufsvolumen auf dem deutschen Wohnportfolio-Markt auf rund 890 Millionen Euro erhöhte – im Vorjahresquartal waren es lediglich rund 207 Millionen Euro. „Der extreme Anstieg in so kurzer Zeit hängt aber auch mit zwei außergewöhnlich großen Übernahmen zusammen“, so die MCM Investor Management AG weiter.

BLP Vortragsreihe zur Integration von Kunst in Bauvorhaben

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Digitale Kunst in der Immobilienwirtschaft - eine Herausforderung der Zeit

Black Label Properties (BLP) setzt mit einer Vortragsreihe zum Thema Kunst und Immobilien ein Zeichen in der Immobilienwirtschaft und übernimmt bewusst Verantwortung für kulturelles und soziales Engagement. Die Integration von Kunst in Bauvorhaben macht den Unterschied. Die Einbeziehung von Kunst in der Immobilienentwicklung transportiert Werte, sowie Inhalte und schafft gesellschaftliche Bezüge. BLP zeigt mit einer Reihe von Vorträgen die vielfältigen Möglichkeiten der Integration von Kunst in Bauvorhaben.

Vortrag: Cedric Kiefer: Digitale Kunst und Architektur

Vorreiter der Restaurantbegleitung für Senioren

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Ältere Menschen, die nicht mehr ohne Einschränkung am täglichen Leben teilhaben können, denen aufgrund von Beschwerden oder Gebrechen und geeigneter Begleitung ein Besuch von Theater, Konzert, Kino oder Restaurant verwehrt bleibt - diesen Zustand wollten wir ändern.

Das war der Grundgedanke eine neue Dienstleistung zu kreieren:
Restaurantbegleitung für Senioren und Seniorinnen. In diesem Genre sind wir Vorreiter und Pionier, darauf sind wir richtig stolz.

"Die Gäste gehen ins Restaurant, um dem Alltag zu entfliehen". Dieses Zitat des ehemaligen Sternekochs und TV-Moderators Christian Rach hatte uns zusätzlich motiviert, diese Dienstleistung zu perfektionieren. Tatsächlich bleibt ein Restaurantbesuch vielen alleinstehenden, einsamen Seniorinnen und Senioren verwehrt. Wir alle kennen die Situation: die Kinder sind weggezogen oder stark beruflich eingespannt, Freunde und Verwandte werden immer weniger, die persönlichen Einschränkungen körperlich oder seelisch haben zugenommen.

Einige Gründe, weshalb ältere Menschen einfach ungern alleine ausgehen.

Alpha Translation Service – Technische Übersetzungen aus kompetenter Hand

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Alpha Translation Service gehört auch 2019 wieder zu den führenden Übersetzungsdienstleistern für den Bereich Technik.

Das Übersetzungsbüro befindet sich seit Beginn des Jahres 2019 im neuen Büro in der Boxhagener Straße und verschafft sich damit den nötigen Raum, um weiter wachsen zu können. Nachdem erst 2014 in die Hauptstadt expandiert wurde, reichten die Räumlichkeiten schnell nicht mehr aus, um die permanent steigenden Anforderungen der Übersetzungsbranche zu decken. Besonders der Bereich technische Übersetzungen erfordert ein gesteigertes Maß an qualifizierten Mitarbeitern, um fachlich korrekte und sprachlich einwandfreie Übersetzungen auch zu knappen Fristen liefern zu können.

