Karin Pfolz

Tief – ein Thriller von Karin Pfolz

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Wiener Innenstadt als Schauplatz krimineller Machenschaften zeigt sich nicht nur zu ebener Erde, sondern offenbart auch ihre Tiefen.
Katrina ahnt nicht, dass ihre Freizeitbeschäftigung einen längst vergessenen Betrug zu Tage bringt. Es beginnt von Neuem, das Spiel der Macht zwischen zwei Familien und für die davor Flüchtende eine Hetzjagd durch die ober- und unterirdischen Straßen von Wien.
Jedoch nicht nur die Gefahr, sondern auch der Bruch in ihrer Beziehung, der sie in der Nacht mit Träumen und Begierden heimsucht, bringen die Rechtsanwaltsassistentin in eine psychische Extremlage.

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=qGElJYkjiVY&feature=youtu.be

Ein Rehkind verzaubert die Leser

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der kleine Pecora ist aufgeregt! Als er erwachte, sah er den ersten Schnee in seinem Leben. Alles ist weiß. Mama findet das aber nicht so spannend und so macht sich das kleine Rehkind auf, um das kalte weiße Etwas zu erkunden.
Doch was so unscheinbar rein scheint, hat seine Tücken. Pecora erlebt ein spannendes Abenteuer und er ist wohl auf die Hilfe seiner Freunde angewiesen.
Zweisprachiges Buch zur Sprachförderung

Die Schönheit der Natur und die Idylle des Waldes sind trügerisch

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Leseprobe aus „Am Tag, als die Tiere verschwanden“
Der Schock saß tief. Es dauerte eine Weile, bis er wieder zu sich kam und klar denken konnte. Immer noch verwirrt, wusste er auch nicht, was das bedeutete.
Aber er vermutete, dass dieses riesige ‚Ungeheuer‘ mit den ‚Zweibeinern‘ zu tun haben musste. Die Tiere nannten die Menschen gerne so, und der Dachs erinnerte sich, dass seine Artgenossen nie Gutes über diese erzählt hatten.
Die einen sagten, dass die Zweibeiner klug wären und einen viel zu großen Kopf hätten. Andere behaupteten, dass sie in Häusern lebten, die so hoch wären, dass sie den Himmel berührten, höher als die größten Bäume des Waldes.
Ja, dachte der Dachs, diese Zweibeiner sind schlau und tüchtig, aber vermutlich auch gefährlich. Er wusste es allerdings nicht wirklich. Noch nie war er persönlich einem dieser Wesen begegnet.
Soeben hatte er allerdings dieses ‚Monster‘ gesehen, und jetzt war er der festen Überzeugung, dass dies mit diesen Zweibeinern zu tun haben musste. Trotz seiner Furcht gab er nicht auf und behielt das Geschehen weiter im Auge.
Als wäre er von allen guten Geistern verlassen, schlich er sich sogar noch ein gutes Stück näher heran. Wagemutig, aber mindestens ebenso neugierig, erspähte er weitere dieser ‚Ungeheuer‘, und bald auch Menschen - die ersten in seinem Leben.

Zweisprachiges Kinderbuch zur Sprachförderung

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das Buch „Der Blaubeerfuchs / The Blueberryfox“ von Karin Pfolz und Wiebke Worm ist ein wunderschönes Kinderbuch mit liebevoll gestalteten Illustrationen. Es ist ein "Zauberbuch", wendet man es, so ist das komplette Buch seitenkonform in Englisch.

Buchbeschreibung:
Für den kleinen Fuchs steht der erste Schultag vor der Türe, doch seine Mutter findet ihn nicht, obwohl er sich so darauf gefreut hat.
Was mag da wohl für ein Missgeschick passiert sein, dass der Fuchsjunge sich nicht in die Schule traut? Ob Mama Fuchs das wieder in Ordnung bringen kann?
Zweisprachiges Kinderbuch zur Sprachförderung Deutsch/Englisch.

Zum Buch geht es hier:
https://www.karinaverlag.at/p/der-blaubeerfuchs-the-blueberry-fox/

Produktinformation:
Gebundene Ausgabe: 58 Seiten
ISBN-10: 3961116628
ISBN-13: 978-3961116621

Betrug, Lüge, Intrige, Diebstahl, Macht- und Geldgier

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Schwarzmarkthandel, Kunstfälschung, ein scheinbar undurchschaubares Gespinst aus Betrug, Lüge, Intrige, Diebstahl, Macht- und Geldgier. Das beschauliche Wien offenbart seine dunkle Seite – untermalt von knisternder Erotik und einem gehörigen Schuss Humor.
Tiefgefrorenes als Mordwaffe? Kann ein Polizist dümmer sein, als die Polizei sprichwörtlich erlaubt? Wer ist Opfer, wer Täter? Ein Wien-Thriller, der atemlose Spannung und schlaflose Nächte garantiert.

Buchbeschreibung „Deine Lüge“ von Karin Pfolz:
Wien, Schauplatz der Handlung und Drehscheibe so mach fieser Machenschaft der Protagonisten. Hauptpersonen sind ein Arzt, der sehr gut verdient, aber zu Hause nichts zu melden hat. Seine Ehefrau, geldgierig und lasterhaft hat so eigene Ideen vom erfüllten Leben. Dann passiert ein Mordversuch an der Frau Gemahlin – so sieht es jedenfalls die Polizei. Aber ist das wirklich so?
Gier, Betrug, Leidenschaft und die Angst um das eigene Leben beginnen. Eine Jagd nach der Wahrheit führt über München und die Schweiz und wird begleitet von Kunstfälschung, Schwarzmarkthandel, Killerattentaten und der Suche nach erotischer Erfüllung. Spannend bis zur letzten Seite ist für den/die Leser/innen bis zum Ende nicht erkennbar, wer der oder die Böse wirklich ist.
3-Auflage, nach umfangreicher Überarbeitung. Originaltitel: du lügst dich durch mein Leben.

Ob Zwitsch die Farbe wiederfindet?

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die kleine Haselmaus Zwitsch erlebt ein mächtiges Abenteuer, denn auf der Suche nach einem passenden Geburtstagsgeschenk für ihren Freund verliert sie die Farbe. Ob sie die wiederfindet oder muss sie nun für immer schwarz/weiß bleiben?

Buchtipp „Als die Haselmaus ihre Farbe verlor“
Tief im Wald, in einem hohlen Baum, lebt eine kleine Haselmaus.
Ihr Freund, der Wolf, hat bald Geburtstag und sie will ihm eine Freude bereiten, also geht sie auf die Suche nach dem passenden Geschenk. Doch auf einmal ist die kleine Maus nicht mehr bunt, sondern schwarz/weiß. Verzweifelt versucht sie - mit der Hilfe anderer Waldtiere - eine Lösung zu finden.
Dieses wunderbar illustrierte Kinderbuch ist ein "Zauberbuch". Eine Seite des Buches ist deutsch, eine englisch.
Visuelles Sprachlernen mit spannenden Geschichten.

Zum Buch geht es hier:
https://www.karinaverlag.at/products/als-die-haselmaus-ihre-farbe-verlor...

Produktinformation:
Gebundene Ausgabe: ‎78 Seiten
ISBN-10:‎ 9783961117024
ISBN-13:‎ 978-3961117024

Das Buch ist auch in Deutsch Spanisch erhältlich!

Ein großes Unheil droht

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Tiere in Wald und Feld führen ein sorgenfreies, glückliches Leben. Doch die Schönheit der Natur und die Idylle des Waldes sind trügerisch: An einem sonnigen Frühlingsmorgen stößt der Eichelhäher plötzlich einen Warnschrei aus. Die Waldbewohner ahnen, dass ihnen große Gefahr droht.