Svetlana Akimova, Projektmanagerin exklusiv für technische Übersetzungen sagt dazu: „Die ständig steigende Anzahl an Aufträgen hat uns dazu bewogen, uns weiter zu vergrößern, um so auch künftig die Qualität liefern zu können, wegen der uns unsere Kunden seit Jahren das Vertrauen schenken. Besonders auf den heutigen internationalen Arbeits- und Absatzmärkten werden technische Übersetzungen von Handbüchern, Gebrauchsanweisungen oder Montageanleitungen immer häufiger und schneller benötigt“

MCM Investor Management AG: Modernisierung rechtzeitig ankündigen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Möchte der Vermieter die Immobilie einer Modernisierung unterziehen, muss er dies im Vorfeld ankündigen

Magdeburg, 24.05.2019. Die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg wollen diese Woche über einen häufigen Streitpunkt zwischen Mietern und Vermietern aufklären: Die Modernisierung der Immobilie. „Plant der Vermieter nämlich, seine Immobilie zu modernisieren, so ist es seine Pflicht, den Mieter rechtzeitig darüber in Kenntnis zu setzten“, betont die MCM Investor Management AG. „Für diese Art von Ankündigungen gibt es gesetzlich vorgesehene Anforderungen, welche bei Missachtung dazu führen können, dass der Mieter eine Modernisierung aus legitimen Gründen verweigern kann“, erklärt die MCM Investor außerdem.

Daher rät die MCM Investor Vermietern, Modernisierungen so lange wie möglich im Voraus anzukündigen, da diese auch eine gewisse Anlaufzeit brauchen. „In der Regel handelt es sich dabei um mindestens drei Monate im Voraus, also vor Beginn der ersten Baumaßnahmen. Diese Information muss seitens des Vermieters schriftlich erfolgen“, betont die MCM Investor und beruht sich dabei auf eine Entscheidung des Amtsgerichts Gelsenkirchen zeigt (Az.: 210 C 456/18) sowie auf die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien im Deutschen Anwaltsverein (DAV).

PROJECT Investment Gruppe über die ungebrochene Nachfrage nach Immobilien in Deutschland

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bei institutionellen Investoren hält die Nachfrage nach Immobilien in Deutschland seit Jahren an

Bamberg, 24.05.2019. „Die hohe Nachfrage seitens von institutionellen Investoren nach Immobilien gilt als Preistreiber der Wohnungspreise in Deutschland. Dabei konkurrieren diese aber meist nicht mit privaten Käufern, da Investoren in der Regel große Objekte sowie gesamte Wohnungsportfolios erwerben. Vom Tenor her haben sie allerdings schon eine Verteuerung des deutschen Immobilienmarktes bewirkt“, erklärt die PROJECT Investment Gruppe. Wie eine neue Studie der Beratungsgesellschaft EY und des Immobilienkonzerns Vonovia zeigt, wollen die großen Immobilieninvestoren ihren Bestand weiterhin aufstocken. So gaben neun von zehn Kapitalanlegern wie Fondsanbieter, Versicherungen oder Wohnungsverwalter an, dass sie ihren Bestand an Wohnungen und Häusern künftig erhöhen wollen.

„Besonderer Beliebtheit bei Investoren erfreuen sich Metropolen und andere gefragte Großstädte. Dazu zählen vor allem Berlin, Hamburg und München“, so die PROJECT Investment Gruppe weiter. Von besonderem Vorteil: In diesen Metropolregionen entwickelt PROJECT ebenfalls mit Nachdruck. Laut der Studie wollen rund zwei Drittel der Befragten ihren Immobilienbestand durch Nachverdichtung steigern. Ein Beispiel dafür ist die Aufstockung von Etagen in einem Immobilienobjekt. Des Weiteren wollen 63 Prozent brach liegende Grundstücke neu bebauen.

Gute Manieren - der unterschätzte Karriere-Turbo

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Michael Mayer kennt sich nicht nur theoretisch mit guten Umgangsformen aus – der IHK-zertifizierte Kniggetrainer blickt auf mehr als 35 Jahre Vertriebs- und Management-Praxis zurück und konnte im harten Geschäftsalltag mit guten Manieren und einem stilsicheren Auftreten bereits viele herausfordernde Situationen meistern und zum Erfolg führen. Das dazugehörige Know-how gibt er nun an Einzelpersonen, Unternehmen und Institutionen weiter.