Leseprobe aus „Manchmal … erdrückt es mich, das Leben“

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Leseprobe:
„Manchmal erdrückt es mich, das Leben“, denke ich, als mich ein weiterer Schlag ins Gesicht trifft. Der plötzliche Schmerz macht meine Beine unsicher, ich gerate ins Wanken. Ich spüre das nicht in der Wirklichkeit.
Meine Nerven geben nach, blockieren die Koordination meines Gleichgewichtes. Ich kann mich nicht mehr auf der obersten Stufe der Treppe halten, stürze - wie bei einem Kopfsprung ins kalte Wasser - die Stiege hinab.
Mir ist es, als wäre das nicht mein Körper, der diese Stufen hinunter fällt. Ich merke die mehrmaligen Richtungswechsel, die durch das Aufprallen an den Seitenwänden entstehen. Doch ich fühle von dem Schmerz noch immer nichts.
Hitze steigt in mir auf, und dieses wahnsinnige Kribbeln in der Magengegend. Das Aufsteigen der nicht unter Kontrolle zu kriegenden Angstgefühle.
„Schläge, immer wieder“, denke ich. Doch werde ich in diesem Augenblick nicht von einem anderen Menschen geschlagen, sondern die Stufen, die Kanten und die Winkel der Treppe bohren sich in meinen Körper.
Es knackst irgendwo in mir, in der Nähe der Rippen. Ein weiterer tauber Schmerz durchzuckt meinen Körper.
Dann die Stille der Bewegung. Keine polternden Geräusche, keine Aufpralle mehr.
„Nur nicht weiter, nicht bewegen“, denke ich und bleibe, wie ich bin, liegen. Die Zeit vergeht. Es kommt mir vor, als ob ich bereits Stunden bewegungslos verharre.

Ein Buch bewegt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Ein Buch bewegt. Der von Karin Pfolz geschriebene Thriller „Manchmal erdrückt es mich, das Leben“, der auf einer True-Story aufgebaut ist, erschüttert die LeserInnen. Die Protagonistin zieht die Menschen in ihren Bann. Man möchte weiterlesen … immer weiter. Hoffen und wünschen, dass die Geschichte ein gutes Ende hat. Gerade jetzt zum Start der alljährlich stattfindenden 16-Tage gegen Gewalt, ist dieses Buch eine Pflichtlektüre. Für das Verstehen, für das Erkennen und Aufbau der eigenen Zivilcourage.

Spannende Geschichte mit der Wölfin Karu und ihren Welpen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Seit einigen Jahren sind in unseren Breiten wieder Wölfe beheimatet. Des einen Leid ist des anderen Freud. Einige Menschen informieren sich und befürworten die Ansiedlung der Wölfe, da das ökologische Gleichgewicht wieder hergestellt wird. Andere fürchten sich und jagen die Tiere.

In dem Buch „Der Wolf und die sieben Fragen“ wird das Leben und das Verhalten dieser Tiere erklärt. Eine Wolfmama nimmt den/die Leser/in mit ins Rudel und gemeinsam erlebt man das Abenteuer Wildnis.

Buchbeschreibung:
Begleite mit uns ein Rudel Wölfe und erlebe mit ihnen das Abenteuer Wildnis.
Sind diese Raubtiere wirklich so gefährlich? Oder lässt sich der Mensch durch Ängste aus alten Märchen beeinflussen?
In spannenden Erlebnisgeschichten mit der Wölfin Karu und ihren Welpen erlebst Du die Welt der Wölfe und lernst diese Tiere kennen. Der Mensch muss sich nicht fürchten, wenn er versteht.
Zahlreiche handgezeichnete farbige Illustrationen begleiten die Geschichte.
Dieses Buch ist aus der Reihe der »visuelles Sprachenlernen« in Deutsch/Englisch.
Altersempfehlung: Ab 10 Jahren

Bestellen Sie das Buch jetzt versandkostenfrei direkt beim Karina-Verlag.
Zum Buch geht es hier:
https://www.karinaverlag.at/products/der-wolf-und-die-sieben-fragen-von-...

Seiten