Buchem Chemie+Technik im Deutschen Pavillion auf der Chinaplas 2019

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Firma Buchem, ein Chemieunternehmen aus Köln hat einen Stand (5.1 S29) auf der aktuell laufenden weltgrößten Fachmesse für Plastik, Kunststoff und Gummi im Deutschen Pavillion der Chinaplas 2019 in Guangzhou.
Auch wenn man von dieser Stadt noch nie gehört haben mag, so ist sie doch größer als jede Stadt bei uns, sage und schreibe über 11 Mio. Einwohner leben dort, in der administrativen Metropolregion gar über 14 Mio. Die Chinaplas 2019 läuft vom 21.-24.Mai und ist die größte Fachmesse für die Kunststoff- und Gummi-Industrie.

Robert Walters ist TOP Personaldienstleister 2019

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die internationale Personalberatung erzielt in der Kategorie „Professional Search“ eine Spitzenposition

Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, 21.05.2019: Die internationale Personalberatung Robert Walters ist eines der besten Beratungsunternehmen Deutschlands und darf sich „TOP Personaldienstleister 2019“ nennen. Das ist das Ergebnis einer groß angelegten Umfrage, die das Wirtschaftsmagazin FOCUS-BUSINESS gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut Statista im Zeitraum von 09.11.2018 – 17.12.2018 durchgeführt hat.

Befragt wurden Personalverantwortliche von Unternehmen, Personalvermittler sowie Kandidaten, die in der Vergangenheit bereits weitreichende Erfahrungen mit Personalvermittlungen gemacht haben. Dabei wurde Robert Walters in der Rubrik „Professional Search“ ausgezeichnet und ist unter namhafter Konkurrenz vertreten. Die Bewertungskriterien auf Kandidatenseite umfassten die Qualität und Auswahl der angebotenen Stellen, die Kommunikation und Servicequalität sowie den Umfang der Dienstleistung und die Erfolgsquote.

Vor dem Hintergrund des digitalen Wandels und akuten Fachkräftemangels vertrauen sowohl Unternehmen als auch Kandidaten zunehmend auf die Expertise von externen Beratungsprofis. In Deutschland ist die Personalberaterbranche daher im letzten Jahr um mehr als 15 Prozent gewachsen. Dabei ist die Nachfrage an den Wirtschaftsstandorten Düsseldorf/Köln, Frankfurt am Main und München besonders hoch.

Was erfolgreich macht. Familien-Unternehmertag in Nürnberg

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wie definiere ich meinen Erfolg als Unternehmer: Ist es das Erreichen des gesetzten Umsatzzieles zum Geschäftsjahresende? Ist die Begeisterung meiner Kunden eine Messgröße dafür? Oder sind es meine stolzen Mitarbeiter?

Erfolg ist immer eine Folge selbst geschaffener Ursachen und bedarf besonders in einer volatilen Arbeitswelt mit anspruchsvollen Herausforderungen – wie dem digitalen Wandel oder dem Fachkräftemangel – ein klares Ziel, an dem sich alle Mitarbeiter orientieren können. Um den zukünftigen Wettbewerb erfolgreich bestreiten zu können, brauchen Familienunternehmen eine klar definierte und umsetzbare Strategie als Basis und eine agile Organisation in der Umsetzung. „Hochleistungskultur ist der wichtigste Wettbewerbsfaktor des 21. Jahrhunderts“, so Michael Pellny, Geschäftsführer des Weissman.Instituts. „Wenn motivierte und kompetente Mitarbeiter mit überlegenen Prozessen am Markt Kunden gewinnen und binden, dann wird ein Familienunternehmen erfolgreich sein.“

Der Familien-Unternehmertag der WeissmanGruppe gibt am 24. und 25. Mai 2019 in Nürnberg (Hotel Schindlerhof, Steinacher Straße 6-10) Impulse für den Unternehmenserfolg und bietet eine Plattform der Inspiration und des Austauschs zwischen Unternehmern und Unternehmerfamilien. Folgende Referenten gewähren den Gästen Einblicke in ihre persönliche (Familien-)Unternehmensgeschichte sowie deren Erfolge und Misserfolge:

Seiten